Search Results for "against-meritocracy-culture-power-and-myths-of-mobility"

Against Meritocracy (Open Access)

Against Meritocracy (Open Access)

Culture, power and myths of mobility

  • Author: Jo Littler
  • Publisher: Routledge
  • ISBN: 1317496035
  • Category: Social Science
  • Page: 236
  • View: 3676
DOWNLOAD NOW »
Meritocracy today involves the idea that whatever your social position at birth, society ought to offer enough opportunity and mobility for ‘talent’ to combine with ‘effort’ in order to ‘rise to the top’. This idea is one of the most prevalent social and cultural tropes of our time, as palpable in the speeches of politicians as in popular culture. In this book Jo Littler argues that meritocracy is the key cultural means of legitimation for contemporary neoliberal culture – and that whilst it promises opportunity, it in fact creates new forms of social division. Against Meritocracy is split into two parts. Part I explores the genealogies of meritocracy within social theory, political discourse and working cultures. It traces the dramatic U-turn in meritocracy’s meaning, from socialist slur to a contemporary ideal of how a society should be organised. Part II uses a series of case studies to analyse the cultural pull of popular ‘parables of progress’, from reality TV to the super-rich and celebrity CEOs, from social media controversies to the rise of the ‘mumpreneur’. Paying special attention to the role of gender, ‘race’ and class, this book provides new conceptualisations of the meaning of meritocracy in contemporary culture and society.

Die Mühlen der Zivilisation

Die Mühlen der Zivilisation

Eine Tiefengeschichte der frühesten Staaten

  • Author: James C. Scott
  • Publisher: Suhrkamp Verlag
  • ISBN: 3518761528
  • Category: Social Science
  • Page: 329
  • View: 5756
DOWNLOAD NOW »
Uns modernen Menschen erscheint die Sesshaftigkeit so natürlich wie dem Fisch das Wasser. Wie selbstverständlich gehen wir und auch weite Teile der historischen Forschung davon aus, dass die neolithische Revolution, in deren Verlauf der Mensch seine nomadische Existenz aufgab und zum Ackerbauer und Viehzüchter wurde, ein bedeutender zivilisatorischer Fortschritt war, dessen Früchte wir noch heute genießen. James C. Scott erzählt in seinem provokanten Buch eine ganz andere Geschichte. Gestützt auf archäologische Befunde, entwickelt er die These, dass die ersten bäuerlichen Staaten aus der Kontrolle über die Reproduktion entstanden und ein hartes Regime der Domestizierung errichteten, nicht nur mit Blick auf Pflanzen und Tiere. Auch die Bürger samt ihren Sklaven und Frauen wurden der Herrschaft dieser frühesten Staaten unterworfen. Sie brachte Strapazen, Epidemien, Ungleichheiten und Kriege mit sich. Einzig die »Barbaren« haben sich gegen die Mühlen der Zivilisation gestemmt, sich der Sesshaftigkeit und den neuen Besteuerungssystemen verweigert und damit der Unterordnung unter eine staatliche Macht. Sie sind die heimlichen Helden dieses Buches, das unseren Blick auf die Menschheitsgeschichte verändert.

Spaß am Widerstand

Spaß am Widerstand

Learning to Labour

  • Author: Paul E. Willis
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 9783886194896
  • Category:
  • Page: 310
  • View: 7532
DOWNLOAD NOW »

