Search Results for "knowledge-and-power-in-prehistoric-societies-orality-memory-and-the-transmission-of-culture"

Knowledge and Power in Prehistoric Societies

Knowledge and Power in Prehistoric Societies

Orality, Memory, and the Transmission of Culture

  • Author: Lynne Kelly
  • Publisher: Cambridge University Press
  • ISBN: 1107059372
  • Category: Social Science
  • Page: 300
  • View: 9510
DOWNLOAD NOW »
In this book, Lynne Kelly explores the role of formal knowledge systems in small-scale oral cultures in both historic and archaeological contexts. In the first part, she examines knowledge systems within historically recorded oral cultures, showing how the link between power and the control of knowledge is established. Analyzing the material mnemonic devices used by documented oral cultures, she demonstrates how early societies maintained a vast corpus of pragmatic information concerning animal behavior, plant properties, navigation, astronomy, genealogies, laws and trade agreements, among other matters. In the second part Kelly turns to the archaeological record of three sites, Chaco Canyon, Poverty Point and Stonehenge, offering new insights into the purpose of the monuments and associated decorated objects. This book demonstrates how an understanding of rational intellect, pragmatic knowledge and mnemonic technologies in prehistoric societies offers a new tool for analysis of monumental structures built by non-literate cultures.

Oralität und Literalität

Oralität und Literalität

Die Technologisierung des Wortes

  • Author: Walter J. Ong
  • Publisher: Springer-Verlag
  • ISBN: 3658109726
  • Category: Social Science
  • Page: 190
  • View: 7790
DOWNLOAD NOW »
Walter J. Ongs Standardwerk erweist sich vor dem Hintergrund des heutigen Wandels von Medien, Kultur und Gesellschaft als relevanter denn je: Es bietet in anschaulicher Weise Einblicke in den Charakter mündlicher und schriftlicher Gesellschaften und führt damit vor Augen, welche zentrale Bedeutung der Transformation von Kommunikation für die gesellschaftliche und kulturelle Entwicklung zukommt. Ong zeichnet nach, wie tiefgreifend unsere gesamte Kultur durch den Übergang von der mündlichen zur schriftlichen und dann zur elektronischen Kommunikation, durch die Entwicklung des Schreibens und Druckens umgestaltet worden ist. Dieses Buch zeigt eindrucksvoll die unterschiedliche Bedeutung mündlicher und schriftlicher Kommunikationsweisen und hilft, die ‚zweite Oralität’ einer digitalen Medienumgebung zu verstehen. Es beantwortet Fragen wie: welchen Stellenwert hat gesprochene Sprache in einer schriftbasierten Gesellschaft? Wie haben sich Kulturen durch immer leistungsfähigere Aufzeichnungstechniken verändert? Und in welchem Spannungsverhältnis befinden sich Oralität und Literalität im elektronischen Zeitalter?

The Memory Code

The Memory Code

Unlocking the Secrets of the Lives of the Ancients and the Power of the Human Mind

  • Author: Lynne Kelly
  • Publisher: Atlantic Books
  • ISBN: 1782399070
  • Category: History
  • Page: 318
  • View: 5918
DOWNLOAD NOW »
In ancient, pre-literate cultures across the globe, tribal elders had encyclopedic memories. They could name all the animals and plants across a landscape, identify the stars in the sky and recite the history of their people. Yet today, most of us struggle to memorize more than a short poem. Using traditional Aboriginal Australian song lines as a starting point, Lynne Kelly has since identified the powerful memory technique used by our ancestors and indigenous people around the world. In turn, she has then discovered that this ancient memory technique is the secret purpose behind the great prehistoric monuments like Stonehenge, which have puzzled archaeologists for so long. The stone circles across Britain and northern Europe, the elaborate stone houses of New Mexico, huge animal shapes in Peru, the statues of Easter Island - these all serve as the most effective memory system ever invented by humans. They allowed people in non-literate cultures to memorize the vast amounts of information they needed to survive. But how? For the first time, Lynne Kelly reveals the purpose of these monuments and their uses as 'memory places', and shows how we can use this ancient technique to train our minds.

