Search Results for "rpg-aristotle-on-ethics-routledge-philosophy-guidebooks"

Routledge Philosophy Guidebook to Aristotle on Ethics

Routledge Philosophy Guidebook to Aristotle on Ethics

  • Author: Gerard J. Hughes
  • Publisher: Psychology Press
  • ISBN: 9780415221870
  • Category: Philosophy
  • Page: 238
  • View: 6907
DOWNLOAD NOW »
A clear introduction to Aristotle's Nicomachaean Ethics. Covers Aristotle's life, the background to the text, and Aristotle's continuing key role in philosophy and ethical thought.

Europäisches Steuerrecht

Europäisches Steuerrecht

  • Author: Helmut Rehm,Jürgen Nagler
  • Publisher: Springer-Verlag
  • ISBN: 3834968285
  • Category: Business & Economics
  • Page: 289
  • View: 1079
DOWNLOAD NOW »
Für den Berater ergibt sich aus dem Gemeinschaftsrecht sowohl die Chance, für seinen Mandanten eine steuergünstige Gestaltung zu realisieren, als auch das Risiko, sich bei Nichtkenntnis des Gemeinschaftsrechts gegenüber seinem Mandanten Haftungsansprüchen auszusetzen. Das Werk erläutert anschaulich und praxisnah die wichtigsten Regelungen im Europäischen Steuerrecht.

Der gemachte Mann

Der gemachte Mann

Konstruktion und Krise von Männlichkeiten

  • Author: Robert W. Connell
  • Publisher: Springer-Verlag
  • ISBN: 3663096041
  • Category: Social Science
  • Page: 300
  • View: 3184
DOWNLOAD NOW »
4. Lebe wild und gefährlich (Live Fast and Die Young) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 117 Gruppe und Kontext . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 118 Abstrakte Arbeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 119 Gewalt und das Gesetz. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 122 Zwangsheterosexualität . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 126 Männlichkeit als kollektive Praxis. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 129 Protestierende Männlichkeit. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 132 Andere Entwicklungslinien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 135 Divergente Männlichkeiten und Geschlechterpolitik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 137 5. Eine ganz(e) neue Welt. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 143 Die Moment des Sich-Einlassens . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 145 Distanzierung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14 7 Die Umweltschutzbewegung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 148 Die Bewegung mit dem Feminismus . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 151 Der Moment der Abwendung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 152 Die Annulierung von Männlichkeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 156 Der Moment der Herausforderung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 161 6. Ein sehr normaler Schwuler. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 165 Der Moment des Sich-Einlassens . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 167 Sexualität als Initialzündung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 170 Schwulsein: Identität und Beziehungen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 173 Relationen zwischen Männlichkeiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . : 176 Veränderungen ins Auge sehen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 179 Schwule Männlichkeit als Entwurf und Geschichte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 181 7. Männer von Vernunft . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 185 Konstruktion von Männlichkeit. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 187 Konstruktion von Rationalität. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 190 Karrieren und Arbeitsplätze. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 192 Das Irrationale . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 195 Vernunft und Veränderung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 198 Dritter Teil: Geschichte und Politik. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 203 8. Die Geschichte der Männlichkeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 205 Die Herstellung von Männlichkeit in der Entstehung der modernen Geschlechterordnung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 206 Transformationen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 211 Die gegenwärtige Lage. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 219 6 9. Männlichkeitspolitik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 225 Männerpolitik und Männlichkeitspolitik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 225 Männlichkeitstherapie. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 227 Die Waffen-Lobby als Bastion hegemonialer Männlichkeit . . . . . . . . . . . . . . 233 Schwulenbewegung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 238 Politik des Austritts . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . , . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 241 10. Praxis und Utopie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 247 Historisches Bewußtsein . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 247 Handlungsziele . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 251 Praktische Dekonstruktion und Neugestaltung von "Geschlecht". . . . . . 255 Formen des Handeins . . . . . . . : . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 257 Bildung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 261 Ausblick. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 264 Literatur. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 267 Personenregister . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 283 . . . . . . . . . . Sachregister . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 289 . . . . . . . .

