Search Results for "eyewitnessing-the-uses-of-images-as-historical-evidence"

Eyewitnessing

Eyewitnessing

The Uses of Images as Historical Evidence

  • Author: Peter Burke
  • Publisher: Reaktion Books
  • ISBN: 1861898282
  • Category: History
  • Page: 224
  • View: 8746
DOWNLOAD NOW »
Eyewitnessing evaluates the place of images among other kinds of historical evidence. By reviewing the many varieties of images by region, period and medium, and looking at the pragmatic uses of images (e.g. the Bayeux Tapestry, an engraving of a printing press, a reconstruction of a building), Peter Burke sheds light on our assumption that these practical uses are 'reflections' of specific historical meanings and influences. He also shows how this assumption can be problematic. Traditional art historians have depended on two types of analysis when dealing with visual imagery: iconography and iconology. Burke describes and evaluates these approaches, concluding that they are insufficient. Focusing instead on the medium as message and on the social contexts and uses of images, he discusses both religious images and political ones, also looking at images in advertising and as commodities. Ultimately, Burke's purpose is to show how iconographic and post-iconographic methods – psychoanalysis, semiotics, viewer response, deconstruction – are both useful and problematic to contemporary historians.

Kleine jüdische Geschichte

Kleine jüdische Geschichte

  • Author: Michael Brenner
  • Publisher: C.H.Beck
  • ISBN: 3406621244
  • Category:
  • Page: 374
  • View: 2669
DOWNLOAD NOW »
Klar, anschaulich und mit Blick für das Wesentliche erzählt Michael Brenner die wechselvolle Geschichte der Juden, die sich über 3000 Jahre und fünf Kontinente erstreckt. Der Holocaust, die Geschichte Israels und das amerikanische Judentum kommen ebenso zur Sprache wie die Anfänge in biblischer Zeit und die reichhaltigen Spuren, die eine über tausendjährige jüdische Präsenz in Europa hinterlassen hat. (Quelle: Homepage des Verlags).

Zelot

Zelot

Jesus von Nazaret und seine Zeit

  • Author: Reza Aslan
  • Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
  • ISBN: 3644039119
  • Category: Biography & Autobiography
  • Page: 384
  • View: 3103
DOWNLOAD NOW »
Das Christentum verehrt Jesus von Nazaret als sanften Hirten, dessen Reich nicht von dieser Welt sei. Aber entspricht dieses Bild der historischen Realität? Kann es den grausamen Kreuzestod plausibel erklären? Der amerikanische Religionswissenschaftler Reza Aslan meint: nein. Sein Buch, das in den USA für einen Skandal sorgte, versucht zu ergründen, wer Jesus war, bevor es das Christentum gab. Es ist das fesselnde, brillant erzählte Porträt eines Mannes voller Widersprüche, einer Epoche voll religiöser Inbrunst und blutiger Kämpfe und einer Weltreligion im Werden.

Kongo

Kongo

Eine Geschichte

  • Author: David Van Reybrouck
  • Publisher: Suhrkamp Verlag
  • ISBN: 3518778005
  • Category: History
  • Page: 783
  • View: 4018
DOWNLOAD NOW »
Fesselnd und atemberaubend erzählt David van Reybrouck die Geschichte Kongos, wie wir sie noch nie gelesen haben. Der Autor, der den Bogen von der kolonialen Gewaltherrschaft unter Leopold II. über die 32jährige Mobutu-Diktatur bis hinein in die Gegenwart spannt, berichtet aus der eindrücklichen Perspektive derjenigen, die in ihrem Land leiden, kämpfen, leben – im Mittelpunkt stehen die Träume, Hoffnungen und Schicksale der sogenannten einfachen Bevölkerung. Für sein mehrfach preisgekröntes Buch hat der Autor zahlreiche Reisen in das zentralafrikanische Land unternommen, in dem er einzigartige Interviews führen konnte. Der Älteste, mit dem er sprach, wurde 1882 geboren. Seine Stimme und die vieler hundert anderer, Kindersoldaten und Rebellenführer, Politiker und Missionare, machen dieses Buch zu einer Sensation. Mit zahlreichen Augenzeugenberichten, bisher unbekannten Dokumenten aus Archiven und Van Reybroucks fundierter Kenntnis der Forschung stellt es einen Meilenstein auf dem Gebiet der Sachbuchliteratur dar.

