Search Results for "the-logic-of-connective-action-digital-media-and-the-personalization-of-contentious-politics-cambridge-studies-in-contentious-politics"

The Logic of Connective Action

The Logic of Connective Action

Digital Media and the Personalization of Contentious Politics

  • Author: W. Lance Bennett,Alexandra Segerberg
  • Publisher: Cambridge University Press
  • ISBN: 1107025745
  • Category: Business & Economics
  • Page: 256
  • View: 6920
DOWNLOAD NOW »
The Logic of Connective Action shows how political action is coordinated and power is organized in communication-based networks, and what political outcomes may result.

Soziale Medien in Protestbewegungen

Soziale Medien in Protestbewegungen

Neue Wege für Diskurs, Organisation und Empörung?

  • Author: Marianne Kneuer,Saskia Richter
  • Publisher: Campus Verlag
  • ISBN: 359350300X
  • Category: Social Science
  • Page: 234
  • View: 9313
DOWNLOAD NOW »
Welche Rolle spielten die sozialen Medien – insbesondere Facebook und Twitter – bei der transnationalen Empörung nach der Finanzkrise? Das Buch analysiert diese Frage anhand der Proteste in Portugal, Spanien, USA, Großbritannien und Deutschland. Die Ergebnisse bringen Aufschluss, wie transnational die Kommunikation der Protestbewegungen in den Jahren 2011 und 2012 ausgerichtet war. Zudem wird deutlich, wozu die Aktivisten das Netz nutzten: zum inhaltlichen Diskurs, zur Organisation des Protests oder zur Verbreitung von Emotionen. Mit einem Vorwort von Bodo Hombach

Kollektivität und Macht im Internet

Kollektivität und Macht im Internet

Soziale Bewegungen – Open Source Communities – Internetkonzerne

  • Author: Ulrich Dolata,Jan-Felix Schrape
  • Publisher: Springer-Verlag
  • ISBN: 3658179104
  • Category: Social Science
  • Page: 131
  • View: 1039
DOWNLOAD NOW »
Das Buch geht den Fragen nach, wie sich die vielfältigen neuartigen Formen von Kollektivität in der Internetgesellschaft voneinander unterscheiden und typisieren lassen und welche Rolle die technischen Infrastrukturen des Netzes für deren Entstehung bzw. Verstetigung spielen. Es wird diskutiert, auf welche Weise sich die Mobilisierung und Organisierung sozialer Bewegungen durch Social Media verändert, wie Arbeits- und Entscheidungsprozesse in Open-Source-Communities strukturiert sind und über welche ökonomische und regelsetzende Macht die großen Internetkonzerne als wesentliche Gatekeeper und Kuratoren der Kommunikation im Netz heute verfügen.

Civic Participation in Contentious Politics

Civic Participation in Contentious Politics

The Digital Foreshadowing of Protest

  • Author: Dan Mercea
  • Publisher: Springer
  • ISBN: 1137508698
  • Category: Political Science
  • Page: 234
  • View: 6141
DOWNLOAD NOW »
The book examines the highly dynamic communication ecology of recent contentious politics and its expanding digital footprint. First, it looks at the attainment of democratic citizenship through practice as street protests attract substantial numbers of followers who narrate their involvement or reflect on the claims and the implications of collective action on social media. Secondly, it considers the ramifications for contemporary democracy arising from the large-scale uptake of social media by variegated protest networks, which no longer pivot on the coordination capacity of bureaucratic movement organizations. The book ties these aspects together to propose that contentious politics can be a fertile ground for progressive civic participation.