Über das befremdliche Überleben des Neoliberalismus

Über das befremdliche Überleben des Neoliberalismus

Postdemokratie II

  • Author: Colin Crouch
  • Publisher: Suhrkamp Verlag
  • ISBN: 3518760904
  • Category: Political Science
  • Page: 248
  • View: 693
DOWNLOAD NOW »
Spätestens als Lehman Brothers im September 2008 Insolvenz anmelden mußte, hatte es für einen kurzen Moment den Anschein, als habe die letzte Stunde des Neoliberalismus geschlagen: Nachdem das Mantra vom Markt und von der Privatisierung seit den siebziger Jahren in aller Munde war, sollten nun die Regierungen eingreifen, um systemrelevante Banken zu retten. Die Kompetenz der Wirtschaftsführer stand massiv in Frage. Heute, nur drei Jahre später, bekommen die Manager wieder riesige Boni. Zur Refinanzierung der Rettungspakete werden Sozialleistungen gekürzt. Die Logik des radikalen Wettbewerbs und des unternehmerischen Selbst prägt nach wie vor unsere Mentalität. Wie ist das möglich? Diese Frage stellt Colin Crouch in seinem großen neuen Essay. Der Autor des vielbeachteten Bestsellers »Postdemokratie« zeichnet die Ideengeschichte des Neoliberalismus nach und betont, daß der Konflikt Staat vs. Markt zu kurz greift: Es sind die gigantischen transnationalen Konzerne, unter denen die Demokratie »und« das Marktmodell leiden. Doch wir können uns wehren, indem wir uns auf unsere Werte und unsere Macht als Verbraucher besinnen. Das ist Crouchs optimistische Vision einer sozialen und demokratischen Marktwirtschaft.

Hillbilly-Elegie

Hillbilly-Elegie

Die Geschichte meiner Familie und einer Gesellschaft in der Krise

  • Author: J. D. Vance
  • Publisher: Ullstein Buchverlage
  • ISBN: 3843715777
  • Category: Biography & Autobiography
  • Page: 304
  • View: 1849
DOWNLOAD NOW »
Seine Großeltern versuchten, mit Fleiß und Mobilität der Armut zu entkommen und sich in der Mitte der Gesellschaft zu etablieren. Doch letztlich war alles vergeblich. J. D. Vance erzählt die Geschichte seiner Familie — eine Geschichte vom Scheitern und von der Resignation einer ganzen Bevölkerungsschicht. Armut und Chaos, Hilflosigkeit und Gewalt, Drogen und Alkohol: Genau in diesem Teufelskreis befinden sich viele weiße Arbeiterfamilien in den USA — entfremdet von der politischen Führung, abgehängt vom Rest der Gesellschaft, anfällig für populistische Parolen. Früher konnten sich die »Hillbillys«, die weißen Fabrikarbeiter, erhoffen, sich zu Wohlstand zu schuften. Doch spätestens gegen Ende des 20sten Jahrhunderts zog der Niedergang der alten Industrien ihre Familien in eine Abwärtsspirale, in der sie bis heute stecken. Vance gelingt es wie keinem anderen, diese ausweglose Situation und die Krise einer ganzen Gesellschaft eindrücklich zu schildern. Sein Buch bewegte Millionen von Lesern in den USA und erklärt nicht zuletzt den Wahltriumph eines Donald Trump.

Über die Zukunft unserer Bildungs-Anstalten

Über die Zukunft unserer Bildungs-Anstalten

  • Author: Friedrich Nietzsche
  • Publisher: BoD – Books on Demand
  • ISBN: 374372152X
  • Category: Philosophy
  • Page: 92
  • View: 7006
DOWNLOAD NOW »
Friedrich Nietzsche: Über die Zukunft unserer Bildungs-Anstalten Vortragsreihe an der Universität Basel: 16.1.1872 (1. Vortrag), 6.2.1872 (2. Vortrag), 27.2.1872 (3. Vortrag), 5.3.1872 (4. Vortrag), 23.3.1872 (5. Vortrag). Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2017. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Postdemokratie

Postdemokratie

  • Author: Colin Crouch
  • Publisher: Suhrkamp Verlag
  • ISBN: 3518785303
  • Category: Political Science
  • Page: 159
  • View: 9369
DOWNLOAD NOW »
"Postdemokratie": Dieser Begriff des Politikwissenschaftlers Colin Crouch wurde nach dem Erscheinen der Originalausgabe seines Buches zum Kristallisationspunkt der Debatte um Politikverdrossenheit, Sozialabbau und Privatisierung. Crouch hat dabei ein politisches System im Auge, dessen demokratische Institutionen zwar weiterhin formal existieren, das von Bürgern und Politikern aber nicht länger mit Leben gefüllt wird. Der polemische Essay, der in Italien und Großbritannien bereits als Klassiker der Gegenwartsdiagnose gilt, liegt nun endlich auch in deutscher Übersetzung vor.

