Search Results for "hermann-hesse"

Hermann Hesse : sein Leben und sein Werk

Hermann Hesse : sein Leben und sein Werk

  • Author: Hugo Ball
  • Publisher: Wallstein Verlag
  • ISBN: 9783892447801
  • Category: Authors, German
  • Page: 246
  • View: 4134
DOWNLOAD NOW »
Betr. Hermann Hesse in Basel.

Über das Glück

Über das Glück

Betrachtungen und Gedichte

  • Author: Hermann Hesse
  • Publisher: Suhrkamp Verlag
  • ISBN: 3518754327
  • Category: Fiction
  • Page: 268
  • View: 8260
DOWNLOAD NOW »
Was ist Glück? Dem Sinn dieses Wortes, das er auch für seinen Klang liebte, hat Hermann Hesse zeitlebens nachgespürt. Was er selbst als beglückend empfand, war selten materieller Natur – tiefste Quelle des Glücks waren ihm die Eindrücke, die wir der Empfänglichkeit unserer Sinnesorgane verdanken, der Fähigkeit, uns zu verlieben und hinzugeben, dem Erlebnis des Einklangs der Innen- mit der Außenwelt.

Hermann Hesse

Hermann Hesse

  • Author: Bernhard Zeller
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 9783499506765
  • Category: Authors, German
  • Page: 206
  • View: 6134
DOWNLOAD NOW »
Gute erste Einführung in Leben und Werk von Hermann Hesse mit reichem Bildmaterial.

Erwin

Erwin

(Erzählung).

  • Author: Hermann Hesse
  • Publisher: N.A
  • ISBN: N.A
  • Category:
  • Page: 51
  • View: 9830
DOWNLOAD NOW »

Schmetterlinge

Schmetterlinge

Betrachtungen, Erzählungen, Gedichte

  • Author: Hermann Hesse
  • Publisher: Suhrkamp Verlag
  • ISBN: 3458741674
  • Category: Art
  • Page: 99
  • View: 2926
DOWNLOAD NOW »
»Ich habe zu Schmetterlingen und anderen flüchtigen und vergänglichen Schönheiten immer ein Verhältnis gehabt, während dauernde, feste und sogenannte solide Beziehungen mir nie geglückt sind«, schreibt Hermann Hesse 1926 in einem Brief. Diese mitunter geradezu an Wahlverwandtschaft grenzende Vorliebe für »Blumen und Schmetterlinge, / Die unvergänglicher Dinge / Flüchtiges Gleichnis sind« – wie er in einem seiner Gedichte sagt, hat Spuren in Hesses gesamtem Lebenswerk hinterlassen. Dieser Band versammelt die reizvollsten seiner Erzählungen, Erinnerungen, Betrachtungen und Gedichte über Schmetterlinge.

Hermann Hesse und seine Verleger

Hermann Hesse und seine Verleger

die Beziehungen des Autors zu den Verlagen E. Diederichs, S. Fischer, A. Langen und Suhrkamp

  • Author: Barbara Hess
  • Publisher: Otto Harrassowitz Verlag
  • ISBN: 9783447042673
  • Category: Literary Criticism
  • Page: 119
  • View: 6456
DOWNLOAD NOW »
Die noch heute uberaus erfolgreichen Werke Hermann Hesses und die Personlichkeit des Autors wurden mancher wissenschaftlichen Studie unterzogen. Vernachlassigt wurden jedoch bislang die Begleitumstande seines Durchbruchs als Schriftsteller sowie die daraus resultierenden Einflusse auf die deutsche Verlagslandschaft. Der vorliegende Band untersucht eingehend die Entwicklung Hesses vom jungen, unbeachteten Autor zu einer bedeutenden Personlichkeit in der schriftstellerischen Landschaft. Die Betrachtung seiner Werke als Ware, unabhangig von ihrem philologischen Gehalt, ermoglicht es, das soziookonomische Phanomen der Literaturvermittlung genau zu beleuchten. Hierbei zeigt sich, wie Verlage Einfluss auf das vre und die Entwicklung eines Autors nehmen konnen und welche Bedeutung ein einzelner Autor fur einen Verlag haben kann. Im Verhaltnis Hermann Hesses zu seinen wichtigsten Verlegern, die zu den einflussreichsten Kulturverlegern der Zeit gehorten, spiegelt sich ein wesentlicher Aspekt des literarischen Lebens in Deutschland.

