Search Results for "rudolf-steiner-begrÃÂ-nder-der-anthroposophie-und-waldorfpÃÂ-dagogik-german-edition"

Die Entwicklung des Kindes nach Rudolf Steiner und ihre Umsetzung in der Waldorfpädagogik

Die Entwicklung des Kindes nach Rudolf Steiner und ihre Umsetzung in der Waldorfpädagogik

  • Author: Karsten Kramer
  • Publisher: GRIN Verlag
  • ISBN: 363825948X
  • Category: Education
  • Page: 12
  • View: 2510
DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Pädagogik - Reformpädagogik, Note: 1,3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Institut für Erziehungswissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Die von Rudolf Steiner (1861-1925) entwickelte Anthroposophie (von griech.: anthropos=Mensch) dient als Leitidee für die Waldorfpädagogik. Steiner beabsichtigte, das ganzheitliche Wesen des Menschen zu erfassen, also nicht nur die faktisch wahrnehmbare und weitgehend erforschte Seite des Menschen - Körperbau, physiologische Prozesse, etc. -, sondern auch das seelisch-geistige Gefüge. Steiner erkannte in diesem übersinnlichen Vermögen die strukturierende Kraft, welche die Entwicklung des Menschen vorantreibt. Aus seinen Erkenntnissen gewann Steiner ein erweitertes Menschenverständnis, das die Grundlage für seine Erläuterungen zur Entwicklung des Kindes bis zum Erwachsenenalter bildete.1 Die Faktoren, die laut Steiner diese Evolution bedingen und steuern, werden im folgenden zweiten Kapitel dargestellt. Sie bilden den Hintergrund für die pädagogische Arbeit in den Waldorfkindergärten und -schulen. Die Schilderung der pädagogischen Umsetzung in den Waldorfinstitutionen folgt in Kapitel 3. An dieser Stelle wird die spezifische Schul- und Unterrichtsorganisation der Waldorfschulen beschrieben und ihre Begründung aus Steiners anthroposophischem Menschenbild abgeleitet. Abschließend folgt im vierten Kapitel ein zusammenfassendes Resümee. Die vorliegende Arbeit erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, die anthroposophische Lehre samt ihrer Begründungszusammenhänge ist hierzu viel zu umfangreich. Auch eine kritische Hinterfragung der Anthroposophie und der aus ihr resultierenden pädagogischen Maßnahmen würde im Rahmen der Themenstellung zu weit führen. Obwohl sich an einigen Stellen im Text Ansatzpunkte für kritische Einwände ergeben, wird auf die Ausformulierung einer Kritik bewußt verzichtet. [...] 1 vgl.: Kiersch 19979, S. 11 ff.; Leber 19852, S. 4 ff. Zur Biographie Steiners: Hellmich 1992; Hemleben 1988.

Das anthroposophische Menschenbild Rudolf Steiners als Grundlage der Waldorfpädagogik- Ein Überblick

Das anthroposophische Menschenbild Rudolf Steiners als Grundlage der Waldorfpädagogik- Ein Überblick