Warum ich nicht länger mit Weißen über Hautfarbe spreche

Warum ich nicht länger mit Weißen über Hautfarbe spreche

  • Author: Reni Eddo-Lodge
  • Publisher: Klett-Cotta
  • ISBN: 360811534X
  • Category: Social Science
  • Page: 272
  • View: 7215
DOWNLOAD NOW »
Viel zu lange wurde Rassismus als reines Problem rechter Extremisten definiert. Doch die subtileren, nicht weniger gefährlichen Vorurteile finden sich dort, wo man am wenigsten mit ihnen rechnen würde – im Herzen der achtbaren Gesellschaft. Was bedeutet es, in einer Welt, in der Weißsein als die selbstverständliche Norm gilt, nicht weiß zu sein? Reni Eddo-Lodge spürt den historischen Wurzeln der Vorurteile nach, und zeigt unmissverständlich, dass die Ungleichbehandlung Weißer und Nicht-Weißer unseren Systemen seit Generationen eingeschrieben ist. Ob in Politik oder Popkultur – nicht nur in der europaweiten Angst vor Immigration, sondern auch in aufwogenden Protestwellen gegen eine schwarze Hermine oder einen dunkelhäutigen Stormtrooper wird klar: Diskriminierende Tendenzen werden nicht nur von offenen Rassisten, sondern auch von vermeintlich toleranten Menschen praktiziert. Um die Ungerechtigkeiten des strukturellen Rassismus herauszustellen und zu bekämpfen, müssen darum People of Color und Weiße gleichermaßen aktiv werden – »Es gibt keine Gerechtigkeit, es gibt nur uns.«

Die zwei Leben der Florence Grace

Die zwei Leben der Florence Grace

Roman

  • Author: Tracy Rees
  • Publisher: Ullstein Buchverlage
  • ISBN: 3843715076
  • Category: Fiction
  • Page: 480
  • View: 2166
DOWNLOAD NOW »
Der emotionsgeladene neue Roman der Bestsellerautorin von "Amy Snow" Die Waise Florrie Buckley wächst wild und glücklich bei ihrer Großmutter in den weiten Mooren von Cornwall auf. Kurz vor dem Tod offenbart die alte Frau das Geheimnis ihrer wahren Herkunft: Florrie ist Teil der reichen Grace-Familie. Mit dem Umzug zu ihrer unbekannten Familie nach London, verändert sich ihr ganzes Leben. Fortan ist sie für alle nur noch Florence Grace. Doch in der großen Stadt bei der fremden Familie fühlt sie sich nicht willkommen. Als ihr vermeintlicher Cousin Turlington auf der Bildfläche erscheint, findet sie in ihm endlich einen Freund. Über die Jahre entwickeln sich zwischen den beiden leidenschaftliche Gefühle. Aber der charismatische Turlington hat dunkle Geheimnisse.

Heading Home

Heading Home

Motherhood, Work, and the Failed Promise of Equality

  • Author: Shani Orgad
  • Publisher: Columbia University Press
  • ISBN: 0231545630
  • Category: Social Science
  • Page: 304
  • View: 9359
DOWNLOAD NOW »
Women in today’s advanced capitalist societies are encouraged to “lean in.” The media and government champion women’s empowerment. In a cultural climate where women can seemingly have it all, why do so many successful professional women—lawyers, financial managers, teachers, engineers, and others—give up their careers after having children and become stay-at-home mothers? How do they feel about their decision and what do their stories tell us about contemporary society? Heading Home reveals the stark gap between the promise of gender equality and women’s experience of continued injustice. Shani Orgad draws on in-depth, personal, and profoundly ambivalent interviews with highly educated London women who left paid employment to take care of their children while their husbands continued to work in high-powered jobs. Despite identifying the structural forces that maintain gender inequality, these women still struggle to articulate their decisions outside the narrow cultural ideals that devalue motherhood and individualize success and failure. Orgad juxtaposes these stories with media and policy depictions of women, work, and family, detailing how—even as their experiences fly in the face of fantasies of work-life balance and marriage as an egalitarian partnership—these women continue to interpret and judge themselves according to the ideals that are failing them. Rather than calling for women to transform their feelings and behavior, Heading Home argues that we must unmute and amplify women’s desire, disappointment, and rage, and demand social infrastructure that will bring about long-overdue equality both at work and at home.

