Search Results for "europe-between-the-oceans-9000-bc-ad-1000"

Europe Between the Oceans

Europe Between the Oceans

Themes and Variations, 9000 BC-AD 1000

  • Author: Barry Cunliffe
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 9780300170863
  • Category: History
  • Page: 518
  • View: 984
DOWNLOAD NOW »
By the fifteenth century Europe was a driving world force, but the origins of its success have until now remained obscured in prehistory. In this book, distinguished archaeologist Barry Cunliffe views Europe not in terms of states and shifting political land boundaries but as a geographical niche particularly favored in facing many seas. These seas, and Europe's great transpeninsular rivers, ensured a rich diversity of natural resources while also encouraging the dynamic interaction of peoples across networks of communication and exchange. The development of these early Europeans is rooted in complex interplays, shifting balances, and geographic and demographic fluidity.

Zwischen Hafen und Horizont

Zwischen Hafen und Horizont

Weltgeschichte der Meere

  • Author: Michael North
  • Publisher: C.H.Beck
  • ISBN: 3406698409
  • Category: History
  • Page: 340
  • View: 4709
DOWNLOAD NOW »
Michael North bietet einen eindrucksvollen Überblick über mehr als 3000 Jahre Weltgeschichte der Meere. Er schildert die Auseinandersetzung des Menschen mit den Herausforderungen und Gefahren der Ozeane und zeigt die Möglichkeiten, die sie uns eröffnen. Güter zu transportieren und damit reich zu werden oder existenzielle Nöte zu erfahren und alles zu verlieren, neue militärische Optionen zu nutzen und seine Macht über Kontinente auszudehnen - das alles war und ist bis heute mit der Beherrschung der Seefahrt, der Kunst des Schiffsbaus, der Nautik und der Herrschaft über die Seewege verbunden. Nicht zuletzt aber bildet das Meer gleichsam den Naturraum der Globalisierung, wie uns tagtäglich angesichts der Flüchtlingsströme ebenso bewusst wird wie angesichts der skrupellosen Zerstörung dieses einzigartigen Lebensraums - Prozesse, vor denen niemand die Augen verschließen kann. Über diese und viele weitere Themen informiert die neue Weltgeschichte der Meere.

Das Rätsel der Donauzivilisation

Das Rätsel der Donauzivilisation

Die Entdeckung der ältesten Hochkultur Europas

  • Author: Harald Haarmann
  • Publisher: C.H.Beck
  • ISBN: 3406711537
  • Category: History
  • Page: 286
  • View: 8656
DOWNLOAD NOW »
In den letzten Jahren haben Archäologen immer mehr Belege dafür gefunden, dass es zwischen dem 6. und dem 3. Jahrtausend v. Chr. auf dem Balkan eine Hochkultur gab, die bereits vor den Mesopotamiern die Schrift kannte. Harald Haarmann führt in seinem Buch erstmals umfassend in diese bisher unbekannte, in vielem noch rätselhafte alteuropäische Kultur ein. Er beschreibt Handelswege und Siedlungen, Kunst und Handwerk, Mythologie und Schrift der Donauzivilisation, geht ihren Ursprüngen am Schwarzen Meer nach und zeigt, welchen Einfluss sie auf die Kultur der griechischen Antike und des Vorderen Orients hatte.

Wer zivilisierte die Alten Griechen?

Wer zivilisierte die Alten Griechen?

Das Erbe der Alteuropäischen Hochkultur

  • Author: Harald Haarmann
  • Publisher: marixverlag
  • ISBN: 3843805520
  • Category: History
  • Page: 368
  • View: 7412
DOWNLOAD NOW »
Der Mythos, dass die antiken Griechen aus dem Osten zivilisiert worden wären, hat angesichts neuen Wissens ausgedient. Es ist höchste Zeit, dass an seine Stelle ein aktualisiertes Bewusstsein kulturhistorischer Realitäten tritt. Die neueren Erkenntnisse von Kulturwissenschaft, Archäologie und Sprachkontaktforschung weisen in folgende Richtung: Das Fundament der griechischen Antike ist kein Eigenbau der Griechen selbst und auch kein Kulturimport von außerhalb Europas, sondern stammt zu großen Teilen aus einer älteren einheimischen Kulturtradition. Das sogenannte "griechische" Kulturerbe unserer westlichen Zivilisation ist ein Multi-Kulti-Produkt im positiven Sinne, eine Kultursymbiose, deren Wurzeln bis ins europäische Neolithikum zurückreichen. Dieses Buch leuchtet aus, wie aus Einheimischen und Migranten das Volk der Hellenen entstand.

