Search Results for "das-glasperlenspiel"

Das Glasperlenspiel

Das Glasperlenspiel

Versuch einer Lebensbeschreibung des Magister Ludi Josef Knecht samt Knechts hinterlassenen Schriften

  • Author: Hermann Hesse
  • Publisher: Suhrkamp Verlag
  • ISBN: 3518765906
  • Category: Fiction
  • Page: 920
  • View: 1417
DOWNLOAD NOW »
Dies ist Hermann Hesses letztes, sein wichtigstes und anspruchsvollstes Werk. Es ist ein Buch der Zukunft: Der Autor transportiert das Leben seines Helden Josef Knecht in das Jahr 2200. Er entwickelt mit dem »Glasperlenspiel«, in dem nicht weniger als das Streben nach Wahrheit auf dem Spiel steht, eine Utopie. »Er hat Ratsuchenden gezeigt, wie sie bei sich selbst Rat finden konnten. Die persönlichste Hilfe hat er dadurch geleistet, daß er das Bescheidwissen verweigerte ... Dies war sein Engagement, daß er sich für kein Programm engagieren ließ, keinen Zement für eine Weltanschauung lieferte. ... Hesse war ein Meister im Sinn des Tao: er spricht, damit sich der Schüler selbst versteht; spricht er dem Meister aber nach, so hat er nichts verstanden. Hesses Schriften sind Wittgensteinsche Leitern; ist die Mauer erstiegen, werden sie nicht mehr benötigt.« Adolf Muschg

Hermann Hesse, Das Glasperlenspiel

Hermann Hesse, Das Glasperlenspiel

  • Author: Elke-Maria Clauss
  • Publisher: N.A
  • ISBN: N.A
  • Category:
  • Page: 214
  • View: 2926
DOWNLOAD NOW »

Das Glasperlenspiel

Das Glasperlenspiel

  • Author: Hermann Hesse
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 9783518413357
  • Category:
  • Page: 570
  • View: 4800
DOWNLOAD NOW »
Bildungs- und Entwicklungsroman über das Leben eines Meisters des Glasperlenspiels, angesiedelt in einer utopischen Provinz in der Zeit um 2200.

Ideal und Wirklichkeit in Hermann Hesses "Das Glasperlenspiel"

Ideal und Wirklichkeit in Hermann Hesses

  • Author: Andreas Malischke
  • Publisher: Diplomica Verlag
  • ISBN: 3836668084
  • Category: Language Arts & Disciplines
  • Page: 110
  • View: 5452
DOWNLOAD NOW »
Das zentrale Thema ist die Analyse des Weges und des Zieles der Selbstverwirklichung des Menschen. Der Leser soll verst rkt dazu angeregt werden, sich mit seinem Inneren auseinanderzusetzen. Die Koh renz des Abendlandes und des Fernen Ostens sowie das Bed rfnis des Europ ers nach Selbstversenkung und Ruhe, was er in Ostasien zu finden glaubt, sollen aufgezeigt werden. Dies bedingt Kritik an unserer heutigen schnelllebigen und oberfl chlichen Zeit. Ziel ist es auch, die gemeinsame Basis aller Religionen, Kulturen und Denkformen aufzuzeigen, um die Widersinnigkeit des Rassismus zu unterstreichen. Da in der Forschung ber das hier zu besprechende Werk Hermann Hesses die Bedeutung Chinas und Indiens f r den Schriftsteller vernachl ssigt wurde, sollen in dieser Arbeit vor allem auch die ostasiatischen Motive herausgearbeitet werden. Es sollen die Biographie, das Elternhaus sowie die politischen Ziele des Autors vorgestellt werden, um die pers nlichen Motive Hesses, das Werk zu schreiben, zu verstehen. Die drei Bedeutungen des Glasperlenspiels im Leben Knechts, der Hauptperson des Werkes, werden ausf hrlich behandelt. Nach einer genauen Analyse der Stufen der Menschwerdung Knechts werden die von ihm geschriebenen Gedichte und Lebensl ufe kurz behandelt, um die Bedeutsamkeit der Ziele, die alle Menschen, unabh ngig davon, in welchem Kulturkreis und in welcher Epoche sie geboren wurden, gemeinsam haben, zu unterstreichen. Abschlie end wird Hesses Idee der Weltreligion vorgestellt. Nach Ansicht des Autors besteht zwischen den verschiedenen Denk- und Lebensweisen sowie Religionen eine gemeinsame Basis und Wesensstruktur, die es erlaubt, die Grenzen der einzelnen Glaubensformen zu berwinden, eine menschliche Welt zu schaffen.

