Search Results for "befreiung-und-gotteserkenntnis"

Befreiung und Gotteserkenntnis

Befreiung und Gotteserkenntnis

  • Author: Augustinus Karl Wucherer-Huldenfeld
  • Publisher: Böhlau Verlag Wien
  • ISBN: 9783205784548
  • Category: Christianity
  • Page: 276
  • View: 9730
DOWNLOAD NOW »

Gottesdienst und Gotteserkenntnis

Gottesdienst und Gotteserkenntnis

dogmatische Entscheidungen im Hinblick auf das "Evangelische Gottesdienstbuch"

  • Author: Theodor Hering
  • Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
  • ISBN: 9783525572054
  • Category: History
  • Page: 430
  • View: 7710
DOWNLOAD NOW »
Ver¿ffentlichungen zur Liturgik, Hymnologie und theologischen Kirchenmusikforschung, Band 37 Eine Untersuchung der dogmatischen Grundlagen und (impliziten) theologischen Annahmen des "Evangelischen Gottesdienstbuchs". Das "Evangelische Gottesdienstbuch" wurde im Advent 1999 eingef¿hrt und kann als Ergebnis jahrzehntelangen Ringens um ein zeitgem¿s Gestalten des Gottesdienstes angesehen werden. Diese Untersuchung m¿chte zur dogmatischen Verantwortung f¿r Gestalt und Gestaltung des Gottesdienstes beitragen. Subjekt des Gottesdienstes ist der dreieine Gott. Dabei haben sowohl Gottesdienst als auch Gotteserkenntnis ihr Zentrum in der Selbst-Hingabe Jesu Christi. Die so identifizierte Gegenwart Gottes in seinem Namen, in Wort und Sakrament, erm¿glicht es, Gottes Wirken von menschlichem Bem¿hen im Gottesdienst zu unterscheiden und beides aufeinander zu beziehen. Anhand der dogmatischen Entscheidungen wird schlie¿ich das Selbstverst¿nis des "Evangelischen Gottesdienstbuches" untersucht. Diese ¿erlegungen m¿nden in dem dogmatischen Versuch, Hilfestellungen f¿r den Gottesdienst der Gemeinde zu geben. Summary Which systematic-theological distinctions (and implications) are associated with the new German Book of Worship? The author analyzes relevant passages and offers suggestions for the preparation of worship services. Der Autor Dr. theol. Theodor Hering ist Pfarrer in Raguhn und wurde 1999 an der Universit¿Erlangen-N¿rnberg mit dieser Arbeit promoviert.

Gotteserkenntnis und Selbsterkenntnis

Gotteserkenntnis und Selbsterkenntnis

Luthers Verständnis des 51. Psalms

  • Author: Jack E. Brush
  • Publisher: Mohr Siebeck
  • ISBN: 9783161466267
  • Category: Religion
  • Page: 247
  • View: 1404
DOWNLOAD NOW »
Originally presented as the author's Habilitationsschrift (Theologische Fakult'at Z'urich, 1993/1994).

