Search Results for "reason-faith-revolution"

Reason, Faith, & Revolution

Reason, Faith, & Revolution

Reflections on the God Debate

  • Author: Terry Eagleton
  • Publisher: Yale University Press
  • ISBN: 0300155506
  • Category: Literary Criticism
  • Page: 200
  • View: 5022
DOWNLOAD NOW »
On the one hand, Eagleton demolishes what he calls the "superstitious" view of God held by most atheists and agnostics and offers in its place a revolutionary account of the Christian Gospel. On the other hand, he launches a stinging assault on the betrayal of this revolution by institutional Christianity. There is little joy here, then, either for the anti-God brigade -- Richard Dawkins and Christopher Hitchens in particular -- nor for many conventional believers. --from publisher description.

Postsecular Cities

Postsecular Cities

Space, Theory and Practice

  • Author: Justin Beaumont,Christopher Baker
  • Publisher: A&C Black
  • ISBN: 1441144250
  • Category: Social Science
  • Page: 276
  • View: 1157
DOWNLOAD NOW »
Exploration of postsecularism in theory and practice of urban life, evaluating the secular-to-postsecular shift in terms of public space, building use, governance and civil society.

Die islamische Aufklärung

Die islamische Aufklärung

Der Konflikt zwischen Glaube und Vernunft

  • Author: Christopher de Bellaigue
  • Publisher: S. Fischer Verlag
  • ISBN: 3104906467
  • Category: Religion
  • Page: 544
  • View: 574
DOWNLOAD NOW »
»Erhellend, großartig geschrieben, ein Buch, das uns hilft, das Verständnis zwischen islamischer Welt und Moderne zu verstehen.« Yuval Noah Harari, Autor von »Eine kurze Geschichte der Menschheit« Die islamische Aufklärung hat längst stattgefunden. In einer fulminanten Erzählung demontiert Christopher de Bellaigue die oft selbstgefällige westliche Sicht auf die arabische Welt. Auch in Ägypten, im Iran und der Türkei gab es nach 1800 eine breite Bewegung für Freiheit, Gleichheit und Demokratie und für einen weltlichen Staat, für Frauenrechte und Gewerkschaften, freie Presse und die Abschaffung der Sklaverei. In atemberaubender Geschwindigkeit modernisierten sich die arabischen Gesellschaften. Doch die Gegenaufklärung folgte auf dem Fuß, mit autokratischen Regimen und fundamentalistischem Terror. De Bellaigue schildert den Kampf zwischen Glaube und Vernunft und um eine neue muslimische Identität. Eine reiche, überraschende Geschichte, eine radikal neue Sicht auf den modernen Islam. »Eine ausgesprochen originelle und informative Studie über die Zusammenstöße zwischen dem Islam und der Moderne in Istanbul, Kairo und Teheran während der letzten zweihundert Jahre.« Orhan Pamuk »Christopher de Bellaigue gehört seit Langem schon zu den einfallsreichsten und anregendsten Interpreten einiger von Angst und Vorurteil verstellter Realitäten. In ›Die islamische Aufklärung‹ seziert er den selbstgefälligen Gegensatz zwischen Islam und Moderne und enthüllt dabei eine faszinierende Welt: eine Welt, in der Menschen sich unter dem Druck der Geschichte ständig verändern, improvisieren und sich anpassen. Es ist genau das richtige Buch für unsere in Unordnung geratene Welt: zeitgemäß, dringlich und erhellend.« Pankaj Mishra »Zur rechten Zeit, tiefsinnig und provokativ.« Peter Frankopan

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Eine kurze Geschichte der Menschheit

  • Author: Yuval Noah Harari
  • Publisher: DVA
  • ISBN: 364110498X
  • Category: History
  • Page: 528
  • View: 1716
DOWNLOAD NOW »
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Der Tod Gottes und die Krise der Kultur