Ethics and Morality in Consumption

Ethics and Morality in Consumption

Interdisciplinary Perspectives

  • Author: Deirdre Shaw,Michal Carrington,Andreas Chatzidakis
  • Publisher: Routledge
  • ISBN: 1317653947
  • Category: Business & Economics
  • Page: 268
  • View: 9393
DOWNLOAD NOW »
Ethical consumerism is on the rise. No longer bound to the counter-cultural fringes, ethical concerns and practices are reaching into the mainstream of society and being adopted by everyday consumers – from considering carbon miles to purchasing free-range eggs to making renewable energy choices. The wide reach and magnitude of ethical issues in society across individual and collective consumption has given rise to a series of important questions that are inspiring scholars from a range of disciplinary areas. These differing disciplinary lenses, however, tend to be contained in separate streams of research literature that are developing in parallel and in relative isolation. Ethics in Morality and Consumption takes an interdisciplinary perspective to provide multiple vantage points in creating a more holistic and integrated view of ethics in consumption. In this sense, interdisciplinary presupposes the consideration of multiple and distinct disciplines, which in this book are considered in delineated chapters. In addition, the Editors make an editorial contribution in the final chapter of the book by combining these separate disciplinary perspectives to develop a nascent interdisciplinary perspective that integrates these perspectives and presents platforms for further research.

Gun Love

Gun Love

  • Author: Jennifer Clement
  • Publisher: Suhrkamp Verlag
  • ISBN: 3518758934
  • Category: Fiction
  • Page: 251
  • View: 4964
DOWNLOAD NOW »
Seit ihrer Geburt lebt Pearl im Auto, sie vorne, ihre Ausreißer-Mutter auf der Rückbank. Vierzehn Jahre stehen die beiden jetzt schon am Rande eines Trailerparks irgendwo in Florida. Draußen vor der Windschutzscheibe ist die Welt den Waffen verfallen: Kinder wachsen mit Pistolen statt Haustieren auf, Schießübungen immer und überall, mal Alligatoren, mal den Fluss, mal Polizisten im Visier, und sonntags sitzt man beim Gottesdienst mit der geschulterten Schrotflinte in der ersten Reihe. Doch im Ford Mercury wirken andere Kräfte, hier lernt Pearl das Träumen. Bis mit Eli ein Mann auftaucht, der das Herz der Mutter stielt ... Gun Love liest sich wie ein Trip. Jennifer Clement schreibt vom Band zwischen Mutter und Tochter und dem Waffenwahnsinn ihrer Heimat, sie erzählt in strahlenden Bildern eine Geschichte, in der Liebe und Gewalt, Magie und Fakt, Sorge und Freude haltlos ineinander fallen. Das literarische Stimmungsbild einer ganzen Nation.

Vermessene Räume, gespannte Beziehungen

Vermessene Räume, gespannte Beziehungen

Unternehmerische Universitäten und Geschlechterdynamiken

  • Author: Sabine Hark,Johanna Hofbauer
  • Publisher: Suhrkamp Verlag
  • ISBN: 3518757679
  • Category: Social Science
  • Page: 400
  • View: 8780
DOWNLOAD NOW »
Quantifizierende Verfahren versprechen Transparenz, objektive Beurteilungsmöglichkeiten und mehr Entscheidungsqualität. Nach ihrem Siegeszug in Amerika haben sie mittlerweile auch universitäre Regierungstechniken und akademische Wahrheitspolitiken in Europa umgestaltet und »unternehmerische Universitäten« hervorgebracht. Der Band untersucht die Bedeutung dieser Veränderungen für die Geschlechterdynamiken an Hochschulen, für Karriereverläufe von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, für Gleichstellungspolitiken und die Gender Studies und fragt, wie diese selbst in jene Dynamiken eingebunden sind.