Gotteserkenntnis und Menschlichkeit

Gotteserkenntnis und Menschlichkeit

Einsichten in die Theologie Johannes Calvins

  • Author: Eberhard Busch
  • Publisher: Theologischer Verlag Zürich
  • ISBN: 3290173666
  • Category: Religion
  • Page: 179
  • View: 8219
DOWNLOAD NOW »
Was ist das Wichtige, das der Genfer Theologe Johannes Calvin im 16. Jahrhundert zu sagen hatte? Und was hat er uns heute zu sagen? Das Buch geht diesen und weiteren Fragen unter verschiedenen Perspektiven nach. Es liegt Calvin an der Anbetung des dreieinen Gottes. Aber steht er dem nicht selbst mit seiner Harte im Wege? Er bejaht die Rechtfertigung allein aus Gnade. Aber wie kann er dann von guten Werken reden? In seinen Gebeten erscheint die Kirche als wanderndes Gottesvolk. Aber wohin wandert es? In der Lehre von der Kirche stellt sich ihm die Frage: Bekenntniskirche oder Volkskirche? Wie kann das Abendmahl aufgefasst werden, dass es zum innerprotestantischen Frieden beitragt? Und wie versieht die Kirche gegenuber dem Staat auch ein politisches Wachteramt?. Der Zeitgenosse eines anderen Jahrhunderts ruckt uns nahe als einer, der auch zu uns redet. Er fragt uber die Zeiten hinweg, wie wir denn beides verbinden: Gott zu ehren und Menschlichkeit zu pflegen. Eberhard Busch, Jahrgang 1937, studierte Theologie und war von 1965 bis 1968 als Assistent von Karl Barth tatig. Spater arbeitete er als Pfarrer und Professor fur Reformierte Theologie in Gottingen.

Die Spannweite des Daseins

Die Spannweite des Daseins

Philosophie, Theologie, Psychotherapie und Religionswissenschaft im Gespräch : für Augustinus Karl Wucherer-Huldenfeld O. Praem

  • Author: Karl Baier,Markus Riedenauer
  • Publisher: V&R unipress GmbH
  • ISBN: 3899719085
  • Category: Philosophy
  • Page: 470
  • View: 2560
DOWNLOAD NOW »
English summary: This anthology deals with the work of Augustinus Wucherer-Huldenfelds, one of Austria's most prominent philosophers of the late 20th and early 21st century. His thinking sets out from initial human experience by way of a newly conceived phenomenological hermeneutical method. Wucherer-Huldenfeld develops a fundamental ontology that takes European conceptions of 'thinking of being' and 'thinking of origin' further and merges them into a philosophical theology and religious philosophy. The contributors deal with what according to Wucherer-Huldenfeld's philosophy is an essential relationship between thoughts on existence, ontology and theology, as well as topics from the fields of ethics and morality, philosophy of language and the phenomenology of knowledge, therapy and aesthetics, and also religion, atheism research and spirituality. The anthology demonstrates that the work of the Austrian philosopher is a source of interdisciplinary richness and international appeal that is seldom encountered in the research landscape. german description: Der vorliegende Sammelband behandelt das Werk Augustinus Wucherer-Huldenfelds, einem der bedeutendsten osterreichischen Philosophen des ausgehenden 20. und beginnenden 21. Jahrhunderts. Sein Denken setzt bei einer ursprunglichen Erfahrung des menschlichen Daseins an, die mittels einer neu konzipierten phanomenologisch-hermeneutischen Methode erschlossen wird. Wucherer-Huldenfeld erarbeitet eine Fundamentalontologie, die das europaische Seins- und Ursprungsdenken weiterfuhrt und in einer philosophischen Theologie und Religionsphilosophie mundet. Die Beitrager setzen sich mit dem fur Wucherer-Huldenfelds Philosophie grundlegenden Zusammenhang von Existenzdenken, Ontologie und Theologie sowie Themen aus den Feldern Ethik und Moral, Sprachphilosophie und Phanomenologie der Erkenntnis, Therapie und Asthetik sowie Religion, Atheismusforschung und Spiritualitat auseinander. Der Sammelband zeigt, dass die Arbeit des osterreichischen Philosophen eine interdisziplinare Fruchtbarkeit und internationale Strahlkraft besitzt, wie sie in der Forschungslandschaft nicht oft anzutreffen sind.

