Search Results for "das-sechste-bis-zehnte-buch-von-den-gracchen-bis-zum-untergange-der-republik-enthaltend"

“Das” sechste bis zehnte Buch, von den Gracchen bis zum Untergange der Republik enthaltend

“Das” sechste bis zehnte Buch, von den Gracchen bis zum Untergange der Republik enthaltend

2

  • Author: N.A
  • Publisher: N.A
  • ISBN: N.A
  • Category:
  • Page: 526
  • View: 1461
DOWNLOAD NOW »

Das sechste bis zehnte Buch, von den Gracchen bis zum Untergange der Republik enthaltend

Das sechste bis zehnte Buch, von den Gracchen bis zum Untergange der Republik enthaltend

  • Author: Carl Ludwig Peter
  • Publisher: N.A
  • ISBN: N.A
  • Category:
  • Page: N.A
  • View: 4457
DOWNLOAD NOW »

Vollständiges Bücher-Lexicon ... 1750-1910

Vollständiges Bücher-Lexicon ... 1750-1910

  • Author: N.A
  • Publisher: N.A
  • ISBN: N.A
  • Category: German literature
  • Page: N.A
  • View: 5273
DOWNLOAD NOW »

Cicero

Cicero

oder Der letzte Kampf um die Republik

  • Author: Wolfgang Schuller
  • Publisher: C.H.Beck
  • ISBN: 3406651798
  • Category: Biography & Autobiography
  • Page: 255
  • View: 7537
DOWNLOAD NOW »
Über keinen anderen Menschen der Antike wissen wir so viel wie über Marcus Tullius Cicero (106–43 v. Chr.). Wolfgang Schuller hat in jahrelanger Forschung Reden und Briefe seines Protagonisten ausgewertet und lässt in dieser spannend erzählten, faktenreichen Biographie den großen Staatsmann noch einmal lebendig werden. Zugleich entwirft er ein grandioses Panorama der dem Untergang geweihten römischen Republik. Seit dem Jahre 60 v. Chr. versuchen Caesar, Pompeius und Crassus mit ihrer geballten wirtschaftlichen und militärischen Macht, die Geschicke Roms den eigenen Interessen zu unterwerfen. In dieser Situation taktiert Cicero und hofft, mit Pompeius den gefährlichsten Widersacher der Senatsherrschaft – Caesar – ausschalten zu können. Der Bürgerkrieg bricht aus, Pompeius wird ermordet, Caesar ernennt sich zum Diktator auf Lebenszeit, aber Cicero kämpft weiter – jetzt durch seine Schriften. Als der Tyrann im Jahre 44 v. Chr. einem Attentat zum Opfer fällt, hofft Cicero, die Freiheit der Republik könne noch einmal gerettet werden. Doch nicht einmal sich selbst kann er noch retten. Leidenschaftlich attackiert er in seinen sprichwörtlichen Philippika Marcus Antonius, den Gefolgsmann Caesars, bis dieser ihn schließlich ermorden lässt.

Die Verfassung der römischen Republik

Die Verfassung der römischen Republik

Grundlagen und Entwicklung

  • Author: Jochen Bleicken
  • Publisher: N.A
  • ISBN: N.A
  • Category: Constitutional law
  • Page: 294
  • View: 5730
DOWNLOAD NOW »

Die römische Republik

Die römische Republik

Forum und Expansion

  • Author: Wolfgang Blösel
  • Publisher: C.H.Beck
  • ISBN: 3406674143
  • Category: History
  • Page: 304
  • View: 8721
DOWNLOAD NOW »
Die Frühzeit Roms ist umrankt von spannenden Legenden, doch spätestens mit dem Galliersturm zu Beginn des 4. Jahrhunderts betritt man historisch gesicherten Boden. Von diesem Zeitpunkt an vollzieht sich der Aufstieg Roms zur Weltmacht - doch nicht, ohne dass der Stadtstaat immer wieder gefährlich militärisch herausgefordert wird. Wolfgang Blösel liefert eine kenntnisreiche, differenzierte und anregende Darstellung, die von den mythischen Anfängen Roms in der Königszeit bis zum Untergang der Republik in den Stürmen der Bürgerkriege reicht. Die Ständekämpfe zwischen Patriziern und Plebejern, die Entwicklung des römischen Ämterwesens, Konflikte mit mächtigen Gegnern - nicht zuletzt mit Karthago - und der Konkurrenzkampf innerhalb der aristokratischen Elite bilden weitere Schwerpunkte seiner Darstellung. Sein besonderes Augenmerk liegt schließlich auf dem Zerbrechen der Solidarität in der Führungsschicht und dem Aufstieg von Protagonisten wie Pompeius und Caesar, die das Ende der Republik befeuern, aus dem Octavian siegreich hervorgeht und als Augustus mit dem Prinzipat eine neue Herrschaftsform etabliert.