Von „Demian“ über „Siddhartha“ bis „Das Glasperlenspiel“ – Hermann Hesses geistiger Weg nach China

Von „Demian“ über „Siddhartha“ bis „Das Glasperlenspiel“ – Hermann Hesses geistiger Weg nach China

  • Author: Monika Müller-Karpe
  • Publisher: GRIN Verlag
  • ISBN: 3656178453
  • Category: Literary Criticism
  • Page: 25
  • View: 5230
DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Germanistisches Seminar), Veranstaltung: Hermann Hesse: die Erzählungen und Romane, Sprache: Deutsch, Abstract: „Diese Wurzel der chinesischen Kultur ist unseren aktuellen Kulturidealen so entgegengesetzt, daß wir uns freuen sollten, auf der anderen Hälfte der Erdhalbkugel einen so festen und respektablen Gegenpol zu besitzen. Es wäre töricht, zu wünschen, die ganze Welt möchte mit der Zeit europäisch oder chinesisch kultiviert werden; wir sollten aber vor diesem fremden Geist lernen und den fernsten Osten ebenso zu unseren Lehrern rechnen, wie wir es seit Jahrhunderten mit dem westasiatischen Orient getan haben.“ Dieses Zitat zeigt Hermann Hesses besonderes Verhältnis zu China und verdeutlicht die Wichtigkeit, die Hesse in der chinesischen Kultur als Bereicherung seiner eigenen europäischen sah. Aus diesem Grund soll im Folgenden gezeigt werden, inwiefern Hesses geistiger Weg nach China einen entscheidenden Faktor für sein Schaffen darstellte und in seinem literarischen Lebenswerk einen zunehmend bestimmenden Einfluss erhielt. Zunächst wird hierfür anhand der intellektuellen Stimmung zur Schaffenszeit Hesses sowie seiner persönlichen Auseinandersetzungen mit dem Land der Mitte die tragende Bedeutung chinesischer Denkweisen für die geistige Entwicklung Hesses dargelegt werden. Anschließend erfolgt eine Erläuterung der wesentlichen Merkmale der chinesischen Denkschulen Daoismus und Konfuzianismus sowie der Religion des Zen-Buddhismus. Diese werden als Grundlage für den fokussierten Hauptteil dieser Arbeit gelten: die Interpretation der Werke „Demian“, aber vor allem „Siddhartha“ und „Das Glasperlenspiel“, in welchen die Beschäftigung Hesses mit dem chinesischen Gedankengut nicht nur am markantesten hervortritt, sondern geradezu als beherrschendes Element dient und ihren Höhepunkt findet. Grundlage dieser Arbeit sind neben genannten Werken von Hesse unter anderem Adrian Hsias „Hermann Hesse und China – Darstellungen, Materialien und Interpretationen“ sowie „Hermann Hesse Blick nach dem Fernen Osten – Erzählungen, Legenden, Gedichte und Betrachtungen“ herausgegeben von Volker Michels .

Das Glasperlenspiel von Hermann Hesse

Das Glasperlenspiel von Hermann Hesse

  • Author: Alessandro Dallmann
  • Publisher: epubli
  • ISBN: 3741848131
  • Category: Fiction
  • Page: N.A
  • View: 649
DOWNLOAD NOW »
Hier geht es um jemanden, der ein Leben führt, das in verschiedene Epochen passt. Hesses Glasperlenspiel konfrontiert uns mit der Entwicklung zum Faschismus, greift seiner Zeit weit voraus, doch zunächst einmal wird eine Geschichtslektion erteilt. Orte, Geschehnisse und Entwicklungen sind dabei größtenteils fiktiv gegriffen, sodass jeder für sich heraussuchen mag, was auf ihn zutrifft. Entstehen soll eine Welt, in der die Vernunft regiert und ein Menschenbild in friedlicher Absicht. Dafür muss der Einzelne schon mal auf Eigennütziges verzichten und höheren Zielen dienen. Der Schulmeister Josef Knecht bringt es im kastalischen Orden zum Meister des Glasperlenspiels. Sein Lebensweg wird nachgezeichnet anhand von Briefen, Notizen und weitergehenden Dokumenten, die ein Archivar ausfindig gemacht hat und nicht zu biografischen Zwecken veröffentlicht. Das ist schon lange nicht mehr üblich, das Individuelle soll lediglich exemplarisch wirken, um zu zeigen, wie Personen über sich hinauswachsen können. Bevor es zur Ordensgründung kam, vollzog sich nach Ansicht des Erzählers das Werden des geistigen Lebens in Europa seit dem Mittelalter in zwei Richtungen: Es galt, sich von Autoritäten zu befreien und sich dafür zu rechtfertigen. Selbstständig denkende Menschen begehrten gegen das Diktat der Kirche auf und schufen sich stattdessen eine eigene, eher passende Instanz zur Legitimierung ihres Verhaltens.