Der Selbstmord Europas

Der Selbstmord Europas

Immigration, Identität, Islam

  • Author: Douglas Murray
  • Publisher: FinanzBuch Verlag
  • ISBN: 3960921802
  • Category: Political Science
  • Page: 384
  • View: 8280
DOWNLOAD NOW »
Sinkende Geburtenraten, unkontrollierte Masseneinwanderung und eine lange Tradition des verinnerlichten Misstrauens: Europa scheint unfähig zu sein, seine Interessen zu verteidigen. Douglas Murray, gefeierter Autor, sieht in seinem neuen Bestseller Europa gar an der Schwelle zum Freitod – zumindest scheinen sich seine politischen Führer für den Selbstmord entschieden zu haben. Doch warum haben die europäischen Regierungen einen Prozess angestoßen, wohl wissend, dass sie dessen Folgen weder absehen können noch im Griff haben? Warum laden sie Tausende von muslimischen Einwanderern ein, nach Europa zu kommen, wenn die Bevölkerung diese mit jedem Jahr stärker ablehnt? Sehen die Regierungen nicht, dass ihre Entscheidungen nicht nur die Bevölkerung ihrer Länder auseinandertreiben, sondern letztlich auch Europa zerreißen werden? Oder sind sie so sehr von ihrer Vision eines neuen europäischen Menschen, eines neuen Europas und der arroganten Überzeugung von deren Machbarkeit geblendet? Der Selbstmord Europas ist kein spontan entstandenes Pamphlet einer vagen Befindlichkeit. Akribisch hat Douglas Murray die Einwanderung aus Afrika und dem Nahen Osten nach Europa recherchiert und ihre Anfänge, ihre Entwicklung sowie die gesellschaftlichen Folgen über mehrere Jahrzehnte ebenso studiert wie ihre Einmündung in den alltäglich werdenden Terrorismus. Eine beeindruckende und erschütternde Analyse der Zeit, in der wir leben, sowie der Zustände, auf die wir zusteuern.

The Design of Everyday Things

The Design of Everyday Things

Psychologie und Design der alltäglichen Dinge

  • Author: Norman Don
  • Publisher: Vahlen
  • ISBN: 3800648105
  • Category: Business & Economics
  • Page: 320
  • View: 6216
DOWNLOAD NOW »
Apple, Audi, Braun oder Samsung machen es vor: Gutes Design ist heute eine kritische Voraussetzung für erfolgreiche Produkte. Dieser Klassiker beschreibt die fundamentalen Prinzipien, um Dinge des täglichen Gebrauchs umzuwandeln in unterhaltsame und zufriedenstellende Produkte. Don Norman fordert ein Zusammenspiel von Mensch und Technologie mit dem Ziel, dass Designer und Produktentwickler die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Handlungsweisen der Nutzer in den Vordergrund stellen und Designs an diesen angepasst werden. The Design of Everyday Things ist eine informative und spannende Einführung für Designer, Marketer, Produktentwickler und für alle an gutem Design interessierten Menschen. Zum Autor Don Norman ist emeritierter Professor für Kognitionswissenschaften. Er lehrte an der University of California in San Diego und der Northwest University in Illinois. Mitte der Neunzigerjahre leitete Don Norman die Advanced Technology Group bei Apple. Dort prägte er den Begriff der User Experience, um über die reine Benutzbarkeit hinaus eine ganzheitliche Erfahrung der Anwender im Umgang mit Technik in den Vordergrund zu stellen. Norman ist Mitbegründer der Beratungsfirma Nielsen Norman Group und hat unter anderem Autohersteller von BMW bis Toyota beraten. „Keiner kommt an Don Norman vorbei, wenn es um Fragen zu einem Design geht, das sich am Menschen orientiert.“ Brand Eins 7/2013 „Design ist einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile. Dieses Buch macht Spaß zu lesen und ist von größter Bedeutung.” Tom Peters, Co-Autor von „Auf der Suche nach Spitzenleistungen“

Der Kalte Krieg

Der Kalte Krieg

eine neue Geschichte

  • Author: John Lewis Gaddis
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 9783570550571
  • Category:
  • Page: 384
  • View: 2183
DOWNLOAD NOW »

Der Fall Jesus

Der Fall Jesus

Ein Journalist auf der Suche nach der Wahrheit

  • Author: Lee Strobel
  • Publisher: adeo Verlag
  • ISBN: 3641138701
  • Category: Religion
  • Page: N.A
  • View: 4137
DOWNLOAD NOW »
Wie bei einem Kriminalfall nimmt Lee Strobel auf der Suche nach Wahrheit Experten ins Kreuzverhör und konfrontiert sie mit wissenschaftlichen Fakten, anerkannten Beweisen und unangenehmen Fragen. Wie verlässlich ist das Neue Testament? Gibt es außerhalb der Bibel Beweise für die Existenz Jesu? Die „Gerichtsverhandlung“ können Sie in diesem aufregenden Buch nachverfolgen, doch das „Urteil“ müssen Sie selbst fällen ...