Wanderung

Wanderung

Aufzeichnungen

  • Author: Hermann Hesse
  • Publisher: Suhrkamp Verlag
  • ISBN: 3458758623
  • Category: Art
  • Page: 94
  • View: 925
DOWNLOAD NOW »
Hermann Hesses Betrachtungen und Gedichte über seine Wanderung in das Tessin gehören zu den schönsten Texten des Dichters. Nach mehrjährigem poetischen Verstummen (durch Hesses Einsatz im Dienst der Kriegsgefangenenfürsorge) in den Jahren 1917/18 entstanden, schildern diese Reiseimpressionen gleichnishaft die Grenzüberschreitung aus der Kühle und Abstraktion des Nordens in die Wärme und kreative Sinnlichkeit des Südens, seine Abkehr vom Bürgerlichen zum Vaganten und Abenteurer. Gleichzeitig zeigen sie seinen Wechsel von der Vita activa zur Vita contemplativa: Sie bilden den Auftakt zu den kurz darauf in rascher Folge entstehenden »Klingsor«-Erzählungen, zu »Siddhartha« und »Steppenwolf«.

Hermann Hesse

Hermann Hesse

  • Author: Michael Limberg
  • Publisher: N.A
  • ISBN: N.A
  • Category: Authors, German
  • Page: 158
  • View: 8153
DOWNLOAD NOW »
Die kleine Hesse-Monografie stellt Leben, Werk und Wirkung des Literatur-Nobelpreisträgers von 1946 vor.

Hermann Hesse

Hermann Hesse

Das Leben des Glasperlenspielers

  • Author: Heimo Schwilk
  • Publisher: Piper Verlag
  • ISBN: 3492955886
  • Category: Biography & Autobiography
  • Page: 368
  • View: 4444
DOWNLOAD NOW »
Kein deutscher Autor des 20. Jahrhunderts hat mehr Leser begeistert als Hermann Hesse. Sein Werk zählt zur Weltliteratur. Der renommierter Journalist Heimo Schwilk legt die große Biografie eines Dichters vor, der ebenso exzessiv und widersprüchlich lebte wie die Helden seiner Romane. Ein Buch über die Abgründe einer zerrissenen Persönlichkeit, über Krisen und Triumphe, die Liebe und ihr Scheitern.

Hermann Hesse auf der Reise nach Unterreichenbach

Hermann Hesse auf der Reise nach Unterreichenbach

Vier besinnliche Tage im Leben Hermann Hesses aus dem besonderen Jahr 1931

  • Author: Hans-Walter Bergmann
  • Publisher: BoD – Books on Demand
  • ISBN: 384488162X
  • Category: Biography & Autobiography
  • Page: 88
  • View: 2831
DOWNLOAD NOW »
Das Jahr 1931 war für den in der Schweiz lebenden Dichter und späteren Nobelpreisträger Hermann Hesse ein ganz besonderes Jahr. Kurzentschlossen brach er im Frühjahr mit seinem Sohn Bruno zu einer Reise nach Unterreifenbach im nördlichen Schwarzwald auf, um seine Schwester Adele zu ihrer Silberhochzeit zu besuchen, wo diese an der Seite ihres Ehemannes und Cousins Hermann Gundert Pfarrfrau war. Eine Reise, die nur vier Tage im Leben des berühmten Dichters in Anspruch nahm, aber den Umbruch in seinem Leben einläutete. Im gleichen Jahr bezog er ein neues Haus im beschaulichen Montagnola im Tessin und heiratete seine Lebensgefährtin Ninon Dolbin. Zum letzten Mal besuchte er seine Geburts- und Heimatstadt Calw, die auf dem Wege seiner Reise lag. Der Ablauf der Reise und nachempfundene Eindrücke und Gedanken, mit denen der Dichter in den Tagen vom 17. bis 20. April 1931 umgegangen sein mag, bestimmen mit den Inhalt dieser Schrift.