Der Tod Gottes und die Krise der Kultur

  • Author: Terry Eagleton
  • Publisher: Pattloch eBook
  • ISBN: 3629320953
  • Category: Philosophy
  • Page: 288
  • View: 1996
DOWNLOAD NOW »
Terry Eagleton setzt sich mit Religion und Kultur seit der Aufklärung auseinander. Was als Siegeszug des Atheismus erscheint, ist die Ursache für die Krise der westlichen Kultur: Am 11. September 2001 stürzten auch die Hoffnungen der Atheisten in sich zusammen. Das Bedürfnis zu glauben wächst seitdem umso stärker, je deutlicher der spirituelle Bankrott der kapitalistischen Ordnung sichtbar wird. Daraus entwickelt Eagleton seine Überzeugung als Linkskatholik: Er fordert keine religiöse Wohlfühlmoral, sondern eine radikale Änderung unserer Lebensweise. Am Anfang müsste die Solidarität mit den Armen und Machtlosen stehen – als Voraussetzung für ein längst überfälliges neues Verhältnis von Glaube, Kultur und Politik.

Psychoanalyse und Religion

Psychoanalyse und Religion

  • Author: Erich Fromm
  • Publisher: Open Publishing Rights GmbH
  • ISBN: 3959120303
  • Category: Psychology
  • Page: 112
  • View: 9544
DOWNLOAD NOW »
In diesem Buch aus dem Jahr 1950 hat Fromm erstmals seine Ansichten zur Religion veröffentlicht. Sie sind von seiner Beschäftigung mit der Psychoanalyse ebenso beeinflusst, wie von seiner Auseinandersetzung mit nicht-theistischen Religionen und der Mystik. Fromms Sicht der Religion ist stark davon geprägt, dass er ein autoritäres Religionsverständnis einem humanistischen gegenüberstellt – eine Kontrastierung, die auf der in Psychoanalyse und Ethik ausgeführten Unterscheidung zwischen einer nicht-produktiven und der produktiven Charakterorientierung aufbaut. Da institutionalisierte Volksreligionen in der Regel an den nicht-produktiven Gesellschafts-Charakterorientierungen partizipieren, haben sie nur zu oft negative Wirkungen für das Gelingen des Menschen. Diese Erkenntnis führt bei Fromm zu einer deutlichen Religionskritik, obwohl für ihn das Phänomen des Religiösen ein urmenschliches Phänomen ist. Fromms kritische Auseinandersetzung mit autoritären Religionsphänomenen provozierte eine zum Teil heftig geführte Auseinandersetzung vor allem mit christlichen Theologen des angelsächsischen Raums, die sich gegen Fromms Kritik am calvinistisch geprägten Protestantismus zur Wehr setzten und nicht müde wurden, sein humanistisches Religionsverständnis in Frage zu stellen.

Secularism in the Postcolonial Indian Novel

Secularism in the Postcolonial Indian Novel

National and Cosmopolitan Narratives in English

  • Author: Neelam Srivastava
  • Publisher: Routledge
  • ISBN: 113414220X
  • Category: Literary Criticism
  • Page: 224
  • View: 3768
DOWNLOAD NOW »
First Published in 2007. Routledge is an imprint of Taylor & Francis, an informa company.

Der Mut zum Sein

Der Mut zum Sein

  • Author: Paul Tillich
  • Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
  • ISBN: 3110411202
  • Category: Religion
  • Page: 144
  • View: 3796
DOWNLOAD NOW »
Published in 1952, Paul Tillich’s (1886–1965) seminal work The Courage to Be is among his most important writings, and it established his reputation outside of academic theology. In this book, he summarized in concise form the core themes of his overall theology, reformulating the notion of faith as “the courage to be” while also furnishing a re-interpretation of modern society.