Genus & generatio

Genus & generatio

Rollenerwartungen und Rollenerfüllungen im Spannungsfeld der Geschlechter und Generationen in Antike und Mittelalter

  • Author: Hartwin Brandt,Anika M. Auer,Johannes Brehm,Diego De Brasi,Lina K. Hörl
  • Publisher: University of Bamberg Press
  • ISBN: 3863090438
  • Category: Conflict of generations
  • Page: 383
  • View: 790
DOWNLOAD NOW »

Armut - Arbeit - Menschenwürde

Armut - Arbeit - Menschenwürde

die Euböische Rede des Dion von Prusa

  • Author: Dio (Chrysostom.)
  • Publisher: Mohr Siebeck
  • ISBN: 9783161518256
  • Category: Philosophy
  • Page: 276
  • View: 4227
DOWNLOAD NOW »
English summary: This volume contains a full translation and commentary of Dio of Prusa's Euboean Oration, of which generally only the first part, a short narrative about the life of a hunter's family in southern Euboea, is known. The second part of the speech, however, is at least of equal interest, because it presents a substantial social and economic program that is to ensure decent working conditions and a humane livelihood especially for the urban poor. This program is closely connected with Dio's lifelong engagement not only as a politician in his native city of Prusa, but also as a philosophical counsellor and orator in Rome. A number of essays illuminate the literary, archaeological, ethical and sociopolitical aspects of this work and thus make it possible (for the first time) to fully appreciate its contents. German description: Der von Gustav Adolf Lehmann herausgegebene Band enthalt eine vollstandige Ubersetzung und Kommentierung der Euboischen Rede des Dion von Prusa, von der allgemein nur der erste Teil, der Kurz-Roman uber das Leben der Jagerfamilie in den Bergwaldern Sud-Euboas, bekannt ist. Tatsachlich umfasst die Euboische Rede jedoch in ihrem zweiten Teil ein bedeutendes soziales und okonomisches Programm, um gerade der urbanen Stadtarmut eine menschenwurdige Arbeits- und Existenzgrundlage zu geben. Dieses Programm ist mit Dions lebenslangem Engagement als Politiker in seiner Heimatstadt Prusa, aber auch mit seiner Rolle als philosophischer Berater und Redner in Rom eng verbunden. Eine Reihe von Essays erschliesst den literarischen, archaologischen, politisch-ethischen und politisch-sozialen Inhalt des Werkes und macht erstmals eine umfassende Wurdigung dieser Schrift moglich.

Logik für Demokraten

Logik für Demokraten

Eine Anleitung

  • Author: Daniel-Pascal Zorn
  • Publisher: Klett-Cotta
  • ISBN: 3608108629
  • Category: Philosophy
  • Page: 256
  • View: 9816
DOWNLOAD NOW »
Demokratisches Handeln und Denken hat nur Bedeutung, wenn es immer wieder eingeübt wird. Es gibt dem Leser die Denkwerkzeuge an die Hand, um sich den Gegnern und Feinden demokratischen Denkens entgegenzustellen. Zorns »Logik für Demokraten« führt den Leser in die argumentativen Auseinandersetzungen, vor die sich ein Demokrat immer wieder gestellt sieht. In klugen Analysen populistischer Argumentation und totalitärer Denkweisen bekommen Leser Instrumente an die Hand, die Demokratie wirkungsvoll gegen ihre Feinde zu verteidigen. Dabei vergisst er nicht, diejenigen zum Gespräch einzuladen, die mit dem Konzept der Demokratie noch nichts oder nichts mehr anfangen können. In diesem Buch kann man erfahren, warum es geradewegs vernünftig ist, demokratisch zu denken.

Geschichte der römischen Republik

Geschichte der römischen Republik

von den Anfängen bis Augustus

  • Author: Klaus Bringmann
  • Publisher: C.H.Beck
  • ISBN: 9783406608599
  • Category:
  • Page: 463
  • View: 365
DOWNLOAD NOW »

Sulla

Sulla

Eine römische Karriere

  • Author: Karl Christ
  • Publisher: C.H.Beck
  • ISBN: 9783406617249
  • Category:
  • Page: 236
  • View: 7604
DOWNLOAD NOW »

Abwesenheit von Rom

Abwesenheit von Rom

Aristokratische Interaktion in der späten römischen Republik und in der frühen Kaiserzeit

  • Author: Astrid Habenstein
  • Publisher: BoD – Books on Demand
  • ISBN: 3946054005
  • Category: History
  • Page: 364
  • View: 489
DOWNLOAD NOW »
Der immensen ideellen Bedeutung, die der Stadt Rom seit der späten Republik zugemessen wurde, entsprach bis in das 2. Jhd. n. Chr. die reale Vorrangstellung der "urbs" im Imperium Romanum: In Rom trafen die gesellschaftlich und politisch maßgebenden Akteure und Gruppen aufeinander, hier versuchten sie in Form komplexer Interaktionen gegenseitiges Verständnis und Einvernehmen herzustellen. Bis in die Kaiserzeit betrachtete die Senatsaristokratie die interagierende Präsenz in Rom als wesentliche Größe ihrer Lebensführung. Zumindest im 1. Jhd. n. Chr. konnten sich auch die Kaiser nicht vom Referenzrahmen der Stadt lösen. Umso interessanter sind Formen und Anlässe aristokratischer oder kaiserlicher Absenz. Welche Funktionen die Abwesenheit von Rom im System der aristokratischen Interaktion hatte und welche Implikationen dies für Politik und Gesellschaft der späten Republik und frühen Kaiserzeit mit sich brachte, ist Gegenstand der vorliegenden Studie.