The class ceiling

The class ceiling

Why it pays to be privileged

  • Author: Friedman, Sam,Laurison, Daniel
  • Publisher: Policy Press
  • ISBN: 1447336089
  • Category: Social Science
  • Page: 224
  • View: 2792
DOWNLOAD NOW »
Politicians continually tell us that anyone can get ahead. But is that really true? This important book takes readers behind the closed doors of elite employers to reveal how class affects who gets to the top. Friedman and Laurison show that a powerful ‘class pay gap’ exists in Britain’s elite occupations. Even when those from working-class backgrounds make it into prestigious jobs, they earn, on average, 16% less than colleagues from privileged backgrounds. But why is this the case? . Drawing on 200 interviews across four case studies - television, accountancy, architecture, and acting – they explore the complex barriers facing the upwardly mobile. This is a rich, ambitious book that demands we take seriously not just the glass but also the class ceiling.

Die Weisheit der Vielen

Die Weisheit der Vielen

Warum Gruppen klüger sind als Einzelne und wie wir das kollektive Wissen für unser wirtschaftliches, soziales und politisches Handeln nutzen können.

  • Author: James Surowiecki
  • Publisher: Plassen Verlag
  • ISBN: 3864705142
  • Category: Political Science
  • Page: 384
  • View: 2680
DOWNLOAD NOW »
Publikumsjoker sticht Expertenmeinung. Mit unverstelltem Blick untersucht der amerikanische Autor das Phänomen der Gruppe und ihrer klugen Entscheidungen, wenn die richtigen Voraussetzungen gegeben sind. Eine aufschlussreiche, unterhaltsame Lektüre und zugleich ein kraftvoller Kontrapunkt zur gegenwärtigen Diskussion um Eliten und einzelne Meinungsführer. "Die Weisheit der Vielen" ist faszinierend, es ist eines jener Bücher, die die Welt auf den Kopf stellen.

Ein säkulares Zeitalter

Ein säkulares Zeitalter

  • Author: Charles Taylor
  • Publisher: Suhrkamp Verlag
  • ISBN: 3518740407
  • Category: Philosophy
  • Page: 1299
  • View: 7442
DOWNLOAD NOW »
Was heißt es, daß wir heute in einem säkularen Zeitalter leben? Was ist geschehen zwischen 1500 – als Gott noch seinen festen Platz im naturwissenschaftlichen Kosmos, im gesellschaftlichen Gefüge und im Alltag der Menschen hatte – und heute, da der Glaube an Gott, jedenfalls in der westlichen Welt, nur noch eine Option unter vielen ist? Um diesen Wandel zu bestimmen und in seinen Folgen für die gegenwärtige Gesellschaft auszuloten, muß die große Geschichte der Säkularisierung in der nordatlantischen Welt von der frühen Neuzeit bis in die Gegenwart erzählt werden – ein herkulisches Unterfangen, dem sich der kanadische Philosoph Charles Taylor in seinem mit Spannung erwarteten neuen Buch stellt. Mit einem Fokus auf dem »lateinischen Christentum«, dem vorherrschenden Glauben in Europa, rekonstruiert er in geradezu verschwenderischem Detail die entscheidenden Entwicklungslinien in den Naturwissenschaften, der Philosophie, der Staats- und Rechtstheorie und in den Künsten. Dem berühmten Diktum von der wissenschaftlich-technischen »Entzauberung der Welt« und anderen eingeschliffenen Säkularisierungstheorien setzt er die These entgegen, daß es die Religion selbst war, die das Säkulare hervorgebracht hat, und entfaltet eine komplexe Mentalitätsgeschichte des modernen Subjekts, das heute im Niemandsland zwischen Glauben und Atheismus gefangen ist.