Das Böse

Das Böse

  • Author: Terry Eagleton
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 9783548610962
  • Category:
  • Page: 207
  • View: 8416
DOWNLOAD NOW »

Mere Theology

Mere Theology

Christian Faith And The Discipleship Of The Mind

  • Author: Alister McGrath
  • Publisher: SPCK
  • ISBN: 0281064997
  • Category: Religion
  • Page: 176
  • View: 4965
DOWNLOAD NOW »
Alister McGrath explores how the great tradition of Christian theological reflection can enrich our faith and deepen our engagement with the concerns and debates of the world around us. Part 1 of this exhilarating volume looks at the purpose, place and relevance of Christian theology. Part 2 deals with the relation of the natural sciences and faith: here the core arguments of recent atheist writers are critically examined, including their demand for a 'New Enlightenment' In short, Mere Theology addresses matters of real importance for Christian life and thought. It will prove both encouraging and stimulating to all those concerned with developing a 'discipleship of the mind'.

Aufklärung jetzt

Aufklärung jetzt

Für Vernunft, Wissenschaft, Humanismus und Fortschritt. Eine Verteidigung

  • Author: Steven Pinker
  • Publisher: S. Fischer Verlag
  • ISBN: 3104030685
  • Category: Philosophy
  • Page: 736
  • View: 4535
DOWNLOAD NOW »
Eine leidenschaftliche Antithese zum üblichen Kulturpessimismus und ein engagierter Widerspruch zu dem weitverbreiteten Gefühl, dass die Moderne dem Untergang geweiht ist. Hass, Populismus und Unvernunft regieren die Welt, Wissenschaftsfeindlichkeit macht sich breit, Wahrheit gibt es nicht mehr: Wer die Schlagzeilen von heute liest, könnte so denken. Doch Bestseller-Autor Steven Pinker zeigt, dass das grundfalsch ist. Er hat die Entwicklung der vergangenen Jahrhunderte gründlich untersucht und beweist in seiner fulminanten Studie, dass unser Leben stetig viel besser geworden ist. Heute leben wir länger, gesünder, sicherer, glücklicher, friedlicher und wohlhabender denn je, und nicht nur in der westlichen Welt. Der Grund: die Aufklärung und ihr Wertesystem. Denn Aufklärung und Wissenschaft bieten nach wie vor die Basis, um mit Vernunft und im Konsens alle Probleme anzugehen. Anstelle von Gerüchten zählen Fakten, anstatt überlieferten Mythen zu glauben baut man auf Diskussion und Argumente. Anschaulich und brillant macht Pinker eines klar: Vernunft, Wissenschaft, Humanismus und Fortschritt sind weiterhin unverzichtbar für unser Wohlergehen. Ohne sie wird die Welt auf keinen Fall zu einem besseren Ort für uns alle. »Mein absolutes Lieblingsbuch aller Zeiten.« Bill Gates

Making God Possible

Making God Possible

The task of ordained ministry present and future

  • Author: Alan Billings
  • Publisher: SPCK
  • ISBN: 0281065462
  • Category: Religion
  • Page: 208
  • View: 8654
DOWNLOAD NOW »
What are clergy for? In this lively and provocative volume, Alan Billings argues that they serve the mission and ministry of the Church, which is to make God possible. In each new era, how to carry out this mission effectively will vary, as the Church seeks to respond to changes in society and culture, but it is likely to involve clergy in a refocusing of their ministry. Part 1 of Making God Possible looks at recent cultural shifts and the challenges they present to Christianity in the twenty-first century. Part 2 explores some of the models of ministry which have been found in the Church in the past and which continue to exercise an influence: classical (the parson); evangelical (the minister); catholic (the priest), and utility (the social activist and personal therapist). The author skilfully draws out those things of lasting importance and value in each model that might contribute towards the renewal of the ordained ministry today.