Working in the Archives

Working in the Archives

Practical Research Methods for Rhetoric and Composition

  • Author: Alexis E. Ramsey,Wendy B Sharer,Barbara L'Eplattenier,Lisa Mastrangelo
  • Publisher: SIU Press
  • ISBN: 0809386895
  • Category: Language Arts & Disciplines
  • Page: 336
  • View: 6382
DOWNLOAD NOW »
Archival research of any magnitude can be daunting. With this in mind, Alexis E. Ramsey, Wendy B. Sharer, Barbara L’Eplattenier, and Lisa Mastrangelo have developed an indispensable volume for the first-time researcher as well as the seasoned scholar. Working in the Archives is a guide to the world of rhetoric and composition archives, from locating an archival source and its materials to establishing one’s own collection of archival materials. This practical volume provides insightful information on a variety of helpful topics, such as basic archival theory, processes, and principles; the use of hidden or digital archives; the intricacies of searching for and using letters and photographs; strategies for addressing the dilemmas of archival organization without damaging the provenance of materials; the benefits of seeking sources outside academia; and the difficult (yet often rewarding) aspects of research on the Internet. Working in the Archives moves beyond the basics to discuss the more personal and emotional aspects of archival work through the inclusion of interviews with experienced researchers such as Lynée Lewis Gaillet, Peter Mortensen, Kathryn Fitzgerald, Kenneth Lindblom, and David Gold. Each shares his or her personal stories of the joys and challenges that face today’s researchers. Packed with useful recommendations, this volume draws on the knowledge and experiences of experts to present a well-rounded guidebook to the often winding paths of academic archival investigation. These in-depth yet user-friendly essays provide crucial answers to the myriad questions facing both fledgling and practiced researchers, making Working in the Archives an essential resource.

Historien

Historien

2 Bände. Griechisch - Deutsch

  • Author: Herodot
  • Publisher: Walter de Gruyter
  • ISBN: 305009091X
  • Category: History
  • Page: 1446
  • View: 3183
DOWNLOAD NOW »
Herodot (geb. um 484 v. Chr., gest. um 425) wird mit Recht der Vater der Geschichtsschreibung genannt. Er verfasste eine Urgeschichte der alten Kulturen: des Vorderen Orients, Ägyptens und Griechenlands. Die welthistorische Auseinandersetzung zwischen Persern und Griechen, die Beschreibung der Schlachten von Marathon, den Thermopylen, Salamis und Platää sind von außerordentlicher Lebendigkeit. Der Weitgereiste ist zugleich aber auch der meisterhafte Erzähler von Geschichten, die in die Weltliteratur eingegangen sind, wie z. B. das Schicksal des Krösus, Gyges und sein Ring oder der Ring des Polykrates. Herodot gehört zu den Klassikern der griechischen Literatur, zu ihren ernstesten - und schwierigsten - Autoren, trotz oder gerade wegen seiner scheinbaren Leichtigkeit. Herodots Werk birgt in sich verhaltene Größe, Leiden und Leidenschaft, Welterfahrung und tiefe Klugheit.

The New Dead: Die Zombie-Anthologie

The New Dead: Die Zombie-Anthologie

  • Author: Max Brooks,Joe Hill,Tad Williams,David Liss,John Connolly,Kelley Armstrong,Stephen R. Bissette,Jonathan Maberry,Mike Carey,David Wellington
  • Publisher: Panini
  • ISBN: 3833223154
  • Category: Fiction
  • Page: 448
  • View: 5845
DOWNLOAD NOW »
Die Toten sind zurückgekehrt und sie sind hungrig! Sie wanken über die Straßen, sie verstecken sich in Hinterhöfen, Garagen und Einkaufszentren und sie verspeisen Nachbarn, Haustiere und Polizisten. Sie sind gekommen um zu bleiben. Die Frage ist jetzt, was kann man dagegen tun? Wie soll man überleben?

Hiroshima

Hiroshima

6. August 1945, 8 Uhr 15

  • Author: John Hersey
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 9783434505969
  • Category:
  • Page: 187
  • View: 6842
DOWNLOAD NOW »
Reportage über Folgen und Ausmass des Atombombenbabwurfs in Hiroshima im August des Jahres 1945.

