Search Results for "china"

Medizinische Diskurse zu Irresein in China (1600-1930)

Medizinische Diskurse zu Irresein in China (1600-1930)

  • Author: Angelika C. Messner
  • Publisher: Franz Steiner Verlag
  • ISBN: 9783515075480
  • Category: History
  • Page: 294
  • View: 1485
DOWNLOAD NOW »
Die Er�ffnung des ersten Irrenhauses in Kanton (1898) durch einen amerikanischen Missionsarzt markiert den Beginn der �westlichen� Psychiatrie in China. W�hrend der Republikzeit (1911-1949) wurde sie - insbesondere die Idee der Institution �Irrenhaus� - von reformorientierten Intellektuellen im Rahmen ihres �modernistischen Diskurses� als zentrale Notwendigkeit fuer Chinas Rettung und Erneuerung propagiert. Die vorliegende Monographie fragt nicht nur nach den Hintergruenden und nach den Bemuehungen, das spezifisch westliche medizinische Vokabular in die chinesische Sprache einzugliedern, sondern wesentlich auch nach den medizinischen Sicht- und Handhabungsweisen im indigenen Kontext. Wie haben chinesische �rzte Irresein wahrgenommen und behandelt? Warum ergab sich im chinesischen Kontext niemals die Notwendigkeit, spezielle H�user zur Behandlung von �Wahnsinnigen� einzurichten? "�innovative, well-structured and immensely useful�" Medical History.

Religionen in China

Religionen in China

Geschichte, Alltag, Kultur

  • Author: Florian C. Reiter
  • Publisher: C.H.Beck
  • ISBN: 9783406476303
  • Category: China
  • Page: 253
  • View: 1314
DOWNLOAD NOW »

Markenloyalität in China

Markenloyalität in China

kulturelle und markenbeziehungstheoretische Determinanten

  • Author: Christian Knörle
  • Publisher: Logos Verlag Berlin GmbH
  • ISBN: 3832527702
  • Category:
  • Page: 384
  • View: 5948
DOWNLOAD NOW »
China ist mit ca. 1,3 Mrd. Einwohnern das bevolkerungsreichste Land der Erde. Mit enorm hohen Wachstumsraten in den letzten Jahren hat es sich zur treibenden Kraft der globalen Wirtschaft entwickelt. Dabei ist das Land heute als Produktionsstandort fur die meisten Branchen schlichtweg nicht mehr wegzudenken. China ist allerdings nicht mehr nur die Werkbank der Welt, sondern entwickelt sich zum Schlachtfeld internationaler Unternehmen, die auf dem chinesischen Markt um neue Absatzmarkte konkurrieren. Der Schlussel fur einen nachhaltigen Markterfolg ist das Verstandnis der chinesischen Kultur sowie der lokalen Gegebenheiten des Marktes. Die vorliegende Arbeit verfolgt daher das Ziel, die kulturellen Besonderheiten fur den Aufbau von Markenloyalitat im chinesischen Kontext aufzuzeigen. Neben einem Uberblick uber Werte, Werteentwicklung und -auspragungen in China wird daher die Markenloyalitat im Kontext der chinesischen Kultur erlautert. Neben den vielfaltigen Bedeutungen die Loyalitat im Sprachverstandnis einnimmt, werden theoretische Hintergrunde der Loyalitatsforschung wie bspw. die Markenbeziehungstheorie diskutiert. Im Rahmen von qualitativen und quantitativen Studien werden schliesslich chinesischer Konsumkontext sowie Einflussfaktoren auf die Markenloyalitat untersucht.

Marken- und Produktpiraterie in der VR China

Marken- und Produktpiraterie in der VR China

Eine umfassende Darstellung des zur Verfgung stehenden Rechtsschutzes

  • Author: Marcus Meyer
  • Publisher: Igel Verlag
  • ISBN: 3868150188
  • Category: Law
  • Page: 104
  • View: 3091
DOWNLOAD NOW »
Trotz zahlreicher neuer Gesetze und Regelungen auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes seit Chinas Beitritt zur WTO sind und bleiben Produkt- und Markenpiraterie für die Rechtsinhaber vor Ort und im Ausland weiterhin ein großes Problem. Hinzu kommt das oftmals geringe oder nicht vorhandene Wissen der vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmer, was die Durchsetzung ihrer Rechte in der VR China anbelangt. Dieses Buch befasst sich mit den wichtigsten Möglichkeiten, welche dem Rechtsinhaber nach dem Recht der Volksrepublik China für die Durchsetzung seiner Rechte im Kampf gegen Marken- und Produktpiraten zur Verfügung stehen. Hierfür soll ein umfassender Überblick über den Bereich des öffentlichen, des Zivil- und des Strafrechts gegeben werden.