A Restless Faith

A Restless Faith

Leaving fundamentalism in a quest for God

  • Author: Keith Mascord
  • Publisher: Xlibris Corporation
  • ISBN: 1469181959
  • Category: Religion
  • Page: 311
  • View: 9466
DOWNLOAD NOW »
This book tells the story of Keith’s restless journey of faith, from his early days at Prairie Bible Institute in Canada, through positive encounters with Anglican evangelicalism in Australia, and into a more restful and sustainable faith. Two significant landmarks on his journey were doctoral studies on American philosopher Alvin Plantinga and the discovery that the Noah Flood story is probably best understood as myth, with implications for how the Bible can be read and appropriated in a 21st century world. The book charts a way forward for people who feel they have little choice but to choose between fundamentalism and jettisoning their faith altogether.

Reason, Faith, and Duty

Reason, Faith, and Duty

Sermons Preached Chiefly in the College Chapel

  • Author: James Walker
  • Publisher: N.A
  • ISBN: N.A
  • Category: Sermons, American
  • Page: 454
  • View: 8074
DOWNLOAD NOW »

Beyond Belief

Beyond Belief

Life After Faith

  • Author: Philip Stewart
  • Publisher: Xlibris Corporation
  • ISBN: 1499073224
  • Category: Religion
  • Page: 190
  • View: 7164
DOWNLOAD NOW »
How and why does faith so often fade away? Where does it go, and what do you hold on to when it is gone? Between the believer and the unbeliever lies a sort of communicational void—a cultural gap—usually marked by silence or, alternatively, by rage. This extended essay draws on history, literature, and theology as well as personal experience in an attempt to give some kind of account of the demise of belief in terms that a believer can perhaps understand and, in the process, to cover some of the principal reasons why the arguments usually put forward to buttress faith prove to be without force. In the end, faith can enrich a person’s life only at the expense of the illusions on which it is based.

Der Dawkins-Diskurs in Theologie, Philosophie und Naturwissenschaften

Der Dawkins-Diskurs in Theologie, Philosophie und Naturwissenschaften

  • Author: Katharina Peetz
  • Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
  • ISBN: 3525570260
  • Category: Religion
  • Page: 335
  • View: 2964
DOWNLOAD NOW »
Theologische Auseinandersetzung mit dem populärsten Religionskritiker der Gegenwart

The Hitch

The Hitch

Geständnisse eines Unbeugsamen

  • Author: Christopher Hitchens
  • Publisher: Karl Blessing Verlag
  • ISBN: 3641069696
  • Category: Biography & Autobiography
  • Page: 672
  • View: 4889
DOWNLOAD NOW »
The Hitch: das bewegte Leben eines der einflussreichsten und streitbarsten Denker Ikonen von ihrem Sockel zu stürzen ist ein Anliegen, das Christopher Hitchens mit der Nonchalance eines Salonlöwen und der Unerbittlichkeit eines Rottweilers verfolgt – wie seine Biografien über Mutter Teresa, Henry Kissinger und Bill Clinton beweisen. Jetzt hinterfragt der Bestsellerautor, Journalist, Bonvivant und Provokateur seinen eigenen, fast schon ikonenhaften Status als „wahrscheinlich klügster Kopf seiner Generation“ (DIE WELT). In seiner Autobiografie tritt „The Hitch” selbst ungeschminkt vor den Spiegel. Wie ein britischer Trotzkist, in der ersten Reihe der Vietnamkriegsgegner, nach dem 11. September die amerikanische Staatsbürgerschaft annimmt und bis heute zu den prominentesten und umstrittensten Befürwortern des Irakkriegs zählt. Wie der zum christlichen Glauben erzogene Sohn einer freigeistigen Mutter, die bis zu ihrem Selbstmord ihre jüdische Herkunft geheim hielt, seine atheistischen Ansichten zum Weltbestseller macht. Wie ein auf Kuba kaffeepflückender junger Linksintellektueller gegen das Establishment anstürmt und sich beim Cocktail mit Margaret Thatcher wiederfindet. „The Hitch” ist die Roadmap für ein Leben, das nichts, wirklich nichts ausgelassen hat.