Alle Gotteserkenntnis entsteht aus Vernunft und Offenbarung

Alle Gotteserkenntnis entsteht aus Vernunft und Offenbarung

Wilhelm Lütgerts Beitrag zur theologischen Erkenntnistheorie

  • Author: Peter Müller
  • Publisher: LIT Verlag Münster
  • ISBN: 3643801203
  • Category: Knowledge, Theory of (Religion)
  • Page: 297
  • View: 7217
DOWNLOAD NOW »

Die natürliche Gotteserkenntnis aus der Lehre der Väter

Die natürliche Gotteserkenntnis aus der Lehre der Väter

  • Author: Ignaz Stahl
  • Publisher: N.A
  • ISBN: N.A
  • Category:
  • Page: 165
  • View: 5036
DOWNLOAD NOW »

Der Theologiebegriff bei Johann Gerhard und Georg Calixt

Der Theologiebegriff bei Johann Gerhard und Georg Calixt

  • Author: Johannes Wallmann
  • Publisher: Mohr Siebeck
  • ISBN: 9783161017810
  • Category: Religion
  • Page: 165
  • View: 3032
DOWNLOAD NOW »

Gotteserkenntnis und Weltentfremdung

Gotteserkenntnis und Weltentfremdung

Der Weg d. spekulativen Theologie Hans Lassen Martensens

  • Author: Hermann Brandt
  • Publisher: N.A
  • ISBN: N.A
  • Category:
  • Page: 269
  • View: 4715
DOWNLOAD NOW »

Israels Befreiung aus Ägypten

Israels Befreiung aus Ägypten

eine Formeluntersuchung zur Theologie des Deuteronomiums

  • Author: Irene Schulmeister
  • Publisher: Peter Lang
  • ISBN: 9783631602102
  • Category: Religion
  • Page: 343
  • View: 2078
DOWNLOAD NOW »
Im Buch Deuteronomium wird auf die Befreiung Israels aus Agypten in festen Formulierungstypen, die je mit spezifischen formalen Sprachelementen, regelhaften Gestaltungsprinzipien und theologischen Aussageabsichten verbunden sind, Bezug genommen. Diese Kennzeichen werden erstmals vollstandig und systematisch erhoben und in ihrer weiterfuhrenden Bedeutung fur die Theologie des Buches erschlossen. Damit begegnet diese Studie einem Defizit. Denn aufgrund der Formelhaftigkeit seiner Aussagen sowie ihrer haufig begrundenden Funktion waren in der bisherigen Forschung die polyfunktionale Vernetzung in den theologischen Buchzusammenhang und die formal-regelhafte Gestaltung nur unzureichend in den Blick gekommen. Die Aussagen uber das Exodusgeschehen weisen die ganzheitliche Gotteserfahrung Israels von Agypten bis -heute-, dessen Gnadencharakter und dessen paranetische Funktion in der Theologie dieses zentralen biblischen Buches nach."

Gotteserkenntnis in den modernen Wissenschaften

Gotteserkenntnis in den modernen Wissenschaften

kann Seele und Körper des Menschen im heute umbrechenden Zeitgeist Gott erkennen - wie und mit welchen Mitteln?

  • Author: Niklaus Imfeld,Forum für das Christliche Menschenbild
  • Publisher: N.A
  • ISBN: N.A
  • Category: God
  • Page: 203
  • View: 3133
DOWNLOAD NOW »

Studien zur Entstehungsgeschichte und Intention des Kolosserbriefes

Studien zur Entstehungsgeschichte und Intention des Kolosserbriefes

  • Author: Angela Standhartinger
  • Publisher: BRILL
  • ISBN: 9789004112865
  • Category: Religion
  • Page: 362
  • View: 741
DOWNLOAD NOW »
This study examines Colossians as a pseudepigraphic letter and his literary, oral, and tradition historical interdependencies to Paul. Colossians is designed so as to assure readers of the apostle's ongoing aid and to interpret the theological significance of his death.

Gotteserkenntnis und Gottesbegriff in den philosophischen Schriften des Nikolaus von Kues

Gotteserkenntnis und Gottesbegriff in den philosophischen Schriften des Nikolaus von Kues

  • Author: Siegfried Dangelmayr
  • Publisher: N.A
  • ISBN: N.A
  • Category: God
  • Page: 321
  • View: 8713
DOWNLOAD NOW »

Gotteserkenntnis ohne Offenbarung und Glaube?