Alexanderplatz

Alexanderplatz

Städtebaulicher Ideenwettbewerb

  • Author: Verein Entwicklungsgemeinschaft Alexanderplatz,Berlin (Germany). Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz. Referat Öffentlichkeitsarbeit,Wilhelm Ernst & Sohn
  • Publisher: Wiley-VCH
  • ISBN: N.A
  • Category: Architecture
  • Page: 246
  • View: 1758
DOWNLOAD NOW »
Located in the heart of Berlin, Alexanderplatz is associated with the famous novel by Alfred D?blin, with the avant-garde designs of Mies van der Rohe, and with the office buildings of Peter Behrens. In the former GDR, it was the capital's major square. Today it assumes a key position in the future development of Berlin. The future form of Alexanderplatz was determined in an ideas competition. Hans Kollhoff, the competition winner, designed, through a significant ensemble of high-risers, a new city district which sets new standards for Berlin. The second prize was awarded to Daniel Libeskind who presented his avant-garde concept of the square with consummate ease. An introductory text covers the history of Alexanderplatz, while the rest of the book documents the competition proceedings which stimulated heated debates on the future of Berlin.

Hoffnung: Eine Tragödie

Hoffnung: Eine Tragödie

  • Author: Shalom Auslander
  • Publisher: ebook Berlin Verlag
  • ISBN: 3827076390
  • Category: Fiction
  • Page: 336
  • View: 7913
DOWNLOAD NOW »
Das Landstädtchen Stockton ist der durchschnittlichste aller Orte auf dieser Welt: niemand Berühmtes wurde hier geboren, nichts erfunden, keine berühmten Schlachten sind hier geschlagen worden. Genau das, was die Kugels gesucht haben. Einen Neuanfang. Nochmal von vorne beginnen. Doch schon kurz nach dem Umzug geht einiges schief: Kugels sture Mutter zieht ein und treibt alle in den Wahnsinn. Dann zündet ein Unbekannter in der Nachbarschaft Farmhäuser an, genau so eines wie das, das Kugel gerade gekauft hat. Und dann, eines Nachts, hört Kugel das komische Tappen vom Dachboden. Schlaflos, angsterfüllt steigt er hinauf. Und dieses kleine Überbleibsel der Vergangenheit, das er dort entdeckt, die se fiese sarkastische Spitze der Geschichte, macht alles nur noch viel, viel schlimmer. Hoffnung: eine Tragödie ist bitterböse und unendlich komisch, ein galoppierendes Gespenst der Geschichte, eine Abhandlung über die conditio humana und eine Komödie zugleich.

Streit um Abraham

Streit um Abraham

was Juden, Christen und Muslime trennt - und was sie eint

  • Author: Karl-Josef Kuschel
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 9783491690301
  • Category: Christianity and other religions
  • Page: 334
  • View: 5234
DOWNLOAD NOW »

Die Gutenberg-Elegien

Die Gutenberg-Elegien

Lesen im elektronischen Zeitalter

  • Author: Sven Birkerts
  • Publisher: S. Fischer Verlag
  • ISBN: 3105617051
  • Category: Language Arts & Disciplines
  • Page: 320
  • View: 7548
DOWNLOAD NOW »
Leidenschaftliche und melancholische essayistische Variationen über das Lesen, allen Bücherfreunden zum Trost, die sich den Verheißungen der schönen neuen Bildschirmwelt nicht restlos überlassen wollen. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Homo sapiens.

Homo sapiens.

Leben im 21. Jahrhundert. Was bleibt vom Menschen?

  • Author: Ray Kurzweil
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 9783548750262
  • Category:
  • Page: 509
  • View: 8424
DOWNLOAD NOW »

Philosophische Temperamente

Philosophische Temperamente

Von Platon bis Foucault

  • Author: Peter Sloterdijk
  • Publisher: Diederichs Verlag
  • ISBN: 3641044057
  • Category: Philosophy
  • Page: 144
  • View: 6590
DOWNLOAD NOW »
Die großen Weltendeuter im Portrait Vierzig Jahre nach Wolfgang Weischedels Philosophischer Hintertreppe präsentiert Peter Sloterdijk philosophische Temperamente von Platon bis Foucault und öffnet damit einen neuen Zugang zu den Meisterdenkern des Abendlands. Seine Toasts auf die zwanzig bedeutendsten Köpfe der Geistesgeschichte sind die perfekte philosophische Einstiegsdroge. Prägnanter und treffender wurden Platon, Marx & Co. noch nicht porträtiert. Vierzig Jahre nach Wolfgang Weischedels Philosophischer Hintertreppe präsentiert Peter Sloterdijk philosophische Temperamente von Platon bis Foucault und öffnet damit einen neuen Zugang zu den Meisterdenkern des Abendlands. Seine Toasts auf die zwanzig bedeutendsten Köpfe der Geistesgeschichte sind die perfekte philosophische Einstiegsdroge. Prägnanter und treffender wurden Platon, Marx & Co. noch nicht porträtiert. Aus dem Inhalt: Platon, Aristoteles, Augustinus, Descartes. Leibniz, Kant, Fichte, Schelling, Hegel, Kierkegaard, Marx, Schopenhauer, Nietzsche, Wittgenstein, Sartre, Foucault