Die Verteidigung des Menschen

Die Verteidigung des Menschen

Warum Gott gebraucht wird

  • Author: Jan Roß
  • Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
  • ISBN: 3644112916
  • Category: Philosophy
  • Page: 224
  • View: 7630
DOWNLOAD NOW »
Eine bisweilen hysterische Angst vor der Religion geht bei uns um – vor muslimischen Kopftüchern, Moscheen und Minaretten, vor bibeltreuen US-Reaktionären und einem stockkonservativen Papst, vor befremdlichen Bräuchen wie der Beschneidung. Zur Furcht kommt die Ignoranz: Aus dem herrschenden Bewusstsein ist die Glaubenstradition weithin verschwunden, auch die christliche. Wir leben nicht nur in einer Gesellschaft mit wachsender Religionsfeindschaft. Wir steuern auf eine Kultur des religiösen Analphabetismus zu. Dabei ist, wie Jan Roß zeigt, die Religion ihrem Wesen nach keine Gefahr für den Menschen, sondern im Gegenteil eine Bastion der Humanität. Die Suche nach Gott hat die kühnsten Gedanken inspiriert, die Ideen von Sünde, Ewigkeit und Gewissen haben unserem Selbstverständnis Tiefe gegeben. Religion ist eine Kraft, ohne die das Leben ärmer, enger und kälter wäre. Ihr zuerst verdanken wir die Utopie von Brüderlichkeit und Gleichheit. Die pure Diesseitigkeit dagegen legt dem Menschen Fesseln an und lässt ihn verkümmern. Eine provozierende Zeitdiagnose – und ein bewegendes Plädoyer für einen neuen religiösen Humanismus.

Dawkins' God

Dawkins' God

From The Selfish Gene to The God Delusion

  • Author: Alister E. McGrath
  • Publisher: John Wiley & Sons
  • ISBN: 1118964799
  • Category: Religion
  • Page: 208
  • View: 7512
DOWNLOAD NOW »
A fully updated new edition of a critically acclaimed examinationof the theories and writings of Richard Dawkins by a world-renownedexpert on the relation of science and religion Includes in-depth analysis of Dawkins’ landmark treatiseThe God Delusion (2006), as well as coverage of his laterpopular works The Magic of Reality (2011) and TheGreatest Show on Earth (2011),and a new chapter on Dawkins as apopularizer of science Tackles Dawkins’ hostile and controversial views onreligion, and examine the religious implications of his scientificideas including a comprehensive investigation of the ‘selfishgene’ Written in an accessible and engaging style that will appeal toanyone interested in better understanding the interplay betweenscience and religion

The Future of Illusion

The Future of Illusion

Political Theology and Early Modern Texts

  • Author: Victoria Kahn
  • Publisher: University of Chicago Press
  • ISBN: 022608390X
  • Category: Literary Criticism
  • Page: 256
  • View: 3029
DOWNLOAD NOW »
In recent years, the rise of fundamentalism and a related turn to religion in the humanities have led to a powerful resurgence of interest in the problem of political theology. In a critique of this contemporary fascination with the theological underpinnings of modern politics, Victoria Kahn proposes a return to secularism—whose origins she locates in the art, literature, and political theory of the early modern period—and argues in defense of literature and art as a force for secular liberal culture. Kahn draws on theorists such as Carl Schmitt, Leo Strauss, Walter Benjamin, and Hannah Arendt and their readings of Shakespeare, Hobbes, Machiavelli, and Spinoza to illustrate that the dialogue between these modern and early modern figures can help us rethink the contemporary problem of political theology. Twentieth-century critics, she shows, saw the early modern period as a break from the older form of political theology that entailed the theological legitimization of the state. Rather, the period signaled a new emphasis on a secular notion of human agency and a new preoccupation with the ways art and fiction intersected the terrain of religion.