Hermann Hesse Bibliographie

Hermann Hesse Bibliographie

Sekundärliteratur 1899-2007

  • Author: Jürgen Below
  • Publisher: Walter de Gruyter
  • ISBN: 3110923173
  • Category: Literary Criticism
  • Page: 4084
  • View: 4873
DOWNLOAD NOW »
Hermann Hesse (1877-1962) is one of the most important and widely read German writers of the 20th century. There is an enormous amount of critical and theoretical secondary literature on him, and this volume provides the first complete up-to-date bibliography of these writings. The bibliography includes some 25,000 titles of German and international secondary literature and classifies them systematically under headings such as biography, individual works, letters, processes of reception at home and abroad etc. The bibliography aims for completeness and is superior to earlier works both in the number of entries and the relevance of the titles included. Thus it represents the most comprehensive reference work on more than 100 years of research and reception. Extensive summary of German and international secondary literature on the life and work of Hermann Hesse with over 25,000 bibliographical entries Indispensable tool for future Hesse research Documents 100 years of research and reception history Includes easy-to-use indices of names and works

Narziss und Goldmund

Narziss und Goldmund

Erzählung

  • Author: Hermann Hesse
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 9783518188408
  • Category: Fiction
  • Page: 406
  • View: 3616
DOWNLOAD NOW »

Märchen von Hermann Hesse

Märchen von Hermann Hesse

  • Author: Hermann Hesse
  • Publisher: N.A
  • ISBN: N.A
  • Category: Fairy tales
  • Page: 164
  • View: 1708
DOWNLOAD NOW »

Hermann Hesse: Unterm Rad (1906) und andere Werke - Zwischen Kultautor und umstrittenem Nobelpreisträger

Hermann Hesse: Unterm Rad (1906) und andere Werke - Zwischen Kultautor und umstrittenem Nobelpreisträger

  • Author: Berit Marchetti
  • Publisher: GRIN Verlag
  • ISBN: 3638596567
  • Category:
  • Page: 24
  • View: 9726
DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1, Ruprecht-Karls-Universitat Heidelberg (Germanistisches Institut), Veranstaltung: Literaturnobelpreistrager, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit beschaftigt sich im Lichte des Nobelpreises mit Hermann Hesses Werk "Unterm Rad" und der - sowohl fur das Referat als auch fur diese Arbeit - erkenntnisleitenden Frage, ob dieses und andere seiner Werke zur Hochliteratur gezahlt werden konnen oder in die Kategorie des Jugendbuches und der Unterhaltungsliteratur einzuordnen sind. Dies stellt unter anderem auch deswegen eine wichtige Frage dar, da Hesses Prosawerk in der Rede der Nobelpreisjury 1946 nur eine untergeordnete Rolle spielt. (Vgl. http: //www.nobelpreis.org/Literatur/hesse.htm.) Zwar erhielt der Autor den Preis fur sein Gesamtwerk, aus seinem Prosawerk werden aber nur die Romane "Der Steppenwolf," "Siddharta" und "Das Glasperlenspiel" - und somit nur Werke, die nach 1920 entstanden sind - in der Begrundung der Nobelpreisjury genannt; fruhere Erzahlungen und Romane wie "Peter Camenzind," "Unterm Rad" oder "Demian" finden an dieser Stelle keinerlei Erwahnung, stattdessen wird vor allem Hesses Lyrik gelobt. Die Diskussionen gehen sogar so weit, dass teilweise vermutet wird, Hesse habe nur aufgrund seiner politischen Haltung den Nobelpreis erhalten, so wie es zum Beispiel Curt Hohoff in "Hermann Hesse als Crosswriter" (Hermann Hesse. 1877-1962-2002. Hrsg. von Cornelia Blasberg. Tubingen: Attempto, 2003, S.67-85; hier S.67.) darstellt. Von ihm und vielen anderen wird Hesse immer wieder fur seine Romane und Erzahlungen kritisiert und besonders aufgrund seines fruhen Prosawerkes in die Unterhaltungsliteratur eingeordnet. Um zu klaren, ob diese Kritik berechtigt ist, soll zunachst das Impulsreferat zum Thema "Hermann Hesse - Unterm Rad" wiedergegeben werden, in dem allgemeine Informationen zu Gattung, Stromung, Entstehung, Inhalt und"