Deutscher Kulturimperialismus in China

Deutscher Kulturimperialismus in China

deutsches Kolonialschulwesen in Kiautschou (China) 1898-1914

  • Author: Chun-Shik Kim
  • Publisher: Franz Steiner Verlag
  • ISBN: 9783515085700
  • Category: History
  • Page: 272
  • View: 3085
DOWNLOAD NOW »
Christliche Mission sowie Herrschaftsinteressen europ�ischer M�chte wirkten w�hrend des 19. und fruehen 20. Jahrhunderts parallel auf die als Kolonialisierungsziele definierten Regionen der Welt ein. Im Schulwesen herrschte zwischen den Interessen beider Seiten �berschneidung wie auch Konkurrenz. Die umfassende Analyse des deutschen Kolonialschulwesens und der sonstigen Bildungsinitiativen im deutschen Pachtgebiet Kiautschou sowie der Vergleich der jeweiligen Legitimationen und Ziele zeigt, dass katholisch bzw. evangelisch motivierte Christianisierung, Machtfestigung und kommerzielle Erschlie�ung in einem untrennbaren Beziehungsgeflecht miteinander standen, dessen Akteure ihr Verh�ltnis zueinander unter wandelnden Rahmenbedingungen immer neu ausbalancierten. Das Bildungswesen fuer Einheimische wirkte jedoch durchweg als Tr�ger eines kulturellen Imperialismus. .

Technologischer Wandel und wissensbasierte Regionalentwicklung in China

Technologischer Wandel und wissensbasierte Regionalentwicklung in China

Kooperationen im Innovationsprozess zwischen Hightech-Unternehmen und Forschungseinrichtungen/Universitäten

  • Author: Stefan Hennemann
  • Publisher: LIT Verlag Münster
  • ISBN: 9783825894412
  • Category:
  • Page: 224
  • View: 2803
DOWNLOAD NOW »

Nachhaltigkeit ausländischer Direktinvestitionen in der Volksrepublik China

Nachhaltigkeit ausländischer Direktinvestitionen in der Volksrepublik China

  • Author: Michael Weisensee
  • Publisher: Herbert Utz Verlag
  • ISBN: 3831642052
  • Category:
  • Page: 339
  • View: 1692
DOWNLOAD NOW »

Umweltaktivisten in China

Umweltaktivisten in China

Die Handlungsmöglichkeiten der chinesischen Zivilgesellschaft

  • Author: Oliver Müller
  • Publisher: GRIN Verlag
  • ISBN: 3640459822
  • Category:
  • Page: 32
  • View: 8413
DOWNLOAD NOW »
Essay aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Ferner Osten, Note: 1.0, Ruhr-Universitat Bochum (Ostasienwissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Umweltprobleme in China sind zwar kein neues Thema, aber dadurch auch nicht weniger aktuell. Das vorliegende Essay soll Einblicke in die Handlungsmoglichkeiten jener geben, die unmittelbar von den Verschmutzungen in China betroffen sind, der chinesischen Bevolkerung. Welchen Einfluss haben chinesische Aktivisten vor Ort auf die Umweltpolitik der kommunistischen Partei? Gibt es in China uberhaupt Protestbewegungen und wie gestalten sich diese? In dem Text wird deutlich gemacht, welchen politischen Spielraum die chinesische Zivilbevolkerung besitzt und welche Handlungsmoglichkeiten sich dadurch ergeben. Dabei wird deutlich werden, dass die chinesische Regierung auf der einen Seite zwar fur die Bildung eines Umweltbewusstseins der Menschen in China verantwortlich ist, auf der anderen Seite eine weitere Entfaltung jedoch durch verschiedene Restriktionen immer wieder behindert. Da soziale Bewegungen nicht nur eine wichtiger Bestandteil fur die Durchsetzung von Umweltstandards, sondern fur eine umweltfreundliche Politik generell sind, soll dieser Problematik im Text genauer nachgegangen werden. Dabei ist es vor allem fur die chinesische Regierung an der Zeit, den Einwohnern des Landes mehr politischen Freiraum zu geben."

