Search Results for "raw-data-is-an-oxymoron-infrastructures"

Raw Data Is an Oxymoron

Raw Data Is an Oxymoron

  • Author: Lisa Gitelman
  • Publisher: MIT Press
  • ISBN: 0262518287
  • Category: Computers
  • Page: 182
  • View: 6881
DOWNLOAD NOW »
Episodes in the history of data, from early modern math problems to today's inescapable "dataveillance," that demonstrate the dependence of data on culture. We live in the era of Big Data, with storage and transmission capacity measured not just in terabytes but in petabytes (where peta- denotes a quadrillion, or a thousand trillion). Data collection is constant and even insidious, with every click and every "like" stored somewhere for something. This book reminds us that data is anything but "raw," that we shouldn't think of data as a natural resource but as a cultural one that needs to be generated, protected, and interpreted. The book's essays describe eight episodes in the history of data from the predigital to the digital. Together they address such issues as the ways that different kinds of data and different domains of inquiry are mutually defining; how data are variously "cooked" in the processes of their collection and use; and conflicts over what can--or can't--be "reduced" to data. Contributors discuss the intellectual history of data as a concept; describe early financial modeling and some unusual sources for astronomical data; discover the prehistory of the database in newspaper clippings and index cards; and consider contemporary "dataveillance" of our online habits as well as the complexity of scientific data curation. Essay Authors Geoffrey C. Bowker, Kevin R. Brine, Ellen Gruber Garvey, Lisa Gitelman, Steven J. Jackson, Virginia Jackson, Markus Krajewski, Mary Poovey, Rita Raley, David Ribes, Daniel Rosenberg, Matthew Stanley, Travis D. Williams

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Eine kurze Geschichte der Menschheit

  • Author: Yuval Noah Harari
  • Publisher: DVA
  • ISBN: 364110498X
  • Category: History
  • Page: 528
  • View: 2695
DOWNLOAD NOW »
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

ECRM2015-Proceedings of the 14th European Conference on Research Methods 2015

ECRM2015-Proceedings of the 14th European Conference on Research Methods 2015

ECRM 2015

  • Author: Dr Vincent Cassar,Dr Frank Bezzina
  • Publisher: Academic Conferences Limited
  • ISBN: 1910810118
  • Category: Education
  • Page: 478
  • View: 8878
DOWNLOAD NOW »
Complete proceedings of the 14th European Conference on Research Methodology for Business and Management Studies Valletta, Malta Published by Academic Conferences and Publishing International

Beautiful Data

Beautiful Data

A History of Vision and Reason since 1945

  • Author: Orit Halpern
  • Publisher: Duke University Press
  • ISBN: 0822376326
  • Category: Technology & Engineering
  • Page: 352
  • View: 3108
DOWNLOAD NOW »
Beautiful Data is both a history of big data and interactivity, and a sophisticated meditation on ideas about vision and cognition in the second half of the twentieth century. Contending that our forms of attention, observation, and truth are contingent and contested, Orit Halpern historicizes the ways that we are trained, and train ourselves, to observe and analyze the world. Tracing the postwar impact of cybernetics and the communication sciences on the social and human sciences, design, arts, and urban planning, she finds a radical shift in attitudes toward recording and displaying information. These changed attitudes produced what she calls communicative objectivity: new forms of observation, rationality, and economy based on the management and analysis of data. Halpern complicates assumptions about the value of data and visualization, arguing that changes in how we manage and train perception, and define reason and intelligence, are also transformations in governmentality. She also challenges the paradoxical belief that we are experiencing a crisis of attention caused by digital media, a crisis that can be resolved only through intensified media consumption.

Humans and Machines at Work

Humans and Machines at Work

Monitoring, Surveillance and Automation in Contemporary Capitalism

  • Author: Phoebe V. Moore,Martin Upchurch,Xanthe Whittaker
  • Publisher: Springer
  • ISBN: 3319582321
  • Category: Social Science
  • Page: 260
  • View: 1425
DOWNLOAD NOW »
This edited collection provides a series of accounts of workers’ local experiences that reflect the ubiquity of work’s digitalisation. Precarious gig economy workers ride bikes and drive taxis in China and Britain; call centre workers in India experience invasive tracking; warehouse workers discover that hidden data has been used for layoffs; and academic researchers see their labour obscured by a ‘data foam’ that does not benefit them. These cases are couched in historical accounts of identity and selfhood experiments seen in the Hawthorne experiments and the lineage of automation. This book will appeal to scholars in the Sociology of Work and Digital Labour Studies and anyone interested in learning about monitoring and surveillance, automation, the gig economy and the quantified self in the workplace.