Hermann Hesses "Steppenwolf" - Der Steppenwolf in Hermann Hesse

Hermann Hesses

Ein Versuch des Vergleichs Harry Hallers und Hermann Hesses

  • Author: Jessica Wildenauer
  • Publisher: GRIN Verlag
  • ISBN: 3638031861
  • Category: Literary Criticism
  • Page: 21
  • View: 9294
DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Universität Leipzig (Institut für Germanistik), Veranstaltung: Der „Glasperlenspieler“ – Hermann Hesses Leben und Werk, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Bei kaum einem Autor lassen sich so eindeutig autobiografische Züge in den Werken finden wie bei Hermann Hesse. Ob „Siddharta“, „Kurgast“ oder „Klingsors letzter Sommer“ – Hesses Selbstdarstellung in seinen Werken ist deutlich erkennbar. Herausstechend werden die Ähnlichkeiten zu Hesses eigenem Leben jedoch im „Steppenwolf“, in welchem eine Zeit aufgegriffen wird, in der Hermann Hesse einen neuen Weg suchte, nachdem er einmal in der Hingabe in der Kunst und ein anderes Mal in der Hingabe im Leben an Grenzen gestoßen oder gescheitert war. „Mein Beruf, meine Reisen und Studien, meine Ehe, alles das hatte seine Werte und seine Freuden, und war doch alles schon beschattet und nur halb wirklich, erfüllte mich nicht ganz, ließ viel Leere, schmeckte oft fad und verlogen.“ (Vorwort zum Steppenwolf, in: Hermann Hesse – Sämtliche Werke (Bd. 4), Volker Michels (Hrsg.), Frankfurt am Main 2001, S. 208) Begierig nach dem Tod dürstete Hermann Hesse nach dem Leben. So antithetisch wie sein Innerstes waren auch sein Leben und sein Werk „Steppenwolf“. Im Folgenden werde ich einige Daten, Fakten oder Ideen herausgreifen und erörtern, welche die biografischen Parallelen zwischen Hermann Hesse und Harry Haller, der Hauptfigur des „Steppenwolf“ und dem Steppenwolf selbst, deutlich machen. Nicht nur die sich natürlich nicht zufällig gleichenden Initialen der beiden regen an, diesen Vergleich vorzunehmen, sondern auch die zahlreichen und offensichtlichen Bezüge der beiden Steppenwölfe untereinander. Nachfolgend gestalte ich also den Versuch, Hermann Hesse im „Steppenwolf“ eindeutig in der Person des Harry Haller zu finden. Für dieses Vorhaben ist es nötig, eine oberflächige Interpretation des „Steppenwolf“ zu geben, die ich im Verlauf der Arbeit immer wieder einfließen lasse.