Lean In

Lean In

Frauen und der Wille zum Erfolg

  • Author: Sheryl Sandberg
  • Publisher: Ullstein eBooks
  • ISBN: 384370578X
  • Category: Biography & Autobiography
  • Page: 312
  • View: 9469
DOWNLOAD NOW »
In Deutschland sitzen in den Vorständen der 100 umsatzstärksten Firmen gerade einmal drei Prozent Frauen. International sieht es nicht viel besser aus. Sheryl Sandberg ist COO von Facebook und gehörte davor zur Führungsmannschaft bei Google. Zusammen mit ihrem Mann Dave erzieht sie zwei kleine Kinder. Sie ist eine der wenigen sichtbaren Top-Managerinnen weltweit und ein Vorbild für Frauen aller Generationen. In ihrem Buch widmet sie sich ihrem Herzensthema: Wie können mehr Frauen in anspruchsvollen Jobs an die Spitze gelangen? Sie beschreibt äußere und innere Barrieren, die Frauen den Aufstieg verwehren. Sandberg zeigt, wie jede Frau ihre Ziele erreichen kann.

Was man für Geld nicht kaufen kann

Was man für Geld nicht kaufen kann

Die moralischen Grenzen des Marktes

  • Author: Michael J. Sandel
  • Publisher: Ullstein eBooks
  • ISBN: 3843705097
  • Category: Philosophy
  • Page: 304
  • View: 7842
DOWNLOAD NOW »
Darf ein Staat Söldner verpflichten, um Kriege zu führen? Ist es moralisch vertretbar, Leute dafür zu bezahlen, dass sie Organe spenden? Dürfen Unternehmen gegen Geld das Recht erwerben, die Luft zu verpesten? Fast alles scheint heute käuflich zu sein. Wollten wir das so? Und was können wir dagegen tun? Mit Verve und anhand prägnanter Beispiele widmet sich Michael J. Sandel dieser wichtigen ethischen Frage. Die Regeln des Marktes haben fast alle Lebensbereiche infiltriert, auch jene, die eigentlich jenseits von Konsum und Mehrwert liegen sollten: Medizin, Erziehung, Politik, Recht und Gesetz, Kunst, Sport, sogar Familie und Partnerschaft. Ohne es zu merken, haben wir uns von einer Marktwirtschaft in eine Marktgesellschaft gewandelt. Ist da nicht etwas grundlegend schief gelaufen? Mit Verve und anhand prägnanter Beispiele wirft Michael Sandel eine der wichtigsten ethischen Fragen unserer Zeit auf: Wie können wir den Markt daran hindern, Felder zu beherrschen, in denen er nichts zu suchen hat? Wo liegen seine moralischen Grenzen? Und wie können wir zivilisatorische Errungenschaften bewahren, für die sich der Markt nicht interessiert und die man für kein Geld der Welt kaufen kann?

Die Mutter des Erfolgs

Die Mutter des Erfolgs

Wie ich meinen Kindern das Siegen beibrachte

  • Author: Amy Chua
  • Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG
  • ISBN: 3312004772
  • Category: Fiction
  • Page: 256
  • View: 7610
DOWNLOAD NOW »
Amy Chua ist Juraprofessorin in Yale und zweifache Mutter. Ihre Kinder will sie zum Erfolg erziehen - mit allen Mitteln. Und gemäß den Regeln ihrer Wurzeln in China ist Erfolg nur mit härtester Arbeit zu erreichen. Sie beschließt, dass ihre Töchter als Musikerinnen Karriere machen sollen. Nun wird deren Kindheit zur Tortur. Wo eine Eins minus als schlechte Note gilt, muss Lernen anders vermittelt werden als in unserer westlichen Pädagogik. In ihrem Erlebnisbericht erzählt die Autorin fesselnd, witzig und mit kluger Offenheit von einem gnadenlosen Kampf, der ihr und ihren Töchtern alles abverlangte: ein packendes und hochkomisches Buch über Familie und Erziehung, über Leistungsdruck und über den Willen, unbedingt zu siegen.