Germanicus

Germanicus

The Magnificent Life and Mysterious Death of Rome's Most Popular General

  • Author: Lindsay Powell
  • Publisher: Pen and Sword
  • ISBN: 1473826926
  • Category: History
  • Page: 376
  • View: 3243
DOWNLOAD NOW »
“The story of a Roman Emperor that might have been” (Fighting Times). Germanicus was regarded by many Romans as a hero in the mold of Alexander the Great. His untimely death, in suspicious circumstances, ended the possibility of a return to a more open republic. This, the first modern biography of Germanicus, is in parts a growing-up story, a history of war, a tale of political intrigue, and a murder mystery. In this highly readable, fast paced account, historical detective Lindsay Powell details Germanicus’s campaigns and battles in Illyricum and Germania; tracks him on his epic tour of the Eastern Mediterranean to Armenia and down the Nile; evaluates the possible causes of his death; and reports on the cruel fate his wife, Agrippina, and their children suffered at the hands of Praetorian Guard commander, and Tiberius’s infamous deputy, Aelius Sejanus.

The Origins of Business, Money, and Markets

The Origins of Business, Money, and Markets

  • Author: Keith Roberts
  • Publisher: Columbia University Press
  • ISBN: 0231526857
  • Category: Business & Economics
  • Page: 368
  • View: 1570
DOWNLOAD NOW »
To understand business and its political, cultural, and economic context, it helps to view it historically, yet most business histories look no further back than the nineteenth century. The full sweep of business history actually begins much earlier, with the initial cities of Mesopotamia. In the first book to describe and explain these origins, Roberts depicts the society of ancient traders and consumers, tracing the roots of modern business and underscoring the relationship between early and modern business practice. Roberts's narrative begins before business, which he defines as selling to voluntary buyers at a profit. Before business, he shows, the material conditions and concepts for the pursuit of profit did not exist, even though trade and manufacturing took place. The earliest business, he suggests, arose with the long distance trade of early Mesopotamia, and expanded into retail, manufacturing and finance in these command economies, culminating in the Middle Eastern empires. (Part One) But it was the largely independent rise of business, money, and markets in classical Greece that produced business much as we know it. Alexander the Great's conquests and the societies that his successors created in their kingdoms brought a version of this system to the old Middle Eastern empires, and beyond. (Part Two) At Rome this entrepreneurial market system gained important new features, including business corporations, public contracting, and even shopping malls. The story concludes with the sharp decline of business after the 3rd century CE. (Part Three) In each part, Roberts portrays the major new types of business coming into existence. He weaves these descriptions into a narrative of how the prevailing political, economic, and social culture shaped the nature and importance of business and the status, wealth, and treatment of business people. Throughout, the discussion indicates how much (and how little) business has changed, provides a clear picture of what business actually is, presents a model for understanding the social impact of business as a whole, and yields stimulating insights for public policy today.