  • Author: Daniela Hammerschmidt
  • Publisher: GRIN Verlag
  • ISBN: 3638670597
  • Category:
  • Page: 52
  • View: 5093
DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Padagogik - Reformpadagogik, Note: 1,3, Johannes Gutenberg-Universitat Mainz, Veranstaltung: MS Anthropologie II, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In den letzten Jahren ist gerade das deutsche Schulsystem vor allem durch die Ergebnisse der Pisa-Studien zunehmend in Kritik geraten. Um ihren Kindern einen besseren Bildungsweg zu ermoglichen und ihnen somit auch hohere Chancen fur das spatere Berufsleben zu eroffnen, suchen immer mehr Eltern nach einer Alternative zu den staatlichen Gymnasien, Haupt- und Realschulen. Eine Alternative bieten die Waldorfschulen, die in der Offentlichkeit haufig polarisieren. Sie werden von ihren Befurwortern in den hochsten Tonen gelobt, als das einzig wahre" Schulkonzept propagiert und gleichzeitig von einem grossen Teil der Bevolkerung mit Vorurteilen konfrontiert und kategorisch abgelehnt. Eine Schule ohne Zensuren und ohne Sitzenbleiben wird in einer Gesellschaft wie der unsrigen, in welcher das gesellschaftliche Handeln durch universalistische Wertorientierungen sowie durch das Leistungsprinzip gekennzeichnet ist, nur schwer ernst genommen. Die meisten Vorurteile bestatigen sich allerdings bei einer Auseinandersetzung mit dem Konzept der Waldorfschulen nicht. Somit stellt sich die Frage, inwiefern sich das Konzept der Waldorfpadagogik von dem anderer Schulen unterscheidet und welches Menschenbild diesem Konzept zugrunde liegt. Die Anthroposophie Rudolf Steiners bildet die Grundlage der Waldorfpadagogik. Aus ihr leiten sich sowohl der Lehrplan als auch die verwendeten Methoden ab. Zunachst widme ich mich den Fragen, was genau unter Anthroposophie verstanden wird und wo die Ursprunge dieses Begriffes zu suchen sind. araufhin soll das anthroposophische Menschenbild in Bezug auf die Entwicklung und die vier Wesensglieder des Menschen sowie auf die Temperamentenlehre nach Steiner und die zentrale Vorstellung von Reinkarnation und Karma dargestellt werden

Biografie, Schule und Geschlecht

Biografie, Schule und Geschlecht

Bildungschancen von SchülerInnen

  • Author: Davina Höblich
  • Publisher: Springer-Verlag
  • ISBN: 9783531166636
  • Category: Education
  • Page: 296
  • View: 9655
DOWNLOAD NOW »
Wie gestalten sich Lehrer-Schüler-Beziehungen an Waldorfschulen? Dieses Buch rekonstruiert empirisch das Passungsverhältnis von Schülerbiografie und Schulkultur als das Zusammenspiel von schulischen Erwartungsstrukturen und biografischen Verarbeitungen seitens der SchülerInnen und LehrerInnen. Dabei werden die Einflüsse von Schule auf die Geschlechtersozialisation nicht zuletzt unter dem Aspekt der Bereitstellung gleichwertiger Bildungschancen und Anerkennungsmöglichkeiten kritisch reflektiert und das Spektrum schulisch gebotener Entwicklungschancen und -hemmnisse sowie deren Verarbeitung für Mädchen und Jungen analysiert.

Pädagogische Institutionen

Pädagogische Institutionen

Pädagogisches Handeln im Spannungsfeld von Individualisierung und Organisation

  • Author: Hans Merkens
  • Publisher: Springer-Verlag
  • ISBN: 3531901982
  • Category: Education
  • Page: 292
  • View: 8493
DOWNLOAD NOW »
Wird in pädagogischen Institutionen pädagogisches Handeln organisiert? Diese Frage bildet den Ausgangspunkt der Einführung, die einen Einblick in die Vielfalt der Institutionen, deren Ziel 'Erziehung' und 'Bildung' ist, gibt. Die Differenz pädagogischer Institutionen zu anderen wird dadurch bestimmt, dass die unterschiedlichen Aufgaben, die in diesen Institutionen erfüllt werden, beschrieben werden: Eltern und Familien agieren anders als Schule, Schulaufsicht und Erziehungswissenschaft. In diesem Kontext wird auf die Merkmale des Organisierens sowie der Professionalität verwiesen, die als bestimmend für das Handeln in pädagogischen Institutionen angesehen werden. Soziologische und betriebswirtschaftliche Organisationstheorien werden vorgestellt und auf ihre Verwertung in pädagogischen Institutionskontexten untersucht.