China

China

Ein Länderporträt

  • Author: Marcus Hernig
  • Publisher: Ch. Links Verlag
  • ISBN: 3862842150
  • Category: Travel
  • Page: 216
  • View: 617
DOWNLOAD NOW »
China boomt. Manager, Existenzgründer, Studenten oder Praktikanten versuchen ihr Glück in der neuen Wirtschaftsmacht. Dabei ist es nicht einfach, sich in diesem Land zurechtzufinden. Marcus Hernig schreibt von den Schwierigkeiten, in China Fuß zu fassen, und vom Glück, mit Chinesen zusammenzuleben. Aus langjähriger Erfahrung gibt er Einblicke in die wesentlichen Aspekte der chinesischen Kultur, Geschichte, Politik und Gesellschaft. Kenntnisreich vermittelt er so das Leben im heutigen China und kommt dabei ohne Stereotype und Superlative aus.

Business-Knigge China

Business-Knigge China

die Darstellung Chinas in interkultureller Ratgeberliteratur

  • Author: Michael Poerner
  • Publisher: Peter Lang
  • ISBN: 9783631584750
  • Category: Business & Economics
  • Page: 138
  • View: 5914
DOWNLOAD NOW »
Vor allem seit 2004 sind zahlreiche Ratgeber auf dem deutschen Buchmarkt erschienen, die interkulturelle Hilfestellung für einen bevorstehenden geschäftlichen Chinaaufenthalt versprechen. In diesen Publikationen wird den Autoren zufolge das «Mysterium China» kompakt, verständlich und praxisorientiert in Bezug auf das Geschäftsleben erläutert und Erfolg versprechende Handlungsempfehlungen ausgesprochen. Wie aber sehen diese Empfehlungen der «Chinaexperten» im Detail aus? Handelt es sich dabei tatsächlich um fachlich fundierte Darstellungen oder orientiert sich die Beschreibung Chinas vielmehr an den üblichen, im Laufe der Geschichte tradierten Wahrnehmungsmustern, die im Wesentlichen gekennzeichnet sind von einem Mangel an Differenzierung?

Ideenmanagement in China - Eine kritische Analyse von Chancen und Hemmnissen für den Unternehmenserfolg

Ideenmanagement in China - Eine kritische Analyse von Chancen und Hemmnissen für den Unternehmenserfolg

  • Author: Alexander Behmenburg
  • Publisher: GRIN Verlag
  • ISBN: 3640286065
  • Category:
  • Page: 134
  • View: 9552
DOWNLOAD NOW »
Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 1,3, Fachhochschule Trier - Hochschule fur Wirtschaft, Technik und Gestaltung, 66 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das weltweite Verschmelzen der Markte und zahlreiche sich daraus ergebende Herausforderungen fur Unternehmen sind bezeichnend fur die anhaltende Globalisierung des einundzwanzigsten Jahrhunderts. Daher gilt es mehr denn je, die unternehmenseigenen Prozessablaufe zu optimieren, Mitarbeiter zu Hochstleistungen zu motivieren und richtig zu Fuhren, um die eigene Wettbewerbsfahigkeit fur den Fortbestand des Unternehmens und der damit verbundenen Arbeitsplatze sicherzustellen. Neue Anforderungen an die moderne Unternehmensfuhrung also, bei denen das Ideenmanagement" eine wichtige Rolle einnimmt, das Antworten gibt und Losungen aufzeigt, wie das kreative Potential der Mitarbeiter ganzheitlich und zur Zufriedenstellung aller genutzt werden kann. Aus dem Betrieblichen Vorschlagswesen" hervorgehend, das schon Ende des neunzehnten Jahrhunderts aus unternehmerischem Denken heraus entstand und Ziel fuhrend umgesetzt wurde, entwickelte sich bis heute ein komplexes Managementsystem, dessen Nutzen sich nicht allein durch beeindruckende Zahlen aus der deutschen Wirtschaft, sondern auch anhand weltweiter wirtschaftlicher Erfolge belegen lassen. In seiner ursprunglichen Form als Fuhrungs- und Rationalisierungsinstrument entwickelt, erstreckt sich das moderne Ideenmanagement heute uber eine Vielzahl von Modulen, Prozessen und Techniken, die sich kontinuierlich entwickeln und den ausseren Gegebenheiten anpassen. Der eigentliche Grundgedanke, die aktive Einbeziehung des Mitarbeiters in die Unternehmensgestaltung und die Nutzung seines Fachwissens in Verbindung mit seiner Kreativitat am Arbeitsplatz selbst, blieb jedoch erhalten und bildet das Kernelement dessen, was heute international als idea management" bekannt und anerkannt ist