Rome

Rome

An Empire's Story

  • Author: Greg Woolf
  • Publisher: Oxford University Press
  • ISBN: 0199972176
  • Category: History
  • Page: 384
  • View: 6013
DOWNLOAD NOW »
The very idea of empire was created in ancient Rome and even today traces of its monuments, literature, and institutions can be found across Europe, the Near East, and North Africa--and sometimes even further afield. In Rome, historian Greg Woolf expertly recounts how this mammoth empire was created, how it was sustained in crisis, and how it shaped the world of its rulers and subjects--a story spanning a millennium and a half of history. The personalities and events of Roman history have become part of the West's cultural lexicon, and Woolf provides brilliant retellings of each of these, from the war with Carthage to Octavian's victory over Cleopatra, from the height of territorial expansion under the emperors Trajan and Hadrian to the founding of Constantinople and the barbarian invasions which resulted in Rome's ultimate collapse. Throughout, Woolf carefully considers the conditions that made Rome's success possible and so durable, covering topics as diverse as ecology, slavery, and religion. Woolf also compares Rome to other ancient empires and to its many later imitators, bringing into vivid relief the Empire's most distinctive and enduring features. As Woolf demonstrates, nobody ever planned to create a state that would last more than a millennium and a half, yet Rome was able, in the end, to survive barbarian migrations, economic collapse and even the conflicts between a series of world religions that had grown up within its borders, in the process generating an image and a myth of empire that is apparently indestructible. Based on new research and compellingly told, this sweeping account promises to eclipse all previously published histories of the empire.

Current Archaeology

Current Archaeology

  • Author: N.A
  • Publisher: N.A
  • ISBN: N.A
  • Category: Archaeology
  • Page: N.A
  • View: 9616
DOWNLOAD NOW »

Minerva

Minerva

  • Author: N.A
  • Publisher: N.A
  • ISBN: N.A
  • Category: Archaeology
  • Page: N.A
  • View: 6201
DOWNLOAD NOW »

The Atlantic Monthly

The Atlantic Monthly

  • Author: N.A
  • Publisher: N.A
  • ISBN: N.A
  • Category: Arts
  • Page: N.A
  • View: 3894
DOWNLOAD NOW »

Mémoires de la Société finno-ougrienne

Mémoires de la Société finno-ougrienne

  • Author: Suomalais-ugrilainen Seura
  • Publisher: N.A
  • ISBN: N.A
  • Category: Finno-Ugrians
  • Page: N.A
  • View: 7941
DOWNLOAD NOW »

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Eine kurze Geschichte der Menschheit

  • Author: Yuval Noah Harari
  • Publisher: DVA
  • ISBN: 364110498X
  • Category: History
  • Page: 528
  • View: 9106
DOWNLOAD NOW »
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Arion

Arion

  • Author: N.A
  • Publisher: N.A
  • ISBN: N.A
  • Category: Humanities
  • Page: N.A
  • View: 821
DOWNLOAD NOW »

Was ist Kulturgeschichte?

Was ist Kulturgeschichte?

  • Author: Peter Burke
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 9783518584422
  • Category: Culture
  • Page: 202
  • View: 8457
DOWNLOAD NOW »

Invasion der Barbaren

Invasion der Barbaren

Die Entstehung Europas im ersten Jahrtausend nach Christus

  • Author: Peter Heather
  • Publisher: Klett-Cotta
  • ISBN: 3608101896
  • Category: History
  • Page: 667
  • View: 9504
DOWNLOAD NOW »
Spätrömische Dekadenz und plündernde Vandalen: so lauten die Klischees über die sogenannte Völkerwanderungszeit. Doch wie entstand im ersten Jahrtausend aus dem hochentwickelten römischen Süden und dem barbarischen Norden die neue kulturelle Einheit Europa? Um Christi Geburt war Europa zweigeteilt in den hochentwickelten Süden der Mittelmeerkulturen und den unentwickelten Norden germanischund slawisch sprechender Stammeskulturen. Diese kannten weder die Schrift noch den steinernen Siedlungsbau, ein stehendes Heer oder die Geldwirtschaft, geschweige denn Städte mit Feuerwehr und Müllabfuhr. Wie konnte der »Ansturm der Barbaren« dem römischen Imperium den Todesstoß versetzen? Peter Heather stellt diese alte Frage im Licht der Erkenntnisse zur Ethnogenese und der modernen Migrationsforschung neu. Vom Hunnensturm bis zu den Wikingern untersucht er die Dynamik der europäischen Wanderungsbewegungen. Die sozialen und wirtschaftlichen Wechselwirkungen zwischen beiden Kulturräumen veränderten diese von Grund auf und ließen sie langfristig zu einer neuen kulturellen Einheit werden: dem Europa, das wir in weiterentwickelter Form noch heute kennen.