Decoding Technology Acceptance in Education

Decoding Technology Acceptance in Education

A Cultural Studies Contribution

  • Author: Caroline Stockman
  • Publisher: Routledge
  • ISBN: 1315397447
  • Category: Education
  • Page: 110
  • View: 4660
DOWNLOAD NOW »
The process of integrating technology into education often overlooks that technology is a sign; it is not a neutral message conveyor, but rather a material artefact placed into a context inevitably subject to culture. In an original and novel combination, Decoding Technology Acceptance in Education brings together two academic domains not previously pursued together, yet which diverge in many ways: cultural studies and technology acceptance studies. Drawing on empirical data, Stockman demonstrates that teachers activate a meaning-making process through encoding and decoding signs around technology as an artefact of culture, and as a result their acceptance behaviour and decisions rely on the dynamics of the cultural whole to which they belong. In this study, technology acceptance is revisited as an issue of cultural negotiation; the common approach, which provides an instrumental view on technology as a neutral tool, is insufficient for the topic of technology acceptance. Rather than proposing yet another model of technology acceptance, Decoding Technology Acceptance in Education offers a renewed frame of mind and the conclusions it provides are of vital importance to the theoretical and practical advancement of technology acceptance studies, as well as to the practical integration of technology into education. Providing original empirical evidence for the influence of culture on educational decision-making, the book raises awareness for the importance of cultural research in areas where it has been under-considered. This book will be of great interest to researchers, academics and postgraduate students engaged in the study of technology acceptance and technology use in education, as well as those interested in cultural studies.

Die Gesellschaft der Daten

Die Gesellschaft der Daten

Über die digitale Transformation der sozialen Ordnung

  • Author: Florian Süssenguth
  • Publisher: transcript Verlag
  • ISBN: 3839427649
  • Category: Social Science
  • Page: 290
  • View: 404
DOWNLOAD NOW »
Big Data, Social Media, Computational Journalism, Industrie 4.0 - hinter all diesen Chiffren blitzen die Anzeichen des Beginns einer umgreifenden Veränderung der Gesellschaft durch die Möglichkeiten digitaler Datenverarbeitung auf. Welchen Stellenwert hat das zukunftsoffene Experimentieren mit diesen neuen Daten, in deren Gesellschaft wir uns in jedem Moment befinden und die alle unsere Praktiken durchdringen? Und wie ist dies angemessen wissenschaftlich zu beschreiben? Perspektivenreich zeigen die Autorinnen und Autoren des Bandes, darunter Bruno Latour, Karin Knorr Cetina, Christoph Bieber, Christoph Neuberger und Karl-Heinz Ladeur, die Möglichkeiten auf, das theoretische und empirische Inventar der Gesellschaftswissenschaften am Gegenstand der Digitalisierung zu schärfen.

Die Politik der großen Zahlen

Die Politik der großen Zahlen

Eine Geschichte der statistischen Denkweise

  • Author: Alain Desrosières
  • Publisher: Springer-Verlag
  • ISBN: 3540270116
  • Category: Mathematics
  • Page: 434
  • View: 1315
DOWNLOAD NOW »
Statistik ("Staatenkunde"), Wahrscheinlichkeitsrechnung und die Philosophie der Wahrscheinlichkeit sind auch als "siamesische Drillinge" bekannt. Das Buch analysiert den Werdegang der Statistik und zeigt Verbindungen zwischen der internalistischen Geschichte der Formalismen und Werkzeuge sowie der externalistisch orientierten Geschichte der Institutionen auf. Der Spannungsbogen erstreckt sich vom Vorabend der Französischen Revolution bis hin zum Ende des Zweiten Weltkriegs, wobei Frankreich, Deutschland, England und die USA ausführlich behandelt werden. Was haben Richter und Astronomen gemeinsam? Wer waren die "politischen Arithmetiker"? Was ist ein "Durchschnittsmensch"? Wie ändert sich im Laufe der Zeit das, was man "Realismus" nennt? Kann man vom Teil auf das Ganze schließen? Und wenn ja, warum? Welche Rolle spielt der Franziskanerorden? Wir begegnen Adolphe Quetelet, Karl Pearson, Egon Pearson, Francis Galton, Emile Durkheim und vielen anderen. Glücksspiele, Zufall, Bayesscher Ansatz, das St. Petersburger Paradoxon, der Choleravibrio, Erblichkeit, das Galtonsche Brett, Taxonomie, Wahlprognosen, Arbeitslosigkeit und Ungleichheit, die Entstehung der Arten, die Ordnung der Dinge und die Dinge des Lebens – das sind die Themen des Buches.