Materialien zu Hermann Hesses Das Glasperlenspiel

Materialien zu Hermann Hesses Das Glasperlenspiel

  • Author: Hermann Hesse
  • Publisher: N.A
  • ISBN: N.A
  • Category: Literary Criticism
  • Page: N.A
  • View: 6118
DOWNLOAD NOW »

Bd. Die Morgenlandfahrt. Das Glasperlenspiel

Bd. Die Morgenlandfahrt. Das Glasperlenspiel

  • Author: Hermann Hesse
  • Publisher: N.A
  • ISBN: N.A
  • Category:
  • Page: N.A
  • View: 8487
DOWNLOAD NOW »

Von ,Demian Über ,Siddhartha Bis ,das Glasperlenspiel - Hermann Hesses Geistiger Weg Nach Chin

Von ,Demian Über ,Siddhartha Bis ,das Glasperlenspiel - Hermann Hesses Geistiger Weg Nach Chin

  • Author: Monika Müller-Karpe
  • Publisher: GRIN Verlag
  • ISBN: 3656180008
  • Category:
  • Page: 60
  • View: 5286
DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Ruprecht-Karls-Universitat Heidelberg (Germanistisches Seminar), Veranstaltung: Hermann Hesse: die Erzahlungen und Romane, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Begrundung der Note: In ihrer gut strukturierten Arbeit hat die Autorin sich als versierte Kennerin der chinesischen Denkschulen ausgewiesen, die glaubhaft nachzuweisen vermag, dass sich Elemente chinesischer Religiositat und Philosophie in Hesses Romanen "Demian," "Siddhartha" und "Das Glasperlenspiel" sedimentiert haben. Besonders schon ist ihr dabei die Interpreatation des Glasperlenspiels als "eine modifizierte Form des I-Ging" (S. 19) sowie ihre Ausfuhrungen zu "Josef Knechts Tod als Einswerden mit dem Tao" (S. 20) gelungen., Abstract: Diese Wurzel der chinesischen Kultur ist unseren aktuellen Kulturidealen so entgegengesetzt, dass wir uns freuen sollten, auf der anderen Halfte der Erdhalbkugel einen so festen und respektablen Gegenpol zu besitzen. Es ware toricht, zu wunschen, die ganze Welt mochte mit der Zeit europaisch oder chinesisch kultiviert werden; wir sollten aber vor diesem fremden Geist lernen und den fernsten Osten ebenso zu unseren Lehrern rechnen, wie wir es seit Jahrhunderten mit dem westasiatischen Orient getan haben." Dieses Zitat zeigt Hermann Hesses besonderes Verhaltnis zu China und verdeutlicht die Wichtigkeit, die Hesse in der chinesischen Kultur als Bereicherung seiner eigenen europaischen sah. Aus diesem Grund soll im Folgenden gezeigt werden, inwiefern Hesses geistiger Weg nach China einen entscheidenden Faktor fur sein Schaffen darstellte und in seinem literarischen Lebenswerk einen zunehmend bestimmenden Einfluss erhielt. Zunachst wird hierfur anhand der intellektuellen Stimmung zur Schaffenszeit Hesses sowie seiner personlichen Auseinandersetzungen mit dem Land der Mitte die tragende Bedeutung chinesischer Denkweisen fur die geistige Entwicklung Hesses dargelegt werden. Anschlies

Magister Ludi

Magister Ludi

the Nobel prize novel Das Glasperlenspiel

  • Author: Hermann Hesse
  • Publisher: N.A
  • ISBN: N.A
  • Category: English fiction
  • Page: 502
  • View: 8234
DOWNLOAD NOW »

Das Glasperlenspiel

Das Glasperlenspiel

Versuch einer Lebensbeschreibung des Magister Ludi Josef Knecht samt Knechts hinterlassenen Schriften

  • Author: Hermann Hesse
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 9783100315564
  • Category:
  • Page: 631
  • View: 2264
DOWNLOAD NOW »
Mit seinem Roman 'Das Glasperlenspiel', an dem der in der Schweiz lebende Hermann Hesse von 1931-1943 arbeitete, zog er die Summe seines Werkes und Denkens. Die immer grössere Verfinsterung der Epoche in diesen Jahren zwang ihn, seinen Gegenentwurf in immer neuen Anläufen zu präzisieren. Hesse wollte, dass das Buch auch in Deutschland erscheinen und seine Wirkung entfalten könnte, und übersetzte den Lebensroman des Josef Knecht in ein utopisches Gleichnis, das scheinbar zeitlos seine Zeit entlarvte.