Erziehungswissenschaftliche Zugänge zur Waldorfpädagogik

Erziehungswissenschaftliche Zugänge zur Waldorfpädagogik

  • Author: Harm Paschen
  • Publisher: Springer-Verlag
  • ISBN: 9783531173979
  • Category: Education
  • Page: 340
  • View: 7351
DOWNLOAD NOW »

Die Waldorfpädagogik

Die Waldorfpädagogik

Eine Einführung in die Pädagogik Rudolf Steiners

  • Author: Johannes Kiersch
  • Publisher: Verlag Freies Geistesleben
  • ISBN: 3772541798
  • Category: Education
  • Page: 110
  • View: 2034
DOWNLOAD NOW »
Eine kompetente, einführende Darstellung der wichtigsten Elemente der Waldorfpädagogik. Klar und anschaulich werden Intentionen und Grundlagen der Waldorfschulen beschrieben. Ein ausführliches kommentiertes Literaturverzeichnis gibt dem Leser außerdem wertvolle Lektürehinweise zur Vertiefung einzelner Gesichtspunkte.

Erziehung zur Anthroposophie

Erziehung zur Anthroposophie

Darstellung und Kritik der Waldorfpädagogik

  • Author: Klaus Prange
  • Publisher: Julius Klinkhardt
  • ISBN: 9783781510890
  • Category: Anthroposophy
  • Page: 209
  • View: 8505
DOWNLOAD NOW »

Rudolf Steiner. Begründer der Anthroposophie und Waldorfpädagogik

Rudolf Steiner. Begründer der Anthroposophie und Waldorfpädagogik

  • Author: Jakob Meyer
  • Publisher: GRIN Verlag
  • ISBN: 3656918392
  • Category: Education
  • Page: 17
  • View: 2329
DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 1,0, , Sprache: Deutsch, Abstract: Rufolf Steiner begründete die Anthroposophie und die daraus entstandene Waldorfpädagogik. Auf ihr beruhen die Waldorfschulen sowie -Kindergärten. Erfahren Sie, auf welchem Weg Herr Steiner die Anthroposophie formte, und wie seine Idee zur ersten Waldorfschule entstand. Waldorfpädagogische Konzepte der Kindergärten und Schulen werden ebenfalls erläutert. Rudolf Steiner sprach kaum über seine kärglichen Verhältnisse, in welchen er aufwuchs. Sein Elternhaus war von Armut gezeichnet, der Vater, Johann Steiner (1829-1910), übte den Beruf eines Telegraphisten aus. Zuvor musste er jedoch seinen geliebten Beruf als Jäger aufgeben, um die Mutter Rudolf Steiners, Franziska (1834-1918), heiraten zu können. Franziska Steiner war eine "ungemein stille Frau, die sich ganz der liebevollen Pflege ihrer Kinder[...]widmete" (Lindenberg 1997, S. 23). Johann Steiner wird als "ein durch und durch wohlwollender Mann", beschrieben (Lindenberg 1997, S. 23).

Pädagogischer Auftrag und Unterrichtsziele - vom Lehrplan der Waldorfschule

Pädagogischer Auftrag und Unterrichtsziele - vom Lehrplan der Waldorfschule

  • Author: Tobias Richter
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 9783772525698
  • Category: Waldorf method of education
  • Page: 616
  • View: 3586
DOWNLOAD NOW »

Dynamiken (in) der gesellschaftlichen Mitte

Dynamiken (in) der gesellschaftlichen Mitte

  • Author: Nicole Burzan,Peter A. Berger
  • Publisher: Springer-Verlag
  • ISBN: 3531925148
  • Category: Social Science
  • Page: 357
  • View: 8281
DOWNLOAD NOW »
Mittlere soziale Lagen stellen seit jeher ein analytisches Problem für die Ungleichheitsforschung dar, weil es sich um heterogene Gruppen handelt, die sich nur schwer auf einen gemeinsamen Nenner bringen lassen. In jüngerer Zeit nun hat die „Mitte“ neue Aufmerksamkeit in der Diskussion erfahren, unter anderem durch die Thesen ihrer Schrumpfung sowie zunehmender Abstiegsängste. Der Band richtet sich auf Dynamiken sozialer Ungleichheit, die sowohl auf die individuelle Ebene abzielen, beispielsweise in Form sozialer Mobilität, aber auch auf Dynamiken der gesellschaftlichen Mitte als Kollektiv und ihre sozialen Funktionen. Zu diesem Zweck vereint der Band sowohl Beiträge, die empirisch aktuelle Entwicklungen auf verschiedenen Ebenen thematisieren und dabei die obigen Thesen hinterfragen, als auch solche, deren Schwerpunkt auf konzeptionellen Argumenten und der Diagnose des gesellschaftlichen Rahmens für Veränderungen dieser „Mitte“ liegt.