Wir sind nie modern gewesen

Wir sind nie modern gewesen

Versuch einer symmetrischen Anthropologie

  • Author: Bruno Latour
  • Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
  • ISBN: 3050070153
  • Category: Social Science
  • Page: 208
  • View: 3299
DOWNLOAD NOW »

UML 2 und Patterns angewendet - objektorientierte Softwareentwicklung

UML 2 und Patterns angewendet - objektorientierte Softwareentwicklung

  • Author: Craig Larman
  • Publisher: mitp Verlags GmbH & Co. KG
  • ISBN: 9783826614538
  • Category:
  • Page: 716
  • View: 2115
DOWNLOAD NOW »
Dieses Lehrbuch des international bekannten Autors und Software-Entwicklers Craig Larman ist ein Standardwerk zur objektorientierten Analyse und Design unter Verwendung von UML 2.0 und Patterns. Das Buch zeichnet sich insbesondere durch die Fahigkeit des Autors aus, komplexe Sachverhalte anschaulich und praxisnah darzustellen. Es vermittelt grundlegende OOA/D-Fertigkeiten und bietet umfassende Erlauterungen zur iterativen Entwicklung und zum Unified Process (UP). Anschliessend werden zwei Fallstudien vorgestellt, anhand derer die einzelnen Analyse- und Designprozesse des UP in Form einer Inception-, Elaboration- und Construction-Phase durchgespielt werden

Die Kunst des Vertrauens

Die Kunst des Vertrauens

  • Author: Bruce Schneier
  • Publisher: MITP-Verlags GmbH & Co. KG
  • ISBN: 3826692160
  • Category:
  • Page: 464
  • View: 2368
DOWNLOAD NOW »
In dieser brillanten Abhandlung, die mit philosophischen, vor allem spieltheoretischen Überlegungen ebenso zu überzeugen weiß wie mit fundierten wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Soziologie, Biologie und Anthroplogie, geht der IT-Sicherheitsexperte Bruce Schneier der Frage nach: Wieviel Vertrauen (der Individuen untereinander) braucht eine lebendige, fortschrittsorientierte Gesellschaft und wieviel Vertrauensbruch darf bzw. muss sie sich leisten?

Yes!

Yes!

Andere überzeugen - 50 wissenschaftlich gesicherte Geheimrezepte

  • Author: Noah J. Goldstein,Steve J. Martin,Robert B. Cialdini
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 9783456847399
  • Category:
  • Page: 211
  • View: 3123
DOWNLOAD NOW »

Informationelle Selbstbestimmung im digitalen Wandel

Informationelle Selbstbestimmung im digitalen Wandel

  • Author: Michael Friedewald,Jörn Lamla,Alexander Roßnagel
  • Publisher: Springer-Verlag
  • ISBN: 3658176628
  • Category: Computers
  • Page: 332
  • View: 2518
DOWNLOAD NOW »
Die Autoren des Buches untersuchen die historische und sachliche Bedingtheit des Konzepts der informationellen Selbstbestimmung, das zum Zweck des Persönlichkeitsschutzes in der modernen Datenverarbeitung zu einer Zeit und für Umstände entwickelt wurde, die inzwischen längst überholt sind. Thematisiert werden seine auch in absehbarer Zukunft erhaltenswerten Kernaussagen sowie die Änderungen, die in seinem Verständnis und seinen Umsetzungen notwendig sind, um die Ziele der informationellen Selbstbestimmung in einer veränderten digitalen Welt zu erreichen.