Utopie, Antiutopie und Science Fiction im deutschsprachigen Roman des 20. Jahrhunderts

Utopie, Antiutopie und Science Fiction im deutschsprachigen Roman des 20. Jahrhunderts

  • Author: Hans Esselborn
  • Publisher: Königshausen & Neumann
  • ISBN: 9783826024160
  • Category: Dystopian fiction, German
  • Page: 189
  • View: 3490
DOWNLOAD NOW »

Das west-östliche Lebensprinzip in Hermann Hesses Werk

Das west-östliche Lebensprinzip in Hermann Hesses Werk

eine Antwort auf existenzielle Fragen

  • Author: Stephanie Bergold
  • Publisher: Verlag MontAurum
  • ISBN: 3937729038
  • Category:
  • Page: 508
  • View: 2499
DOWNLOAD NOW »
Die Hauptthese der Arbeit ist: Wer die Verantwortung für sein Leben von sich schiebt, schiebt sein Leben von sich. Wir sind für alles verantwortlich, was wir tun, lassen und was uns widerfährt. In Hermann Hesses wie in Jean Gebsers Werk geht es im Kern um die gleiche Erkenntnis. Diese geistige Verbindung beider wird hier zum ersten Mal aufgezeigt. Im ersten Teil der Arbeit werden die Vorstellungen von Bewusstsein, wie sie 'westlichem' und 'östlichem' Denken zugrunde liegen, geklärt. Anhand der Bewusstseinstheorie Jean Gebsers wird dargelegt, wie heute, mit der Herausbildung des integralen Bewusstseins, die Überwindung dieser Polarität möglich ist. Im zweiten Teil wird dargelegt, wie sich das integrale Bewusstsein in Hermann Hesses Werk dichterisch zum Ausdruck bringt. Im dritten Teil wird ein neues Literatur-Curriculum dargestellt, das auf Freiwilligkeit und der Übernahme der vollen Verantwortung für das eigene Leben basiert. In diesem Literatur-Curriculum geht es um eine neue Sicht des Lesens und Schreibens.

Erläuterungen zu Hermann Hesse, Das Glasperlenspiel

Erläuterungen zu Hermann Hesse, Das Glasperlenspiel

  • Author: Maria-Felicitas Herforth
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 9783804417007
  • Category:
  • Page: 90
  • View: 749
DOWNLOAD NOW »

Die Weisheit Chinas und "Das Glasperlenspiel." (1. Aufl.) - (Frankfurt/M.): Suhrkamp (1976). 235 S. 8°

Die Weisheit Chinas und

  • Author: Ursula Chi
  • Publisher: N.A
  • ISBN: N.A
  • Category: Literary Criticism
  • Page: 235
  • View: 3996
DOWNLOAD NOW »

Hermann Hesse's Das Glasperlenspiel

Hermann Hesse's Das Glasperlenspiel

A Concealed Defense of the Mother World

  • Author: Edmund Remys
  • Publisher: Lang, Peter, AG, Internationaler Verlag Der Wissenschaften
  • ISBN: 9783261033376
  • Category:
  • Page: 203
  • View: 1201
DOWNLOAD NOW »

Hermann Hesse Today

Hermann Hesse Today

  • Author: Ingo Cornils,Osman Durrani
  • Publisher: Rodopi
  • ISBN: 9789042016064
  • Category: Social Science
  • Page: 220
  • View: 7515
DOWNLOAD NOW »
In November 2002, an international conference was held at the Institute of Germanic Studies in London in order to commemorate the 125th anniversary of Hermann Hesse s birth. Twenty distinguished speakers from North and South America, Russia, Switzerland, Germany and the United Kingdom attended the three-day conference with the specific aim of exploring the continuing importance of this widely read German-language author. This volume brings together the various responses to the complex challenge that Hesse, whose sheer success is sometimes seen as detracting from his status, presents to literary scholarship around the world. The author s current image among readers and scholars is approached from several distinct thematic and theoretical perspectives, with the objective of providing a concise overview of current research. The volume offers new readings of a number of Hesse s seminal works and makes a significant contribution to academic research into his past and present standing as a global icon. As the title suggests, the focus is on Hermann Hesse Today . The book investigates his current significance for a modern readership, taking account of his importance in the lecture theatre and classroom, the multi-facetted applicability of his moral, ethical and aesthetic concerns in the context of a fragmented world, and the continuing relevance of his writings. With the ever-increasing importance of modern preoccupations such as the ecological movement or the growth of the internet, a fresh look at Hesse s works is long overdue. The most obvious sign of this is the appearance of a definitive, historical-critical edition of his works (prose, poetry, and literary criticism), which will give access to much hitherto unpublished material and stimulate fresh debates on an author who ranks among the best-known and most influential figures of the twentieth century. This volume will be of interest to teachers of German in higher education and their students as well as researchers and the general readership that continues to take an interest in Hesse on both sides of the Atlantic."