The Handbook of the Psychology of Communication Technology

The Handbook of the Psychology of Communication Technology

  • Author: S. Shyam Sundar
  • Publisher: John Wiley & Sons
  • ISBN: 1118426525
  • Category: Social Science
  • Page: 600
  • View: 1999
DOWNLOAD NOW »
The Handbook of the Psychology of Communication Technology offers an unparalleled source for seminal and cutting-edge research on the psychological aspects of communicating with and via emergent media technologies, with leading scholars providing insights that advance our knowledge on human-technology interactions. • A uniquely focused review of extensive research on technology and digital media from a psychological perspective • Authoritative chapters by leading scholars studying psychological aspects of communication technologies • Covers all forms of media from Smartphones to Robotics, from Social Media to Virtual Reality • Explores the psychology behind our use and abuse of modern communication technologies • New theories and empirical findings about ways in which our lives are transformed by digital media

How the Internet Shapes Collective Actions

How the Internet Shapes Collective Actions

  • Author: S. Schumann
  • Publisher: Springer
  • ISBN: 1137440007
  • Category: Psychology
  • Page: 74
  • View: 1126
DOWNLOAD NOW »
After a Facebook rebellion in Egypt and Twitter protests in Turkey, the internet has been proclaimed as a globe-shifting, revolutionizing force that can incite complex social phenomena such as collective actions. This book critically assesses this claim and highlights how internet use can shape mobilizing processes to foster collective actions.

Bürgerschaft, Öffentlichkeit und Demokratie in Europa

Bürgerschaft, Öffentlichkeit und Demokratie in Europa

  • Author: Ansgar Klein,Ruud Koopmans,Hans-Jörg Trenz,Ludger Klein,Christian Lahusen,Dieter Rucht
  • Publisher: Springer-Verlag
  • ISBN: 366309457X
  • Category: Political Science
  • Page: 348
  • View: 3266
DOWNLOAD NOW »
Die Entwicklung einer europäischen Bürgerschaft, einer europäischen Öffentlichkeit und der Demokratie in der Europäischen Union sind Voraussetzung für Integration und Legitimation der sich erweiternden Europäischen Union. Die Beiträge analysieren den Entwicklungsstand von Demokratie und Bürgerbeteiligung, der europäischen Öffentlichkeit und der europäischen Integration im Spannungsfeld von EU, Nationen und Regionen.

Politik in der Mediendemokratie

Politik in der Mediendemokratie

  • Author: Frank Marcinkowski,Barbara Pfetsch
  • Publisher: Springer-Verlag
  • ISBN: 3531917285
  • Category: Political Science
  • Page: 679
  • View: 3482
DOWNLOAD NOW »
Die Rolle der Massenmedien im politischen Prozess demokratischer Staaten ist seit einigen Jahren einem grundlegenden Wandel unterworfen. Presse, Hörfunk und Fernsehen wurden lange Zeit als weitgehend passive Vermittlungsinstanzen wahr genommen, die den Publizitätsinteressen demokratischer Politik in einer primär „dienenden“ Funktion gegenüber treten. Seit den 1990er Jahren werden die Massenmedien auch in den europäischen Demokratien als zunehmend „eigenmächtige“ Akteure und folgenreich institutionalisierter Handlungskontext demokratischer Politikherstellung erkennbar. Manche Autoren sprechen von der Entwicklung regelrechter „Mediendemokratien“. Dieser PVS-Sonderband bietet eine umfassende Bestandsaufnahme der Problemdiagnosen, Zustandsbeschreibungen und Wirkungsanalysen rund um die Mediendemokratie. Die Beiträge bilanzieren den Forschungsstand in einzelnen Bereichen der Politikwissenschaft einerseits und zeigen andererseits Fragestellungen und Perspektiven für künftige Forschungsbemühungen auf.