This Ancient Heart

This Ancient Heart

Landscape, Ancestor, Self

  • Author: Paul Davies,Caitlín Matthews
  • Publisher: John Hunt Publishing
  • ISBN: 1782799680
  • Category: Nature
  • Page: 207
  • View: 5925
DOWNLOAD NOW »
13 authors explore the threefold relationship between the landscape, the ancestors and ourselves. By focussing upon the essentials that shape Pagan and Heathen identity, this book reveals the connective pathways where beliefs, actions and metaphors lead to dynamic, practical and spiritual lives. Contributors: Penny Billington (Order of Bards, Ovates and Druids); Dr. Jenny Blain (Former Senior Lecturer in Sociology, Sheffield Hallam); Paul Davies (Quaker, Independent Druid) Introduction and Editor; Prof. Camelia Elias. (Roskilde University); Prof. Graham Harvey (Reader in Religious Studies OU) Foreword; Sarah Hollingham MSc res. (Geographer, Quaker & Mother); Prof. Ronald Hutton (University of Bristol) Afterword; David Loxley (Chief of Ancient Druid Order); Caitlin Matthews (Teacher and author) Joint Editor; Emma Restall Orr (Author); Philip Shallcrass (Chief of British Druid Order); Prof. Robert Wallis (University of Richmond, London); Dr. Luzie U. Wingen (Quantitative Geneticist at the John Innes Centre). This Ancient Heart is essential reading for people with an interest in earth spirituality, our shared ancestors, sacred landscapes, shamanism, anthropology, archaeology, religion and heritage studies.

Gedächtnistraining für Dummies

Gedächtnistraining für Dummies

  • Author: John B. Arden
  • Publisher: John Wiley & Sons
  • ISBN: 3527692517
  • Category: Psychology
  • Page: 256
  • View: 4731
DOWNLOAD NOW »
Helfen Sie Ihrem Gedächtnis auf die Sprünge Wie behalte ich den Prüfungsstoff? Wie kann ich mir meine ganzen Passwörter und PINs merken? Und wie behalte ich die vielen Details bei einem großen Projekt im Auge? Dieses Buch zeigt Ihnen, wie Sie Ihr Gedächtnis auf Hochleistung trimmen. Sie erfahren, wie Kurzzeit- und Langzeitgedächtnis funktionieren und wie bestimmte Informationen gespeichert werden. John Arden stellt Ihnen verschiedene Techniken vor: vom Majorsystem über die Verknüpfungs- und Schlüsselwortmethode bis zum Locisystem und ABC-Listen. Außerdem finden Sie Tipps und Tricks, wie Sie Ihr Gedächtnis für Schule, Studium und Beruf trainieren können.

Die Augen der Haut

Die Augen der Haut

Architektur und Die Sinne

  • Author: Juhani Pallasmaa
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 9780982225196
  • Category: Architecture
  • Page: 110
  • View: 2432
DOWNLOAD NOW »
Architektur kann inspirierend und einnehmend sein, sie kann sogar im Sinne Goethes -das Leben steigern-. Wie kommt es aber, dass architektonische Entwurfe am Zeichentisch oder am Computer-Bildschirm zwar meist recht gut aussehen, in der gebauten Realitat jedoch oft enttauschen? Die Antwort hierfur, behauptet Juhani Pallasmaa, findet sich in der Vorherrschaft des Visuellen, die alle Bereiche von Technologie- und Konsumkultur umfasst und so auch in die Architekturpraxis und -lehre Einzug gehalten hat. Wahrend unsere Erfahrung der Welt auf der Kombination aller funf Sinne beruht, berucksichtigt die Mehrheit der heute realisierten Architektur gerade mal einen den Sehsinn. Die Unterdruckung der anderen Erfahrungsbereiche hat unsere Umwelt sinnlich verarmen lassen und ruft Gefuhle von Distanz und Entfremdung hervor. Erstmalig 1996 (in englischer Sprache) veroffentlicht, ist "Die Augen der Haut" inzwischen zu einem Klassiker der Architekturtheorie geworden, der weltweit zur Pflichtlekture an den Architekturhochschulen gehort. Das Buch besteht aus zwei Essays. Der erste gibt einen Uberblick uber die Entwicklung des okularzentrischen Paradigmas in der westlichen Kultur seit der griechischen Antike sowie uber dessen Einfluss auf unsere Welterfahrung und die Eigenschaften der Architektur. Der zweite Essay untersucht, welche Rolle die ubrigen Sinne bei authentischen Architekturerfahrungen spielen, und weist einen Weg in Richtung einer multisensorischen Architektur, welche ein Gefuhl von Zugehorigkeit und Integration ermoglicht. Seit der Erstveroffentlichung des Buchs hat die Rolle des Korpers und der Sinne ein gesteigertes Interesse in der Architekturphilosophie und Architekturlehre erfahren. Die neue, uberarbeitete und erganzte Ausgabe dieses wegweisenden Werks wird nicht nur Architekten und Studenten dazu anregen, eine ganzheitlichere Architektur zu entwerfen, sondern auch die Wahrnehmung des interessierten Laien bereichern. -Seit "Architektur Erlebnis" (1959) des danischen Architekten Steen Eiler Rasmussen hat es keinen derart pragnanten und klar verstandlichen Text mehr gegeben, der Studenten und Architekten in diesen kritischen Zeiten dabei helfen kann, eine Architektur des 21. Jahrhunderts zu entwickeln.- Steven Holl Juhani Pallasmaa ist einer der angesehensten finnischen Architekten und Architekturtheoretiker. In allen Bereichen seiner theoretischen und gestalterischen Tatigkeit welche Architektur, Grafik Design, Stadteplanung und Ausstellungen umfasst betont er stets die zentrale Rolle von Identitat, Sinneserfahrung und Taktilitat."