Vertragsfreiheit in China: Ein Vergleich zwischen chinesischem und deutschem Vertragsrecht

Vertragsfreiheit in China: Ein Vergleich zwischen chinesischem und deutschem Vertragsrecht

  • Author: Sebastian Christ
  • Publisher: Diplomica Verlag
  • ISBN: 3842865171
  • Category: Law
  • Page: 128
  • View: 4573
DOWNLOAD NOW »
Die Volksrepublik China bezeichnet sich selbst als sozialistisch. Gleichzeitig lassen uns Meldungen über Chinas nahezu unbegrenztes Wirtschaftswachstum staunen und eher an ein Paradies für den freien Handel denken. Doch inwieweit ist die Vertragsfreiheit, Kern einer jeden Marktwirtschaft, mittlerweile tatsächlich in China verankert? Die vorliegende Studie verfolgt das Ziel, die rechtliche Ausgestaltung der Vertragsfreiheit im heutigen China sowie ihre tatsächliche Bedeutung für den Rechtsverkehr zu beleuchten. Die Betrachtung der historischen Entwicklung dieses juristischen Prinzips unter Berücksichtigung des Einflusses der chinesischen Kultur steht am Anfang des Buches und trägt wesentlich zur Einordnung der Vertragsfreiheit in die Gesamtsituation des heutigen China bei. Es folgt der Vergleich der chinesischen Rechtsnormen mit den zentralen deutschen Vorschriften. Im Mittelpunkt steht dabei das relativ neue chinesische Vertragsgesetz im Vergleich zum deutschen Bürgerlichen Gesetzbuch. Auch die Verfassung als Grundlage des Staates und Spezialgesetze wie das Verbraucherschutzgesetz bestimmen den Umfang der Vertragsfreiheit mit und werden daher kurz dargestellt. Insgesamt werden Unterschiede und Gemeinsamkeiten der beiden Rechtsordnungen verdeutlicht um ein besseres Verständnis der für uns anfangs fremden chinesischen Rechtsordnung aus deutscher Perspektive zu ermöglichen. Die Perspektive der Unternehmen in Bezug auf die Auswirkungen der behandelten rechtlichen Materie auf den Wirtschaftsverkehr wird angesichts der umfassenden Bedeutung des chinesischen Marktes für deutsche und europäische Unternehmen ebenfalls nicht außer Acht gelassen.

Geschichte und Strategie der Jesuitenmission in China Ende sechzehntes bis Mitte siebzehntes Jahrhundert

Geschichte und Strategie der Jesuitenmission in China Ende sechzehntes bis Mitte siebzehntes Jahrhundert

  • Author: Sara Stöcklin
  • Publisher: GRIN Verlag
  • ISBN: 363879301X
  • Category:
  • Page: 72
  • View: 5282
DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, Universitat Basel (Theologische Fakultat), Veranstaltung: Christentumsgeschichte von Asien, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Christentum in China blickt auf eine lange Geschichte zuruck, in der sich Blute- und Verfolgungszeiten stetig abwechselten. Verschiedene Herrscherdynastien forderten, unterdruckten oder ignorierten die im 7. Jahrhundert durch Nestorianer oder im 13. Jahrhundert durch Franziskaner und Dominikaner entstandenen christlichen Minderheiten. Nach einer langeren Pause der Missionstatigkeit fanden die Jesuiten 1583 Eingang in China und versuchten, insbesondere die Oberschicht der Bevolkerung durch weitgehende kulturelle Anpassung fur das Christentum zu gewinnen. Dieses Vorgehen, Akkommodation genannt, fuhrte nicht zum gewunschten Erfolg, sondern endete in Misstrauen und Verfolgung gegenuber den Missionaren und ihrer Botschaft. In der vorliegenden Arbeit wird die Geschichte und Strategie der beginnenden Jesuitenmission in China untersucht. Es wird dabei der Zeitraum von 1583 bis zur Mitte des 17. Jahrhunderts berucksichtigt und ein besonderes Augenmerk auf Matteo Ricci gerichtet, den Pionier und Protagonisten der Akkommodation. Ebenfalls viel Raum einnehmen soll die Perspektive chinesischer Sympathisanten und Gegner des Christentums. Nach einem historischen Abriss, der auch die Entwicklung der Akkommodationsstrategie enthalt, wird auf den Misserfolg des Projekts eingegangen, bevor einige exemplarische Missverstandnisse zwischen Jesuiten und Chinesen erlautert werden. Abschliessend soll versucht werden, aus den Ergebnissen der Untersuchung einige Schlusse fur die Missionswissenschaft und die noch immer aktuelle Frage der kulturellen Anpassung zu ziehen.