Die Geburt der mediterranen Welt

Die Geburt der mediterranen Welt

Von den Anfängen bis zum klassischen Zeitalter

  • Author: Cyprian Broodbank
  • Publisher: C.H.Beck
  • ISBN: 340671370X
  • Category: History
  • Page: 952
  • View: 3505
DOWNLOAD NOW »
Seit der Frühzeit des Menschen hat das Mittelmeer die Welt unserer Vorfahren nachhaltig geprägt. Der Archäologe Cyprian Broodbank entwirft ein grandioses historisches Panorama dieses Meeres – von den Tagen der ersten Begegnung der Hominiden mit dem neuen Lebensraum vor 1,5 Millionen Jahren bis zum Beginn der Klassischen Antike. Cyprian Broodbank führt uns an die Küsten des Mittelmeers und lässt die angrenzenden Kulturräume längst vergangener Epochen wieder lebendig werden. Gemeinsam mit ihm umrunden wir wieder und wieder das Mittelmeer und lernen die seit den Tagen der Jäger und Sammler aufblühenden Gesellschaften kennen. Wir begleiten die ersten Menschen, die sich bereits in Einbäumen auf die See wagten, besuchen Fischer, Bauern und Handwerker in ihren Dörfern und lernen die Machtzentren der Alten Welt kennen, deren Herrscher und Eliten Rohstoffe und andere Schätze aus „Übersee“ begehrten. Wir erkennen das immer engmaschigere Netz der Hochkulturen, das sich nach und nach über das Meer in der Mitte breitet, und sehen Handelsschiffe und Kriegsflotten, die von der Straße von Gibraltar bis nach Tyros und von Etrurien bis Alexandria das Mittelmeer durcheilen, um an dessen unfassbarem Reichtum teilzuhaben, von dem noch in unseren Tagen atemberaubende archäologische Zeugnisse künden.

Christina, Königin von Schweden

Christina, Königin von Schweden

das rastlose Leben einer europäischen Exzentrikerin

  • Author: Veronica Buckley
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 9783821845579
  • Category:
  • Page: 551
  • View: 6908
DOWNLOAD NOW »

Die wahren Entdecker der Neuen Welt

Die wahren Entdecker der Neuen Welt

von den Wikingern bis zu den Pilgervätern

  • Author: Tony Horwitz
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 9783492254625
  • Category:
  • Page: 560
  • View: 9121
DOWNLOAD NOW »

Auf den Spuren der Indoeuropäer

Auf den Spuren der Indoeuropäer

Von den neolithischen Steppennomaden bis zu den frühen Hochkulturen

  • Author: Harald Haarmann
  • Publisher: C.H.Beck
  • ISBN: 340668825X
  • Category: History
  • Page: 368
  • View: 1354
DOWNLOAD NOW »
Seit mehr als 3000 Jahren werden von Indien über Persien bis nach Europa indoeuropäische Sprachen gesprochen. Wo liegen die Ursprünge dieser Sprachfamilie? Wie und wann sind die unterschiedlichen Sprachzweige entstanden? Der renommierte Indogermanist Harald Haarmann schildert anschaulich, was wir heute über die Entstehung der indoeuropäischen Sprachen und Kulturen und ihre frühen Verbreitungswege wissen. Dabei gelingt es ihm eindrucksvoll, linguistische Befunde mit archäologischen Erkenntnissen und neuesten humangenetischen und klimageschichtlichen Forschungen in Beziehung zu setzen. Über sprachliche Verwandtschaften hinaus zeigt er, welche Wirtschaftsweisen, Gesellschaftsformen und religiösen Vorstellungen die frühen Sprecher indoeuropäischer Sprachen vom östlichen Mittelmeer bis zum Indus gemeinsam hatten. Besondere Beachtung finden dabei die Verschmelzungsprozesse mit vorindoeuropäischen Sprachen und Zivilisationen. So entsteht ein faszinierendes Panorama der frühen "indoeuropäischen Globalisierung" vom Ende der letzten Eiszeit bis zu den frühen Hochkulturen in Griechenland, Italien, Kleinasien, Persien und Indien.