Im Herzen der See

Im Herzen der See

Die letzte Fahrt des Walfängers Essex

  • Author: Nathaniel Philbrick
  • Publisher: Heyne Verlag
  • ISBN: 3641146631
  • Category: History
  • Page: 352
  • View: 7577
DOWNLOAD NOW »
Die wahre Geschichte hinter dem Klassiker Moby Dick – verfilmt mit Starbesetzung Was jetzt als »Major Motion Picture« in die Kinos kommt – produziert von Oscar-Preisträger Ron Howard (A Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn) –, hat schon als Buch seine Leser gefesselt. Nathaniel Philbrick erzählt die wahre Geschichte jener Ereignisse, die Herman Melville zu seinem Roman Moby Dick inspiriert haben: Im November 1820 wird der Walfänger Essex mitten auf dem Pazifik von einem Pottwal gerammt. Das Schiff kentert, doch die 20 Mann starke Besatzung kann sich auf drei kleine Beiboote retten. Knapp 4000 Kilometer westlich der südamerikanischen Küste beginnt für die Männer eine beispiellose Odyssee: Drei Monate lang segeln sie in offenen, notdürftig aufgetakelten Booten und ohne ausreichend Proviant über eine feindliche See – und stoßen dabei an die Grenzen ihrer Menschlichkeit.

Saga von Egil Skalla-Grimsson

Saga von Egil Skalla-Grimsson

  • Author: Kurt Schier
  • Publisher: N.A
  • ISBN: N.A
  • Category: Sagas
  • Page: 391
  • View: 1857
DOWNLOAD NOW »

Sehen

Sehen

Das Bild der Welt in der Bilderwelt

  • Author: John Berger
  • Publisher: S. Fischer Verlag
  • ISBN: 3104038198
  • Category: Fiction
  • Page: 160
  • View: 8798
DOWNLOAD NOW »
Das erfolgreichste Buch zur Kunst der letzten fünfzig Jahre - jetzt neu auflegt im FISCHER Taschenbuch! Mit seinem legendären Buch ›Sehen. Das Bild der Welt in der Bilderwelt‹ lehrte John Berger uns Anfang der 1970er Jahre, Bilder neu zu sehen. Er analysiert Gemälde nicht isoliert in einer Welt von musealer Ewigkeit, sondern als Gebrauchsmuster der modernen Gesellschaft, die vor allem den weiblichen Körper zur Reklame benutzt. John Berger, der große europäische Erzähler und Essayist, feiert im November 2016 seinen 90. Geburtstag. Seine Essays zu Kunst und Fotografie sind aus der Ästhetik des 20. Jahrhunderts nicht mehr wegzudenken. Meisterhaft finden seine Erzählungen und Romane eine sinnliche Antwort auf die Frage, wie wir heute leben. »Es gibt niemals genug von John Berger!« Tilda Swinton

Das Bild als Quelle für den Historiker am Beispiel von Tizians 'Karl V. bei Mühlberg' (1548)

Das Bild als Quelle für den Historiker am Beispiel von Tizians 'Karl V. bei Mühlberg' (1548)

  • Author: Sandra Schmidt
  • Publisher: GRIN Verlag
  • ISBN: 363866886X
  • Category:
  • Page: 72
  • View: 608
DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte - Allgemeines, Note: 1,3, Universitat Karlsruhe (TH) (Institut fur Geschichte), Veranstaltung: Geschichte im Bild, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte." Doch gerade fur Historiker ist diese Ansicht Kurt Tucholskys nicht so einfach anzunehmen. Es ist die Kritik an schriftlichen Quellen aller Art, mit der sich Historiker vorwiegend beschaftigten und beschaftigen. Dabei konnten Bilder einen neuen Zugang zur Geschichte vermitteln. Auf lebendige Weise illustrieren Gemalde oder Schnitte unkommentiert Ausschnitte und Szenen vergangener Zeiten. Diese eingefrorenen Momentaufnahmen ermoglichen es, Geschichte didaktisch leichter zu vermitteln - etwa fur Schulklassen oder in Museen - als dies schriftliche Quellen vermogen. Beide Arten von Quellen mussen nicht alleine fur sich sprechen, sondern gerade im Zusammenspiel konnen sie sich gut erganzen; auch die Richtigkeit der jeweiligen Aussage beziehungsweise Deutung lassen sich auf diese Weise uberprufen. Dazu ware es notig, dass sich mehr Historiker an Bilder heranwagen" und sicherer im Umgang mit bildlichen Quellen werden. Zu recht gibt es den Vorwurf der Manipulierbarkeit, doch auch schriftliche Zeugnisse sind vor (Ver-) Falschungen nicht gefeit. Die hier vorliegende Arbeit geht im Folgenden eingehender auf die Frage nach der Bedeutung und dem eventuellen Nutzen von bildlichen Quellen, insbesondere von Gemalden, fur den Historiker ein. Zunachst soll vorwiegend auf Grundlage der Texte Bilder" von Michael Maurer und Visual turn? Kulturgeschichte und die Bilder" von Bernd Roeck die Diskussion um die Nutzung von Bildern als Quellen aufgezeigt werden. Besondere Aufmerksamkeit widmet die Arbeit im darauf folgenden Teil dem Olgemalde Karl V. bei Muhlberg," welches der Maler Tizian ein Jahr nach der Schlacht bei Muhlberg 1548 fertig stellte. Zur besseren Verstandlichkeit dieses Werkes wird kurz auf die