Envisioning the Past Through Memories

Envisioning the Past Through Memories

How Memory Shaped Ancient Near Eastern Societies

  • Author: Davide Nadali
  • Publisher: Bloomsbury Publishing
  • ISBN: 1474223974
  • Category: History
  • Page: 200
  • View: 7897
DOWNLOAD NOW »
Memory is a constructed system of references, in equilibrium, of feeling and rationality. Comparing ancient and contemporary mechanisms for the preservation of memories and the building of a common cultural, political and social memory, this volume aims to reveal the nature of memory, and explores the attitudes of ancient societies towards the creation of a memory to be handed down in words, pictures, and mental constructs. Since the multiple natures of memory involve every human activity, physical and intellectual, this volume promotes analyses and considerations about memory by focusing on various different cultural activities and productions of ancient Near Eastern societies, from artistic and visual documents to epigraphic evidence, and by considering archaeological data. The chapters of this volume analyse the value and function of memory within the ancient Near Eastern and Egyptian societies, combining archaeological, textual and iconographical evidence following a progression from the analysis of the creation and preservation of both single and multiple memories, to the material culture (things and objects) that shed light on the impact of memory on individuals and community.

Religion und kulturelles Gedächtnis

Religion und kulturelles Gedächtnis

zehn Studien

  • Author: Jan Assmann
  • Publisher: C.H.Beck
  • ISBN: 9783406565908
  • Category: Memory
  • Page: 256
  • View: 4604
DOWNLOAD NOW »
Through a commanding view extending over 5,000 years, Jan Assmann explores the connections between religion, culture and memory in ten essays.

Ich hörte den Vogel rufen

Ich hörte den Vogel rufen

  • Author: Sally Morgan,Elisabeth Strohscheidt-Funken
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 9783293201552
  • Category:
  • Page: 442
  • View: 4834
DOWNLOAD NOW »

The Measure of Civilization

The Measure of Civilization

How Social Development Decides the Fate of Nations

  • Author: Ian Morris
  • Publisher: Princeton University Press
  • ISBN: 1400844762
  • Category: Social Science
  • Page: 400
  • View: 1647
DOWNLOAD NOW »
In the last thirty years, there have been fierce debates over how civilizations develop and why the West became so powerful. The Measure of Civilization presents a brand-new way of investigating these questions and provides new tools for assessing the long-term growth of societies. Using a groundbreaking numerical index of social development that compares societies in different times and places, award-winning author Ian Morris sets forth a sweeping examination of Eastern and Western development across 15,000 years since the end of the last ice age. He offers surprising conclusions about when and why the West came to dominate the world and fresh perspectives for thinking about the twenty-first century. Adapting the United Nations' approach for measuring human development, Morris's index breaks social development into four traits--energy capture per capita, organization, information technology, and war-making capacity--and he uses archaeological, historical, and current government data to quantify patterns. Morris reveals that for 90 percent of the time since the last ice age, the world's most advanced region has been at the western end of Eurasia, but contrary to what many historians once believed, there were roughly 1,200 years--from about 550 to 1750 CE--when an East Asian region was more advanced. Only in the late eighteenth century CE, when northwest Europeans tapped into the energy trapped in fossil fuels, did the West leap ahead. Resolving some of the biggest debates in global history, The Measure of Civilization puts forth innovative tools for determining past, present, and future economic and social trends.