Die mediatisierte Stadt

Die mediatisierte Stadt

Kommunikative Figurationen des urbanen Zusammenlebens

  • Author: Andreas Hepp,Sebastian Kubitschko,Inge Marszolek
  • Publisher: Springer-Verlag
  • ISBN: 3658203234
  • Category: Social Science
  • Page: 230
  • View: 7811
DOWNLOAD NOW »
Die Beiträge in diesem Buch untersuchen das Wechselverhältnis von Medien, urbanen Räumen und Kollektivität durch eine Analyse der vielfältigen kommunikativen Figurationen des städtischen Lebens. Der interdisziplinäre Sammelband bringt Forscherinnen und Forscher aus der Kommunikations- und Medienwissenschaft mit den Sozial- und Geschichtswissenschaften zusammen. Im Zentrum der Betrachtung stehen dabei folgende Fragestellungen: Wie hängt der Wandel von „Stadt“ mit dem Wandel von Medien und Kommunikation zusammen? Welchen Stellenwert haben Medien für die kommunikative Konstruktion von „Kollektivität“, „Identitäten“ und „Vergemeinschaftung“ in der Stadt? In welchem Bezug stehen „urbane Bewegungen“ zu Medien, deren Wandel und medienbezogenen Entwürfen von Kollektivität?

Transnationalisierung

Transnationalisierung

Theorie und Empirie grenzüberschreitender Vergesellschaftung

  • Author: Ludger Pries
  • Publisher: Springer-Verlag
  • ISBN: 3531925954
  • Category: Social Science
  • Page: 191
  • View: 1735
DOWNLOAD NOW »
Ähnlich wie vor etwas mehr als einem Jahrzehnt die Begriffe "global" und "Globalisierung" scheinen heute die Termini "transnational" und "Transnationalisierung" zu viel gebrauchten Modebegriffen zu werden. Sollen damit alle grenzüberschreitenden sozialen Beziehungen bezeichnet werden und wird Transnationalisierung damit ein neuer Catch-All-Begriff? Oder ist mit Transnationalismus ein bestimmtes und durchaus seriöses Forschungsprogramm gemeint? Vor dem Hintergrund eigener langjähriger theoretischer und empirischer Studien zum Thema zeigt Ludger Pries, dass sich die Art und Weise zwischenmenschlichen Zusammenlebens, die Vergesellschaftung der Menschen, immer stärker transnationalisiert. Damit ist Transnationalisierung eine wichtige Form der Internationalisierung von Vergesellschaftung, die unser 21. Jahrhundert sehr stark bestimmen wird. Der Autor zeigt dies anhand konkreter Beispiele auf den Ebenen der alltäglichen Lebenswelten, der Organisationen und gesellschaftlicher Institutionen.

Phänomene der Macht

Phänomene der Macht

  • Author: Heinrich Popitz
  • Publisher: Mohr Siebeck
  • ISBN: 9783161458972
  • Category: Social Science
  • Page: 279
  • View: 2350
DOWNLOAD NOW »

Ordnung und Regieren in der Weltgesellschaft

Ordnung und Regieren in der Weltgesellschaft

  • Author: Mathias Albert,Nicole Deitelhoff,Gunther Hellmann
  • Publisher: Springer
  • ISBN: 3658197803
  • Category: Political Science
  • Page: 405
  • View: 2422
DOWNLOAD NOW »
Der Band setzt sich mit den Bedingungen und Möglichkeiten internationalen oder globalen Regierens in einer sozialen Umwelt (Weltgesellschaft) unter drei Perspektiven auseinander: der Perspektive von Theorien globaler Ordnung, der Perspektive spezifischer Formen globaler Ordnungsbildung und der Perspektive die Normativität globaler Ordnung. Die Beiträge des Bandes besetzen Schnittstellen in einer Reihe von Diskussionen, die in den Internationalen Beziehungen zu Ordnung und Ordnungsbildung in der internationalen Politik, zum Regieren jenseits des Nationalstaates, sowie zur Stellung internationaler Politik in der Weltgesellschaft geführt werden.