Indianerbilder

Indianerbilder

Fotografie und Wissen in Peru und im La Plata-Raum von 1892 bis 1910

  • Author: Kathrin Reinert
  • Publisher: Springer-Verlag
  • ISBN: 3658159243
  • Category: History
  • Page: 445
  • View: 2908
DOWNLOAD NOW »
Ausgehend davon, dass Fotografien die moderne Vorstellung von Südamerika prägen, untersucht Kathrin Reinert die epistemologische Funktion des Mediums in der Anthropologie und Archäologie. Neben der Foto- und Rezeptionsgeschichte zeichnet sie nach, wie ausgewählte Aufnahmen aus Argentinien und Peru, erstellt um 1900 von den deutschen Forschern Max Uhle und Robert Lehmann-Nitsche, in das soziale Imaginarium von indigenen Ethnien ausstrahlen. Die Autorin zeigt, dass zentrale Begriffe der postcolonial studies nicht ohne weiteres auf die politische Ausgangslage Hispanoamerikas nach Ende der Kolonialzeit anwendbar sind, und bettet die Wissenschaftsgeschichte in einen weiter gefassten sozioökonomischen Kontext ein.

Flood of Images

Flood of Images

Media, Memory, and Hurricane Katrina

  • Author: Bernie Cook
  • Publisher: University of Texas Press
  • ISBN: 0292771363
  • Category: Performing Arts
  • Page: 430
  • View: 8416
DOWNLOAD NOW »
Anyone who was not in New Orleans during Hurricane Katrina and the subsequent flooding of the city experienced the disaster as a media event, a flood of images pouring across television and computer screens. The twenty-four-hour news cycle created a surplus of representation that overwhelmed viewers and complicated understandings of the storm, the flood, and the aftermath. As time passed, documentary and fictional filmmakers took up the challenge of explaining what had happened in New Orleans, reaching beyond news reports to portray the lived experiences of survivors of Katrina. But while these narratives presented alternative understandings and more opportunities for empathy than TV news, Katrina remained a mediated experience. In Flood of Images, Bernie Cook offers the most in-depth, wide-ranging, and carefully argued analysis of the mediation and meanings of Katrina. He engages in innovative, close, and comparative visual readings of news coverage on CNN, Fox News, and NBC; documentaries including Spike Lee's When the Levees Broke and If God Is Willing and Da Creek Don't Rise, Tia Lessin and Carl Deal's Trouble the Water, and Dawn Logsdon and Lolis Elie's Faubourg Treme; and the HBO drama Treme. Cook examines the production practices that shaped Katrina-as-media-event, exploring how those choices structured the possible memories and meanings of Katrina and how the media's memory-making has been contested. In Flood of Images, Cook intervenes in the ongoing process of remembering and understanding Katrina.

The Look of the Past

The Look of the Past

Visual and Material Evidence in Historical Practice

  • Author: Ludmilla Jordanova
  • Publisher: Cambridge University Press
  • ISBN: 131613945X
  • Category: History
  • Page: N.A
  • View: 5218
DOWNLOAD NOW »
How can we use visual and material culture to shed light on the past? Ludmilla Jordanova offers a fascinating and thoughtful introduction to the role of images, objects and buildings in the study of past times. Through a combination of thematic chapters and essays on specific artefacts – a building, a piece of sculpture, a photographic exhibition and a painted portrait – she shows how to analyse the agency and visual intelligence of artists, makers and craftsmen and make sense of changes in visual experience over time. Generously illustrated and drawing on numerous examples of images and objects from 1600 to the present, this is an essential guide to the skills that students need in order to describe, analyse and contextualise visual evidence. The Look of the Past will encourage readers to think afresh about how they, like people in the past, see and interpret the world around them.