Gotteserkenntnis ohne Offenbarung und Glaube?

Natürliche Theologie als ökumenisches Problem

  • Author: Georg Kraus
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 9783870884802
  • Category: Dieu - Cognoscibilité
  • Page: 554
  • View: 6967
DOWNLOAD NOW »

Die unvollendete Befreiung vom Nominalismus

Die unvollendete Befreiung vom Nominalismus

  • Author: Rüdiger Lorenz
  • Publisher: Gutersloher Verlagshaus
  • ISBN: N.A
  • Category: Biography & Autobiography
  • Page: 350
  • View: 4641
DOWNLOAD NOW »

Rembrandts biblische Frauenporträts

Rembrandts biblische Frauenporträts

eine Begegnung von Theologie und Malerei

  • Author: Verena Scholl
  • Publisher: Theologischer Verlag Zürich
  • ISBN: 3290173844
  • Category: Religion
  • Page: 192
  • View: 2829
DOWNLOAD NOW »
Die Frauenbildnisse des hollandischen Malers Rembrandt van Rijn haben durchwegs emanzipatorischen Charakter und fordern auch heutige Betrachtende zum Dialog heraus. Was in der christlichen Tradition erst mit der feministischen Theologie ins Bewusstsein geruckt ist, hat der Maler bereits im 17. Jahrhundert ins Bild gebracht. Am 15. Juli 2006 wird sein 400. Geburtstag gefeiert. Dem von der Calvinischen Reformation gepragten Kunstler mit dem Lebensmotto Freiheit suche ich, nicht Ehre! ist es gelungen, mit Pinsel, Stift und Feder die Befreiungsgeschichten biblischer Frauen aus der traditionell engen Auslegung herauszulosen. Ist Rembrandt der erste feministische Maler der Moderne? Jedenfalls bringt seine malerische Auslegung der Bibeltexte fur die heutige Diskussion um ein neues differenzierteres Frauenbild in Gesellschaft, Kirche und Kultur viel Uberraschendes und Hilfreiches. Dabei ist der Maler nicht nur ein subtiler Exeget, sondern auch Theologe und Verkundiger, der in seinem Werk die Stellung der Frauen in neuen Farben darstellt und sie buchstablich ins rechte Licht ruckt. Verena Scholl, Jahrgang 1940, ist Pfarrerin i. R. der Reformierten Kirche Bern.

Kontexte der Freiheit

Kontexte der Freiheit

Konzepte der Befreiung bei Paulus und im rabbinischen Judentum

  • Author: Susanne Plietzsch
  • Publisher: Kohlhammer Verlag
  • ISBN: 9783170187436
  • Category: Religion
  • Page: 208
  • View: 4766
DOWNLOAD NOW »
In dieser Untersuchung wird ein "virtueller Dialog" zwischen Paulus und der fruhen rabbinischen Bewegung gefuhrt. Beiden ging es darum, die Funktion Israels in einer Situation der politischen und kulturellen Marginalisierung - durch das Romische Reich bzw. das erstarkende Christentum - neu zu formulieren. Die so entstandenen religiosen Konzepte weisen ein hohes widerstandiges Potential auf: Bei aller Verschiedenheit gelingt es ihnen, der politischen Ubermacht ihr Wissen um eine Freiheit entgegenzuhalten - eine Freiheit, die allein in der Autoritat des einen Gottes begrundet ist. Dieses Wissen wird aus einer hochdifferenzierten Schriftauslegung heraus entwickelt und vermittelbar gemacht.

Wort Und Wandlung

Wort Und Wandlung

Senecas Lebenskunst

  • Author: Michael Von Albrecht
  • Publisher: BRILL
  • ISBN: 9004139885
  • Category: Literary Criticism
  • Page: 236
  • View: 6644
DOWNLOAD NOW »
The medium of Seneca's "Lebenskunst" is language. We first change the meaning of words through philosophical reflection, then ourselves. Rhetorical patterns guide us in constructing an inner world and in defining ourselves. Texts in Latin and in translation document Seneca's seminal role in the development of European thought.