Optische Medien

Optische Medien

Berliner Vorlesung 1999

  • Author: Friedrich A. Kittler
  • Publisher: N.A
  • ISBN: N.A
  • Category: Mass media
  • Page: 331
  • View: 5616
DOWNLOAD NOW »

Mediatisierte Organisationswelten in Schulen

Mediatisierte Organisationswelten in Schulen

Wie der Medienwandel die Kommunikation in den Schulen verändert

  • Author: Stefan Welling,Andreas Breiter,Arne Hendrik Schulz
  • Publisher: Springer-Verlag
  • ISBN: 365803677X
  • Category: Language Arts & Disciplines
  • Page: 336
  • View: 672
DOWNLOAD NOW »
Ausgehend von der Grundannahme, dass Kommunikation Organisationen konstituiert, geht dieser Band der Frage nach, wie sich die Kommunikation im Schulkollegium im Zuge der Mediatisierung verändert und welche Konsequenzen daraus für die organisationale Reproduktion der Schule rühren. In der Schulentwicklungsforschung findet diese Fragestellung bislang keine Berücksichtigung. Die Untersuchung basiert auf umfangreichen Fallstudien an zwei großstädtischen Gesamtschulen. Dazu wurden Gruppendiskussionen, qualitative Interviews, teilnehmende Beobachtungen und Logfile-Analysen von Nutzungsdaten so genannter Schulinformationssysteme durchgeführt.

Das Bild der Stadt

Das Bild der Stadt

  • Author: Kevin Lynch
  • Publisher: Birkhäuser
  • ISBN: 3035602166
  • Category: Architecture
  • Page: 215
  • View: 4233
DOWNLOAD NOW »
Wie orientieren wir uns in einer Stadt? Woher rühren unsere ganz fest umrissenen visuellen Vorstellungen? Um diese Fragen beantworten zu können, studierte Kevin Lynch die Erfahrungen von Menschen und zeigt damit, wie man das Bild der Stadt wieder lebendiger und einprägsamer machen könnte.

Medienkultur

Medienkultur

  • Author: Vilém Flusser,Stefan Bollmann
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 9783596133864
  • Category: Communication and technology
  • Page: 238
  • View: 7709
DOWNLOAD NOW »

Die Internet-Galaxie

Die Internet-Galaxie

Internet, Wirtschaft und Gesellschaft

  • Author: Manuel Castells
  • Publisher: Springer-Verlag
  • ISBN: 9783810035936
  • Category: Social Science
  • Page: 296
  • View: 4740
DOWNLOAD NOW »
Manuel Castells gibt detailliert und faszinierend Aufschluss über das "Woher" und - soweit aus der aktuellen Situation erkennbar - "Wohin" des Internet und, damit verbunden, der neuen Netzwerkgesellschaft, deren zentrales Kommunikationsmedium das Internet ist. Das www gibt es seit weniger als zehn Jahren. Die allgemeine und kommerzielle Akzeptanz des Internet ist außergewöhnlich - ermöglicht und initiiert Veränderungen in allen individuellen und gesellschaftlichen Bereichen. Es gibt neue Kommunikationssysteme, neue Branchen, Neue Medien und Informationskanäle, neue politische und kulturelle Ausdrucksformen, neue Formen des Lehrens und Lernens und neue Gemeinschaften. Was aber wissen wir schon über das Internet, seine Geschichte, seine Technologie, seine Kultur und seine Applikationen? Welche Folgen ergeben sich für Wirtschaft und Gesellschaft? Die Verbreitung des Internet ging so schnell vonstatten, schneller als die Möglichkeiten sorgfältiger empirisch begründeter Analyse. Manuel Castells wird von vielen als der führende Analytiker des Informationszeitalters und der Netzwerkgesellschaft gesehen. Über seine akademische Arbeit hinaus arbeitet er als Berater auf höchstem internationalen Niveau. In diesem kleinen Buch bringt er seine Erfahrung und sein Wissen zur Internet-Galaxie zusammen: Wie hat alles angefangen? Aus welchen zusammen arbeitenden oder konkurrierenden Kulturen besteht das Internet? Wie werden neue Unternehmen dadurch organisiert, wie werden alte Unternehmen davon beeinflusst? Gibt es die "digitale Wasserscheide"? Welchen Einfluss hat das Internet auf soziale und kulturelle Organisationsformen? Wie werden politische Teilhabe, politische Kommunikation, das städtische Leben beeinflusst? Dies sind nur einige Fragen, die in diesem Buch aufgegriffen werden. Castells gibt aber weder Prognosen ab, noch liefert er Patentrezepte - er gibt eine erhellende, auf empirischen Daten beruhende Analyse der aktuellen Situation und hilft uns zu verstehen, wie das