Methodik zur Vorbereitung eines Markteintritts in China

Methodik zur Vorbereitung eines Markteintritts in China

Ein Leitfaden fr Unternehmen

  • Author: Hellmann Andreas
  • Publisher: Diplomica Verlag
  • ISBN: 3836603578
  • Category: Business & Economics
  • Page: 144
  • View: 7407
DOWNLOAD NOW »
Die ffnung des gigantischen chinesischen Marktes regt viele Unternehmen zum tr umen von phantastischen Umsatzm glichkeiten an und hat Aktivit ten auf breiter Front ausgel st. Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht ber stattgefundene oder geplante Ma nahmen von Unternehmen im Rahmen eines China-Engagements berichtet wird. Kurz: China ist "in." Dabei wird sehr gerne vergessen, dass gerade in China die Umweltbedingungen stark vom gewohnten deutschen Umfeld abweichen und ein besonderes Erfolgsrisiko darstellen. Leider wird viel zu oft berst rzt und ohne eine grundlegende analytische Vorbereitung gehandelt, mit der Folge, dass nach einem Eintritt in China erwartete Gewinne nicht erzielt werden k nnen oder hohe unerwartete Kosten entstehen. Dieses Buch setzt an dieser Problematik an und stellt ein methodisches Planungsschema vor, durch das ein China-Engagement vorbereitet werden kann. Es wird aufgezeigt, warum eine methodische Vorbereitung notwendig ist und eine Antwort auf die Frage gegeben, welche methodischen Schritte zu einer konsequenten Vorbereitung eines Auslandengagements geh ren. Das Ergebnis ist ein Leitfaden, der einen Orientierungsrahmen ber die wichtigsten Stufen zur Vorbereitung eines Auslandengagements gibt. Durch seinen allgemeing ltigen Charakter kann der Leitfaden f r den Markteintritt in China und auch f r den Eintritt in andere Auslandsm rkte verwendet werden. Denn: Nicht f r alle Unternehmen ist China geeignet, f r viele k nnen andere Auslandsm rkte attraktiver sein!

Der Ackerbau in China

Der Ackerbau in China

(Aus der deutschen Gewerbzeitung bes. abgedruckt.)

  • Author: Isidor Hedde
  • Publisher: N.A
  • ISBN: N.A
  • Category:
  • Page: 61
  • View: 310
DOWNLOAD NOW »

Lokalisierung der Beschaffung in China produzierender Unternehmen

Lokalisierung der Beschaffung in China produzierender Unternehmen

  • Author: Michael Sterz
  • Publisher: GRIN Verlag
  • ISBN: 3638671321
  • Category:
  • Page: 72
  • View: 8310
DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1,3, Fachhochschule der Wirtschaft Bielefeld, 33 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit soll herausstellen, ob und welche Besonderheiten ein Unternehmen bei der Frage nach lokaler Beschaffung in China beachten muss und eine Moglichkeit aufzeigen, wie der Kern des Ablaufes einer solchen Lokalisierung aussehen kann. Eine Bearbeitung des vollstandigen Themas des Sourcing in China kann nicht in dem begrenzten Umfang einer SIP-Arbeit dargestellt werden. Um trotzdem zu einem aussagekraftigen Ergebnis zu kommen, ist es erforderlich eine klare Umgrenzung des Themas vorzunehmen. Im Rahmen dieser Arbeit sind als Beschaffungsobjekte ausschliesslich direkte Guter und MRO-Produkte relevant, da in der Regel nur diese Produkte global beschafft werden. Von Gebrauchsgutern und administrativen Kostenstellenmaterialien kann angenommen werden, dass sie ohnehin lokal beschafft werden. Auch kann der operative Teil der Beschaffung selbst aus den Ausfuhrungen ausgeklammert werden, da eine Entscheidung fur oder wider eine Beschaffung in China eindeutig im Bereich der langfristigen, schwer korrigierbaren Entscheidungen und somit im Bereich der Unternehmensstrategie liegt