Nonprofit-Organisationen vor neuen Herausforderungen

Nonprofit-Organisationen vor neuen Herausforderungen

  • Author: Annette Zimmer,Thorsten Hallmann
  • Publisher: Springer-Verlag
  • ISBN: 3658105879
  • Category: Political Science
  • Page: 566
  • View: 4817
DOWNLOAD NOW »
Gemeinnützige oder Nonprofit-Organisationen (NPO) stehen aktuell vor vielfältigen Herausforderungen. Diese problematisiert der Sammelband, indem er die Perspektive der Fallstudie wählt. So wird anhand einer Vielzahl von Beispielen aufgezeigt, wie NPOs in unterschiedlichen Konstellationen auf veränderte Rahmenbedingungen reagieren können. Sie illustrieren, wie Probleme in der Praxis angegangen werden, welche Schwierigkeiten dabei auftreten und wie diese erfolgreich zu bewältigen sind. Dabei wird ein breites Spektrum an Tätigkeitsfeldern, Problematiken und Lösungsansätzen abgedeckt. Der Schwerpunkt liegt weniger auf den Großorganisationen des NPO-Sektors in Deutschland, sondern vielmehr auf den kleineren Organisationen und ihren Bedarfen, innovativen Ansätzen und Problemlösungsstrategien.

Die Entwicklung des Kindes

Die Entwicklung des Kindes

  • Author: Robert Murray Thomas,Birgitt Feldmann
  • Publisher: Beltz
  • ISBN: 9783407221148
  • Category:
  • Page: 524
  • View: 8057
DOWNLOAD NOW »

Rudolf Steiner und die Waldorfpädagogik

Rudolf Steiner und die Waldorfpädagogik

  • Author: Nina Schwitzky
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 9783656412854
  • Category:
  • Page: 24
  • View: 4008
DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sozialpadagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Ostfalia Hochschule fur angewandte Wissenschaften Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbuttel (Soziale Arbeit), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Themensuche fur die vorliegende Hausarbeit gestaltete sich schwieriger als erwartet. Trotz meines grossen Interesses an der Geschichte und an histori-schen Themen, hatte ich mich noch nie bewusst mit der Geschichte der Sozia-len Arbeit oder auch einzelner wichtiger Padagogen beschaftigt. Also schloss ich vorlaufig alle mir schon bekannten Themen aus, so z. B. die Zeit des Nati-onalsozialismus, welche fur die Entwicklung der Sozialen Arbeit oder zumin-dest der aktuellen Auffassung von sozialer Arbeit entscheidend von Bedeutung ist, jedoch als gesamter Zeitraum einfach schon sehr haufig von mir betrachtet wurde. Gesucht wurde also ein Themenbereich, in welchem ich mich noch nicht gut auskannte, denn die Beschaftigung mit dem gefallten Thema sollte aus Neu-gier geschehen und nicht aus dem Zwang sich mit irgendetwas beschaftigen zu mussen. Bei diesen Uberlegungen fiel mir auf, dass es einen Bereich gibt, uber den viele, und auch ich, haufig sprechen und doch kaum einer die genau-en Hintergrunde und Zusammenhange kennt. Die Uberlegung, mich mit den Wurzeln der Waldorfpadagogik sowie den Hintergrunden und Inhalten der von Rudolf Steiner entwickelten Anthroposophie zu beschaftigten, verstarkte sich immer mehr. So dass sich letztlich fur diese Hausarbeit die Frage entwickelte, was steckt eigentlich dahinter, dass die Schuler in Waldorfschulen ihren Na-men tanzen und was ist eigentlich Anthroposophie? Bei der ersten Recherche fand ich heraus, dass Rudolf Steiner im Laufe seines recht kurzen Lebens fast 400 Schriften verfasste und sich nicht nur mit Erzie-hung und Anthroposophie befasste. Er setzte Reformimpulse in unterschied-lichsten Bereichen, wie z. B. im Schulwesen, in der heilpadagogischen-sozial-therapeutischen Arbeit, in der alternativen Me