Die Geschichte der Kunst des Altertums

Die Geschichte der Kunst des Altertums

  • Author: Johann Joachim Winckelmann
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 9783742887443
  • Category:
  • Page: 700
  • View: 9774
DOWNLOAD NOW »
Die Geschichte der Kunst des Altertums ist ein unveranderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1776. Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernahrung, Medizin und weiteren Genres.Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur.Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitaten erhaltlich. Hansebooks verlegt diese Bucher neu und tragt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch fur die Zukunft bei."

Die römische Republik

Die römische Republik

von der Gründung bis Caesar

  • Author: Martin Jehne
  • Publisher: C.H.Beck
  • ISBN: 9783406508622
  • Category: Electronic books
  • Page: 128
  • View: 3586
DOWNLOAD NOW »
Der Aufstieg Roms, die Ausformung und die Krisen des republikanischen Systems sowie die römische Ereignisgeschichte vom 5. Jh. v. Chr. bis zur Machtübernahme des Augustus sind Gegenstand dieses Bandes. Martin Jehne macht deutlich, daß die Herrschaft des Senats gegen Ende der Republik den Herausforderungen einer Weltreichsregierung nicht mehr gewachsen war. So zeichnet sich bereits in den letzten Jahrzehnten der Republik die neue Staatsform der Monarchie ab. Die Überlieferung der Anfänge der römischen Republik ist dicht umrankt von Legenden. Fest steht, daß sich im Laufe des 5. Jahrhunderts und - klarer zu fassen - nach dem Galliersturm von 387 / 6 v. Chr. eine Herrschaftsform unter Beteiligung breiterer Volksschichten fest etabliert hat. In dieser Zeit behaupteten die großen Patriziergeschlechter den Vorrang im Staat und besetzten die wichtigsten Ämter; doch auch mächtige Plebeierfamilien hatten sich und ihrem Stand Mitsprache erstritten. Im Umgang mit äußeren Feinden zeigte sich Rom zunehmend überlegen, bis ihm mit Karthago im 3. und 2. Jahrhundert v. Chr. wieder ein gleichwertiger Gegner gegenübertrat, der nur in wechselvollen Kriegen geschwächt und schließlich vernichtet werden konnte. Hatte Rom damit die unbestrittene Vormachtstellung im Mittelmeerraum erobert, so fühlte es sich zunehmend animiert, in den Anrainerstaaten militärisch zu intervenieren. Es waren der unablässige Strom von Menschen, Gütern und Reichtum nach Rom und das Problem der Veteranenversorgung, die dort zur dramatischen Verschärfung sozialer Gegensätze führten; hinzu kam, daß sich der römische Senat und die traditionellen Verfassungsorgane nicht länger in der Lage zeigten, das entstandene Großreich in bewährter Weise zu führen. Der Versuch, die Probleme mit außerordentlichen Kommanden zu bewältigen, rief militärisch und wirtschaftlich mächtige Einzelpersönlichkeiten auf den Plan, die ihre eigenen Interessen an die Stelle der Staatsraison setzten. Mit ihrem Auftreten war die Endzeit der Republik angebrochen.

Die römische Republik

Die römische Republik

  • Author: Raimund Schulz
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 9783150170809
  • Category:
  • Page: 160
  • View: 4988
DOWNLOAD NOW »

Sprachlich-stilistische Untersuchungen zu den frühen römischen Historikern

Sprachlich-stilistische Untersuchungen zu den frühen römischen Historikern

  • Author: Christoph Reichardt
  • Publisher: University of Bamberg Press
  • ISBN: 3923507372
  • Category: Historiography
  • Page: 374
  • View: 574
DOWNLOAD NOW »

Das Buch vom Fürsten

Das Buch vom Fürsten

  • Author: Niccolò Machiavelli
  • Publisher: N.A
  • ISBN: N.A
  • Category:
  • Page: 272
  • View: 9832
DOWNLOAD NOW »

Zusammenfassung des Buches "Res Romanae" von Heinrich Krefeld

Zusammenfassung des Buches

  • Author: Henriette Bartusch
  • Publisher: GRIN Verlag
  • ISBN: 3668172870
  • Category: Foreign Language Study
  • Page: 46
  • View: 6631
DOWNLOAD NOW »
Zusammenfassung aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Latein, Note: 1,0, Technische Universität Dresden, Veranstaltung: Latinum, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit fasst das Werk "Res Romanae. Begleitbuch für die lateinische Lektüre" von Heinrich Krefeld in Stichpunkten zusammen. Es werden nur die wichtigsten Aspekte wiedergegeben. Aus dem Inhalt: Leitfaden der Geschichte Roms, Staat und Gesellschaft, Religion, Literatur, Philosophie, das römische Germanien, Latein in Europa.