"Red China Goes Green"

  • Author: Daniela Holzinger
  • Publisher: GRIN Verlag
  • ISBN: 3656175179
  • Category:
  • Page: 60
  • View: 2933
DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Klima- und Umweltpolitik, Note: 2, Universitat Salzburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Welche Schritte unternimmt China in Richtung Umweltschutz und aus welchen Intentionen heraus will die Volksrepublik China diese erreichen? Ist der vorrangige Grund fur chinesische Umweltpolitik das Ziel nachhaltigen Umweltschutzes, oder verfolgt die chinesische Fuhrungsriege damit ubergeordnete, strategische Ziele? Welche Grunde bewegen China dazu, trotz nationalen Umweltgesetzen etc., im Rahmen internationaler Klimaverhandlungen keine verbindlichen Emissionsverpflichtungen eingehen zu wollen?

Feldpostbriefe aus China

Feldpostbriefe aus China

Wahrnehmungs- und Deutungsmuster deutscher Soldaten zur Zeit des Boxeraufstandes 1900/1901

  • Author: Dietlind Wünsche
  • Publisher: Ch. Links Verlag
  • ISBN: 9783861535027
  • Category: History
  • Page: 480
  • View: 1734
DOWNLOAD NOW »
In den Jahren 1900/1901 beteiligten sich mehr als 22 000 deutsche Soldaten an der Niederschlagung des sogenannten Boxeraufstandes im Nordosten Chinas. Was in den Köpfen der Teilnehmer an diesem Kolonialkrieg im Reich der Mitte vorging, untersucht Dietlind Wünsche in der vorliegenden Studie. Ausgehend von einem mentalitätsgeschichtlichen Ansatz analysiert sie bislang weitgehend unbekannte und in der historischen Forschung daher nicht berücksichtigte Briefe und Brieftagebücher, die Angehörige des »Ostasiatischen Expeditionskorps« unmittelbar vor und während ihres China-Einsatzes an ihre Familien schrieben. Das ermöglicht eine fast lückenlose Rekonstruktion des Vorgehens der Soldaten an der Kriegsfront. Außerdem geben die Quellen in ihrer distanzlosen Privatheit einen subtilen Einblick in zeit- und schichtenspezifische Wahrnehmungsweisen, Handlungsmuster und Denkbilder der deutschen Soldaten.

Gerschenkron in China: Ist die Volksrepublik ein erfolgreicher Spätentwickler?

Gerschenkron in China: Ist die Volksrepublik ein erfolgreicher Spätentwickler?

  • Author: Anna-Katharina Dhungel
  • Publisher: GRIN Verlag
  • ISBN: 364089099X
  • Category:
  • Page: 24
  • View: 5721
DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Globalisierung, pol. Okonomie, Note: 1,3, Christian-Albrechts-Universitat Kiel (Institut fur Sozialwissenschaften), Veranstaltung: States and Markets - Internationale Politische Okonomie, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit untersucht, inwiefern China im gerschenkronischen" Sinne als erfolgreicher Spatentwickler gilt und ob sich im Reich der Mitte ebenfalls Institutionen eigener Art entwickelt haben. Im Mittelpunkt steht dabei das chinesische Bankensystem. Zunachst wird jedoch das Essay von Gerschenkron genauer erlautert um seine Behauptungen zu verdeutlichen. Da fur ihn das Deutsche Reich ein Paradebeispiel gelungener Spatentwicklung ist, wird anschliessend die deutsche Entwicklung vorgestellt. Darauf aufbauend wird dann in den fernen Osten geschaut und vergleichend analysiert, wie die chinesische Entwicklung nach Gerschenkron eingeordnet werden konnte."