Objektive Hermeneutik und Bildung des Subjekts

Objektive Hermeneutik und Bildung des Subjekts

  • Author: Hans-Josef Wagner
  • Publisher: N.A
  • ISBN: N.A
  • Category: Hermeneutics
  • Page: 254
  • View: 3321
DOWNLOAD NOW »

Fremdsprachen in der Waldorfschule

Fremdsprachen in der Waldorfschule

Rudolf Steiners Konzept eines ganzheitlichen Fremdsprachenunterrichts

  • Author: Peter Lutzker,Johannes Kiersch,Erhard Dahl
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 377254259X
  • Category: Education
  • Page: 185
  • View: 9098
DOWNLOAD NOW »
Erfolgreiches Sprachenlernen hat auch mit sinnlichem Wahrnehmen und Körperbewegung zu tun, mit der Eigentätigkeit des Lernenden, mit Stimmungen und Emotionen. Die Waldorfpädagogik plädiert daher für einen künstlerisch gestalteten Umgang mit der Sprache. Die Autoren stellen dieses Konzept für den Fremdsprachenunterricht an der Waldorfschule systematisch dar mit den Zielen: - die verstreuten Hinweise Rudolf Steiners zum Unterricht in den neueren Fremdsprachen möglichst vollständig zu sammeln - die Konturen des darin verborgenen Gesamtentwurfs einer anthropologisch fundierten Didaktik und Methodik heraus zu arbeiten - die dabei gewonnenen Ergebnisse mit der neueren Sprachlehrforschung zu verbinden. Für die zweite Auflage haben Erhard Dahl und Peter Lutzker die Ausführungen von Johannes Kiersch aktualisiert, inhaltlich ergänzt und weitere praxisrelevante Konsequenzen des Konzepts erläutert.

Da lebt die Farbe auf unter den Fingern ...

Da lebt die Farbe auf unter den Fingern ...

Über Kunst und Kunstpädagogik

  • Author: Olga Schiefer,Renate Schiller
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 9783772527296
  • Category:
  • Page: 320
  • View: 7532
DOWNLOAD NOW »

Der künstlerische Unterricht in der Waldorfschule

Der künstlerische Unterricht in der Waldorfschule

Malen und Zeichnen

  • Author: Margrit Jünemann,Fritz Weitmann
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 9783772502293
  • Category: Kunsterziehung - Waldorfschule
  • Page: 246
  • View: 9549
DOWNLOAD NOW »
Ästhetik; Anthroposophie; Fachdidaktik; Farbe; Farbenlehre; Kunstpädagogik; Malen; Zeichnen.

Lehrprofessionalität

Lehrprofessionalität

Bedingungen, Genese, Wirkungen und ihre Messung

  • Author: Olga Zlatkin-Troitschanskaia
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 9783407321039
  • Category: Fachwissen
  • Page: 755
  • View: 9874
DOWNLOAD NOW »
Lange galten Lehrer in der Unterrichtsforschung lediglich als eine "Rahmenbedingung" des Lernens. Aber Forschung und Politik haben begriffen: Auf diese Gruppe kommt es an. Ohne professionelle Lehrer gibt es keinen guten Unterricht. Rund 60 Autorinnen und Autoren aus der empirischen Bildungsforschung auch aus dem Bereich berufliches Lehren und Lernen zeigen, welche Wirkungen Lehrerprofessionalität hat und wie sie sich messen und entwickeln lässt.