Seneca - Ein Humanist an Neros Hof

Seneca - Ein Humanist an Neros Hof

  • Author: Villy Sørensen
  • Publisher: Lindhardt og Ringhof
  • ISBN: 8711462426
  • Category: Philosophy
  • Page: 320
  • View: 7142
DOWNLOAD NOW »
Villy Sørensern begibt sich in seiner Seneca-Biographie auf eine Zeitreise in die antike Großstadt Rom. Das Buch berichtet dem Leser von den einstigen materiellen und geistigen Lebensbedinungen der "alten Römer". Wir haben sie gelebt und geliebt, gekämpft und getötet. Es erzählt von der Wirtschaft, dem Gerichtswesen, der Politik und Moral der antiken Römer, dem Geschichtsbild, Literatur und Theater, den Gladiatoren spielen sowie der Religion. – Spannend, anregend, fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite. Rezensionszitat "Lebendige und lehrreiche Schilderung von Senecas Leben und Wirken als Philiosoph, Dichter und Staatsmann." – Jens Kistrup, Berlingske Tidende Biografische Anmerkung Villy Sørensen (1929-2001) war ein dänischer Schriftsteller, Philosoph, Publizist und Literaturkritiker. Nach dem Abitur studierte Sørensen zunächst Philosophie und Psychologie, brach sein Studium jedoch ab. Sein literarisches Debüt "Sære Historier" war eine Sammlung von phantastischen Kurzgeschichten, mit dem er viele Preise gewann. Sørensen gilt als bedeutendster dänischer Philosoph des 20. Jahrhunderts. Seine Erzählungen werden mit denen von Franz Kafka verglichen. Er übersetzte unter anderem Grimms Märchen sowie "Das Schloss" und "Das Urteil" von Kafka ins Dänische. Für seine Werke erhielt Sørensen mehrere Auszeichnungen, darunter auch den Literaturpreis des Nordischen Rates.

Westwärts 1 & 2

Westwärts 1 & 2

Gedichte

  • Author: Rolf Dieter Brinkmann
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 9783499224515
  • Category:
  • Page: 183
  • View: 3846
DOWNLOAD NOW »

Senecas Epistulae morales als philosophisches Kunstwerk

Senecas Epistulae morales als philosophisches Kunstwerk

  • Author: Beat Schönegg
  • Publisher: N.A
  • ISBN: N.A
  • Category: Philosophy, Ancient, in literature
  • Page: 259
  • View: 6676
DOWNLOAD NOW »

Besser als die Wirklichkeit!

Besser als die Wirklichkeit!

Warum wir von Computerspielen profitieren und wie sie die Welt verändern

  • Author: Jane McGonigal
  • Publisher: Heyne Verlag
  • ISBN: 364109741X
  • Category: Social Science
  • Page: 496
  • View: 2129
DOWNLOAD NOW »
Warum Computerspiele nicht blöd, sondern schlau machen Die Menschheit spielt. Immerzu. Überall. Ununterbrochen. Über 3 Milliarden Stunden werden jede Woche weltweit mit Spielen verbracht. Und die Zahl wächst, denn immer mehr Menschen erliegen der Faszination von Computerspielen. Aber muss man deshalb klagen über Isolation und Kulturverfall? – Jane McGonigal, laut »BusinessWeek« eine der zehn wichtigsten und innovativsten Spieleentwicklerinnen der Welt, kehrt die Perspektive um und stellt die spannende Frage: Was, wenn wir die immense Kreativität, die Leidenschaft und das Engagement, das wir ins Spielen investieren, für die reale Welt nutzbar machen? Computerspiele bieten Belohnungen, Herausforderungen und Siege, die uns die reale Welt nur allzu oft vorenthält. Aber wer sagt, dass wir das Potenzial von Spielen allein zur Wirklichkeitsflucht und zu Unterhaltungszwecken nutzen müssen? Für Jane McGonigal sind Gamer hoch kompetente Problemlöser und passionierte Teamplayer. Ihre bestechende These: Nutzen wir diese enormen Ressourcen doch, um unsere sozialen, wirtschaftlichen oder medizinischen Probleme zu lösen! Ein überwältigend neuer und überzeugender Blick auf die positive Wirkung, die im Spielen steckt – eine bahnbrechende Analyse, mit der Jane McGonigal eindrucksvoll bestätigt, dass sie von der Zeitschrift »Fast Company« zu Recht unter die »100 kreativsten Menschen der Wirtschaft« gewählt wurde!