Auf den Spuren von Hermann Hesse

Auf den Spuren von Hermann Hesse

Calw, Maulbronn, Tübingen, Basel, Gaienhofen, Bern und Montagnola

  • Author: Herbert Schnierle-Lutz
  • Publisher: Suhrkamp Verlag
  • ISBN: 3458745084
  • Category: Biography & Autobiography
  • Page: 350
  • View: 3112
DOWNLOAD NOW »
Hermann Hesse hat nicht nur faszinierende Werke geschrieben, sondern er hat auch ein faszinierendes Leben geführt, und er hat an nicht minder faszinierenden Orten gewohnt. Aus dieser besonderen Konstellation ist dieses neu edierte Grundlagenwerk entstanden, das gleichermaßen als kompakte, übersichtliche Biografie und als Reiseführer dienen kann. Nach der Darstellung seiner Lebenssituationen wird der Leser an all jene Orte geführt, die im Leben und Werk Hermann Hesses eine wichtige Rolle gespielt haben: Calw, Maulbronn, Tübingen, Basel, Gaienhofen, Bern, das Tessin. Das Buch ist eine Erlebnisreise, die unter Hesses Motto steht: »Mir das Leben leicht und bequem zu machen, habe ich leider niemals verstanden. Eine Kunst aber ist mir immer zu Gebote gestanden: die Kunst, an schönen Orten zu wohnen.«

Stufen

Stufen

Ausgewählte Gedichte

  • Author: Hermann Hesse
  • Publisher: Suhrkamp Verlag
  • ISBN: 3458730559
  • Category: Poetry
  • Page: 252
  • View: 8841
DOWNLOAD NOW »
»Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, / der uns beschützt und der uns hilft zu leben.« Die vorliegende Gedichtauswahl wurde von Hermann Hesse selbst ein Jahr vor seinem Tod zusammengestellt. Neben »Stufen« – dem beliebtesten Gedicht der Deutschen – präsentiert der Band die schönsten Verse aus seinem Gesamtwerk.

Ihr seid Christen, und ich - nur ein Mensch

Ihr seid Christen, und ich - nur ein Mensch

Hermann Hesse in Bad Boll und Stetten : Lebenszeugnisse, Briefe, unveröffentlichte Dokumente

  • Author: Waltraud Hirsch,Ninon Hesse,Diakonie Stetten
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 9783000040085
  • Category: Literary Criticism
  • Page: 94
  • View: 2255
DOWNLOAD NOW »

Hermann Hesse und die literarische Moderne

Hermann Hesse und die literarische Moderne

kulturwissenschaftliche Facetten einer literarischen Konstante im 20. Jahrhundert : Aufsätze

  • Author: Andreas Solbach
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 9783518456095
  • Category:
  • Page: 452
  • View: 635
DOWNLOAD NOW »

Individuation und absolute Ordnung im epischen Werk von Hermann Hesse

Individuation und absolute Ordnung im epischen Werk von Hermann Hesse

  • Author: Ines Gröpper
  • Publisher: Tectum Verlag DE
  • ISBN: 9783828882805
  • Category: Individualism in literature
  • Page: 138
  • View: 1614
DOWNLOAD NOW »
Hermann Hesses Werk als subjektive, anspruchsvolle Jugendlekt re zu betrachten, war Mitte des 20. Jahrhunderts in Literatenkreisen g ngig, da Hesse in seinen Werken immer wieder das vermeintliche Adoleszenzthema "Individuation" bearbeitet hat. Die Arbeit geht deshalb von der provokanten Frage aus, ob der Nobelpreistr ger Hesse dementsprechend als "ewiger Pubertant" zu bezeichnen sei. Interpretationen von "Unterm Rad," "Innen und Au en," "Morgenlandfahrt" und "Der Regenmacher" zeigen auf, wie Hesses episches Werk - ganz im Gegensatz zu oben genanntem Vorurteil - die lebenslange Aufgabe der Bewusstwerdung des Menschen in einer Reibung von Innen- und Au enwelt experimentell variiert. Die Textanalyse der in sich geschlossenen Kunstwerke l sst gerade in den Details eine werkgeschichtliche Steigerung erkennen, die in der Entelechie des idealen, weisen Menschen im Einheitsmysterium gipfelt. Der Autor wird so zum objektiven K nstler, der in seinem epischen Werk immer wieder geistesgeschichtliche Inhalte synthetisiert und diese dadurch transzendiert. Nicht lediglich Selbstfindung, sondern Transzendenz ist damit das eigentliche Anliegen des "weisen" Autors Hesse - ein Grund f r die Psychedelik der Werke, deren Wert Hesses Laienleserschaft intuitiv schon immer und berall auf der Welt erkannt hat.