Phrasikleia

Phrasikleia

Anthropologie des Lesens im alten Griechenland

  • Author: Jesper Svenbro
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 9783770539734
  • Category: Books and reading
  • Page: 218
  • View: 8626
DOWNLOAD NOW »
Im antiken Griechenland bildete sich eine Lesepraxis heraus, die sich erstmals in der Geschichte auf ein Alphabet stützte, das dem unsrigen vergleichbar ist. Schon sehr bald be-gründete die Schrift, die das Vorlesen ermöglichte, ein Machtspiel zwischen dem Schreiber und dem Leser, der als Stimmwerkzeug die geschriebenen Zeichen realisieren sollte, die in ihrer Stummheit als unvollständig empfunden wurden. Anders gesagt, der Schreiber hat sich des Lesers als eines Sprachrohrs bedient, und der Leser musste als ein >Ich sprechen, das nicht er selber war. Die durchaus kontroversen Interpretationsformen dieses auf die Stimme des Lesers bezogenen Machtverhältnis liegen im Fokus der anthropologischen Analyse Jasper Svenbros. Kontrovers deshalb, weil die Griechen jene Formen den gesellschaftlichen Praktiken der Ehe und der Knabenliebe entlehnten. Wenn diese Vorstellungen unserer eigenen Auffassung auch fern stehen, ergeben sich doch in der grundsätzlich soziologischen Betrachtung der Beziehung von Autor, Text und Leser zahlreiche Berührungspunkte. Die aufschlussreiche Analyse Svenbros regt an, über Kulturtechnik nicht allein in technischen, sondern ebenfalls in soziologischen Begriffen nachzudenken. Aus dem Inhalt 1. Phrasikeia - Von der Stille zum Laut 2. Ich schreibe, also lösche ich mich aus - Der Sprechakt in den frühesten griechischen Inschriften 3. Der Leser und die leskundige Stimme - ZUm instrumentellen Status des Lauten Lesens 4. Das Kind als Signifikant - Die Inschrift des Eigennamens 5. Die Tochter des Schreibers - Die Kallirhoe und die dreißig Freier 6. Nómos, Exegese

Jenseits von Natur und Kultur

Jenseits von Natur und Kultur

  • Author: Philippe Descola
  • Publisher: Suhrkamp Verlag
  • ISBN: 3518768409
  • Category: Social Science
  • Page: 638
  • View: 7626
DOWNLOAD NOW »
Seit der Zeit der Renaissance ist unser Weltbild von einer zentralen Unterscheidung bestimmt: der zwischen Natur und Kultur. Dort die von Naturgesetzen regierte, unpersönliche Welt der Tiere und Dinge, hier die Menschenwelt mit ihrer individuellen und kulturellen Vielfalt. Diese fundamentale Trennung beherrscht unser ganzes Denken und Handeln. In seinem faszinierenden Buch zeigt der große französische Anthropologe und Schüler von Claude Lévi-Strauss, Philippe Descola, daß diese Kosmologie alles andere als selbstverständlich ist. Dabei stützt er sich auf reiches Material aus zum Teil eigenen anthropologischen Feldforschungen bei Naturvölkern und indigenen Kulturen in Afrika, Amazonien, Neuguinea oder Sibirien. Descola führt uns vor Augen, daß deren Weltbilder ganz andersartig aufgebaut sind als das unsere mit seinen »zwei Etagen« von Natur und Kultur. So betrachten manche Kulturen Dinge als beseelt oder glauben, daß verwandtschaftliche Beziehungen zwischen Tieren und Menschen bestehen. Descola plädiert für eine monistische Anthropologie und entwirft eine Typologie unterschiedlichster Weltbilder. Auf diesem Wege lassen sich neben dem westlichen dualistischen Naturalismus totemistische, animistische oder analogistische Kosmologien entdecken. Eine fesselnde Reise in fremde Welten, die uns unsere eigene mit anderen Augen sehen läßt.