Die Bhagavad Gita und Yoga

Die Bhagavad Gita und Yoga

  • Author: Arjuna Fischer
  • Publisher: Lulu.com
  • ISBN: 1430324325
  • Category:
  • Page: 244
  • View: 7074
DOWNLOAD NOW »
Dieses Buch setzt sich mit den Kapiteln 1 bis 9 der Bhagavad Gita auseinander. Es ist der erste von zwei Banden. Da die Bhagavad Gita bekanntlich 18 Kapitel umfasst, erfolgt die Kommentierung der restlichen 9 Kapitel in einem zweiten Band, der noch in Arbeit ist. Dieses Buch setzt sich kritisch mit den Inhalten der Bhagavad Gita auseinander und versucht, sie aus heutiger Sicht zu betrachten. Dieses Buch hat Taschenbuch-Format. Es hat aber eine etwas kleinere Schrift. Man kann dasselbe Buch aber auch unter http: //www.lulu.com/content/991869 im A4-Format, in einer normalen Schriftgrosse, erwerben. Man kann es aber auch kostenlos unter http: //www.freewebtown.com/sunnydays/bhagavadgita.pdf im PDF-Format lesen oder herunterlade

Wort und Glaube

Wort und Glaube

Beiträge zur Fundamentaltheologie und zur Lehre von Gott

  • Author: Gerhard Ebeling
  • Publisher: Mohr Siebeck
  • ISBN: 9783161302923
  • Category: Religion
  • Page: 445
  • View: 1883
DOWNLOAD NOW »
English summary: This new collection of articles - the first appeared in 1967 in the third edition - retains the same title, which reflects exactly the intention of the author: to do justice to the encounter of the Christian faith with modern times through a type of thought which preserves the legacy of the Reformation. German description: In dieser Aufsatzsammlung vereinigte Gerhard Ebeling in thematischer Auswahl Studien zur Fundamentaltheologie und Gotteslehre aus den Jahren 1960 bis 1968. Drei von ihnen erschienen darin zum ersten Mal. Das Gewicht, das auf der Interpretation bedeutender Texte der Uberlieferung liegt (vor allem: Augustin, Petrus Lombardus, Thomas von Aquin, Luther, Melanchthon, Descartes und Schleiermacher), ist nach Uberzeugung des Verfassers fur eine systematisch-theologische Grundlagenbesinnung unerlasslich. In der heute um sich greifenden Verwirrung in Bezug auf das Reden von Gott und die Sache der Theologie sowie angesichts der zunehmenden Anfalligkeit fur die Faszination der Schlagworte besteht die Funktion dieses Buches darin, zu geduldiger und besonnener theologischer Urteilsbildung anzuleiten. Es erfordert vom Leser Mitarbeit, wie es denn fur den Verfasser selbst eine Vorarbeit fur die von ihm damals geplante Fundamentaltheologie (im Sinne einer Lehre vom Wesen der Theologie) war. Obwohl der im Jahre 1960 herausgekommene und 1967 in dritter Auflage erschienene Aufsatzband Wort und Glaube nicht als erster Band gekennzeichnet war, hielt Gerhard Ebeling an diesem Obertitel fest, weil er der Intention seiner Arbeit Ausdruck gab: der Begegnung des christlichen Glaubens mit der Neuzeit durch ein Denken gerecht zu werden, welches das Vermachtnis der Reformation im Weiterdenken wahrt.Im Vorwort wird dargelegt, inwiefern jene Devise Wort und Glaube trotz, ja wegen der theologischen Wandlung Ende der sechziger Jahre an Bedeutung gewonnen hatte. In dem Masse, wie die Gefahr drohte, dass in einer Art Schwindelanfall den Theologen ihr Thema verloren geht, wuchs die Dringlichkeit dessen, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.