Wort Und Wandlung

Wort Und Wandlung

Senecas Lebenskunst

  • Author: Michael Von Albrecht
  • Publisher: BRILL
  • ISBN: 9004139885
  • Category: Literary Criticism
  • Page: 236
  • View: 7331
DOWNLOAD NOW »
The medium of Seneca's "Lebenskunst" is language. We first change the meaning of words through philosophical reflection, then ourselves. Rhetorical patterns guide us in constructing an inner world and in defining ourselves. Texts in Latin and in translation document Seneca's seminal role in the development of European thought.

5000 Jahre Geometrie

5000 Jahre Geometrie

Geschichte Kulturen Menschen

  • Author: Christoph J. Scriba,Peter Schreiber
  • Publisher: Springer-Verlag
  • ISBN: 3662045001
  • Category: Mathematics
  • Page: 596
  • View: 1693
DOWNLOAD NOW »
Lange bevor die Schrift entwickelt wurde, hat der Mensch geometrische Strukturen wahrgenommen und systematisch verwendet: ob beim Weben oder Flechten einfacher zweidimensionaler Muster oder beim Bauen mit dreidimensionalen Körpern. Das Buch liefert einen faszinierenden Überblick über die geometrischen Vorstellungen und Erkenntnisse der Menschheit von der Urgesellschaft bis hin zu den mathematischen und künstlerischen Ideen des 20. Jahrhunderts.

Der Philosoph im Museum

Der Philosoph im Museum

Die Ausstellung »Les Immatériaux« von Jean François Lyotard

  • Author: Antonia Wunderlich
  • Publisher: transcript Verlag
  • ISBN: 3839409373
  • Category: Art
  • Page: 264
  • View: 6809
DOWNLOAD NOW »
Dieser Band analysiert ein zwar als Schlagwort geläufiges, bisher aber kaum untersuchtes Werk des Philosophen Jean-François Lyotard: die Ausstellung »Les Immatériaux«, die er 1985 im Pariser Centre Pompidou kuratierte. Sie gilt als ein Meilenstein der Szenographie und sollte das Publikum für eine nahe Zukunft sensibilisieren, die von neuen Medien und Technologien massiv verändert werde. Das Buch reflektiert »Les Immatériaux« als eigenständiges philosophisches Werk Lyotards, dessen Wechsel vom akademischen Philosophen zum Kurator einige philosophische und ausstellungsgestalterische Besonderheiten mit sich brachte. Mit einer neuen Methode zur Analyse von Ausstellungen werden diese Besonderheiten detailliert und anschaulich vorgestellt.

Die Geschichte und Literatur der Staatswissenschaften

Die Geschichte und Literatur der Staatswissenschaften

in Monographieen dargestellt

  • Author: Robert von Mohl
  • Publisher: N.A
  • ISBN: N.A
  • Category: Political science
  • Page: 2052
  • View: 5101
DOWNLOAD NOW »

Ich, Morgan le Fay

Ich, Morgan le Fay

ein Camelot-Roman

  • Author: Nancy Springer
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 9783423708135
  • Category:
  • Page: 296
  • View: 3906
DOWNLOAD NOW »

Die Wissenschaft bei Douglas Adams

Die Wissenschaft bei Douglas Adams

mit Arthur Dent, Doctor Who und Dirk Gentley vom Weltuntergang bis zur Letzten aller Fragen

  • Author: Alexander Pawlak
  • Publisher: VCH
  • ISBN: 9783527504565
  • Category:
  • Page: 320
  • View: 1135
DOWNLOAD NOW »
In den Büchern von Douglas Adams geht es um nicht weniger als das Leben, das Universum und den ganzen Rest. Sein respektloser Humor macht auch vor der Wissenschaft nicht halt. Doch als naturwissenschaftlich interessierter Mensch schrieb er nicht einfach nur ins Blaue, sondern traf dabei oft genug ins Schwarze. Und so ist es nicht nur komisch, die Wissenschaft im Spiegel seiner Werke zu sehen, sondern spannend, das fantastische Universum von Douglas Adams mit der Brille der Wissenschaft zu betrachten. Alexander Pawlak erklärt Ihnen, was Sie über unendlichen Unwahrscheinlichkeiten, Paralleluniversen, Riesencomputer, die Milchstraße, die Evolution und anderes mehr wissen sollten, um Douglas Adams und seine Bücher besser verstehen zu können. Mit diesem Wissen gewappnet werden »Per Anhalter durch die Galaxis«, die Dirk Gently-Romane und seine anderen Werke zu einem neuen, ganz anderen Lesevergnügen.