Volkskultur in der technischen Welt

Volkskultur in der technischen Welt

  • Author: Hermann Bausinger
  • Publisher: Campus Verlag
  • ISBN: 9783593377117
  • Category:
  • Page: 217
  • View: 5093
DOWNLOAD NOW »

From Harappa to Hastinapura

From Harappa to Hastinapura

A Study of the Earliest South Asian City and Civilization

  • Author: Piotr Andreevich Eltsov
  • Publisher: Brill Academic Pub
  • ISBN: 9789004160606
  • Category: History
  • Page: 240
  • View: 2917
DOWNLOAD NOW »
This book redefines the concepts of the city and civilization in the Harappan and Early Historic South Asia, using archaeological data and ancient Indian texts. In contrast to previous studies, it approaches the texts not as sources of factual information, but as sources of abstract ideas that can be used in the analysis of archaeological data. The main themes discussed throughout the book are: the use of ancient texts in the analysis of archaeological data, the historicity of Sanskrit and Pa-li literature, the idea of the city in the Harappan and Gangetic South Asia, and ultimately the idea of the ancient Indian civilization. This book is important to all interested in the rise of civilization in South Asia, the archaeology of early complex societies, and ancient history. It is illustrated with plans and photos of archaeological sites.

Kultur und Gedächtnis

Kultur und Gedächtnis

  • Author: Klaus Hödl
  • Publisher: Verlag Ferdinand Schöningh
  • ISBN: 3657773991
  • Category: History
  • Page: 161
  • View: 1781
DOWNLOAD NOW »
Die Bedeutung jüdischer von Künstler und Kulturschaffender für die deutsche Kultur des 19. und 20. Jahrhunderts ist zwar unbestritten, aber in ihrer Vielfalt und Reichweite bislang nur wenigen bekannt. Dieses Buch informiert über die Welt jüdischer Kulturschaffender und berücksichtigt dabei nicht nur Leistungen der Hochkultur, sondern auch die Populär- und Alltagskultur. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei künstlerischen Werken und kulturellen Praktiken, die Veränderungen der Beziehungen zwischen Juden und Nichtjuden widerspiegeln oder durch sie hervorgerufen wurden. Darüber hinaus wird das speziell für ein Verständnis des Judentums wichtige Verhältnis von Kultur und Gedächtnis behandelt: Denn die Problematisierung der Erinnerung und des Geschichtsprozesses sind integraler Bestandteil und Triebfeder jüdischen kulturellen Schaffens und haben auf die deutsche Geisteswelt zurückgewirkt.

Die Musik Afrikas

Die Musik Afrikas

  • Author: Joseph H. Kwabena Nketia
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 9783795902551
  • Category: Music
  • Page: 337
  • View: 4450
DOWNLOAD NOW »

Dialog und Debatte in der Spätantike

Dialog und Debatte in der Spätantike

  • Author: Averil Cameron
  • Publisher: Franz Steiner Verlag Wiesbaden gmbh
  • ISBN: 9783515107976
  • Category: History
  • Page: 121
  • View: 6676
DOWNLOAD NOW »
Konnten Christen 'Dialoge fuhren'? Mit dieser Frage verknupft Averil Cameron ein starkes Pladoyer fur eine intensivere Auseinandersetzung mit einer Gattung christlicher Literatur, die in der Spatantike eine ungeheure Produktivitat entfaltete. Dialoge und Debatten, die sich gegen Haretiker, Juden, Manichaer und spater gegen Muslime richteten, fuhrten zu einer neuen Blute der antiken Dialogform und nicht zu deren Ende, wie haufig gegenteilig behauptet wurde. So vielseitig wie die unterschiedlichen Anlasse waren auch die Formen der Debatten, die haufig in todernster Absicht gefuhrt wurden. Averil Cameron behandelt die Dialoge als Teil der christlichen Literatur, um sie hinsichtlich ihrer gesellschaftlichen Dynamik und ihrer intellektuellen und literarischen Leistung zu untersuchen. Mit seinem Anmerkungsapparat und ausfuhrlichem Literaturverzeichnis ist der Band auch als Einfuhrung in einen lohnenswerten und wichtigen Forschungsbereich geeignet.