Sachdominanz in Sozialstrukturen

Sachdominanz in Sozialstrukturen

  • Author: Hans Linde
  • Publisher: Mohr Siebeck
  • ISBN: 9783165338911
  • Category: Social Science
  • Page: 86
  • View: 8093
DOWNLOAD NOW »

Ökonomische Theorie der Demokratie

Ökonomische Theorie der Demokratie

  • Author: Anthony Downs
  • Publisher: Mohr Siebeck
  • ISBN: 9783165290523
  • Category: Business & Economics
  • Page: 303
  • View: 8421
DOWNLOAD NOW »
English summary: It was Anthony Downs' objective to create a model dealing with voter and government behavior. In order to do so, he established goals which governments, parties and lobbyists as well as the voters can pursue. To motivate all those concerned, he introduced the self-interest axiom and called for rationality in order to attain these goals. With the help of marginal analysis, each voter determines his/her party differential, which will help to determine each voter's choice at the ballot box and to decide which party's rule will give him/her greater utility in the future. Downs describes how crucial the concept of ideology is to his theory. He maintains that a two-party democracy could not provide stable and effective government unless there is a large measure of ideological consensus amongst its citizens, and that political parties encouraged voters to be irrational by remaining vague and ambiguous. German description: Anthony Downs' inzwischen klassisches Demokratie-Modell des Wahler- und Regierungsverhaltens orientiert sich an der okonomischen Theorie. Er nimmt an, dass politische Parteien und Wahler in der Verfolgung bestimmter, deutlich spezifizierter Ziele optimal handeln. So treffen die Wahler unter Ungewissheit uber den Wahlvorgang und die zukunftige Regierungsbildung ihre Wahl nach dem mutmasslichen Nutzen. Die Regierung versucht, mit Hilfe der Manipulation des Budgets ihre Wiederwahl zu erreichen.Ideologien der Parteien auf der einen Seite, Interessengruppen auf der anderen stellen den Wahlern bzw. der Regierung Informationen zur rationalen Entscheidungsfindung zur Verfugung. Dabei wird deutlich, dass Mehrparteiensysteme und Verhaltniswahlrecht jedes Wahl-Kalkul unlosbar werden lassen. Auf die weiteren Folgerungen fur Demokratie-Forschung und -Verstandnis geht Downs im letzten Teil seines Werkes ausfuhrlich ein.

Geschichte der Staatsgewalt

Geschichte der Staatsgewalt

eine vergleichende Verfassungsgeschichte Europas von den Anfängen bis zur Gegenwart

  • Author: Wolfgang Reinhard
  • Publisher: C.H.Beck
  • ISBN: 9783406474422
  • Category: Comparative government
  • Page: 631
  • View: 9282
DOWNLOAD NOW »

Das Internet in Wahlkämpfen

Das Internet in Wahlkämpfen

Konzepte, Wirkungen und Kampagnenfunktionen

  • Author: Andreas Jungherr,Harald Schoen
  • Publisher: Springer-Verlag
  • ISBN: 3658010126
  • Category: Political Science
  • Page: 185
  • View: 1677
DOWNLOAD NOW »
Das Internet ist aus Wahlkämpfen in vielen Ländern kaum mehr wegzudenken. Politiker und Kampagnenstäbe setzen das Internet als Wahlkampfinstrument ein. Bürger nutzen das Internet, um sich über Politik zu informieren oder in das politische Geschehen einzugreifen. Obwohl das Internet zum Kampagnenalltag gehört, herrscht vielerorts noch Unsicherheit über Einsatzmöglichkeiten und Wirkungen des Internets in Wahlkämpfen. Der vorliegende Band stellt daher kompakt den aktuellen Stand der Forschung zur Nutzung, Bedeutung und Wirkung des Internets in Wahlkampagnen in den USA und in Deutschland dar. So trägt er zu einem fundierten Verständnis von Wahlkämpfen im Internetzeitalter bei.​

Wandel durch Technik

Wandel durch Technik

Eine Theorie soziotechnischer Transformation

  • Author: Ulrich Dolata
  • Publisher: Campus Verlag
  • ISBN: 3593395002
  • Category: Social Science
  • Page: 169
  • View: 5768
DOWNLOAD NOW »
Neue Kommunikationstechnologien, Internet, Gentechnik – drei Beispiele, die zeigen, dass Technik ein wesentlicher Faktor des Wandels moderner Gesellschaften ist. Wann, warum und wodurch können neue Technologien bestehende Strukturen und Regeln destabilisieren und soziale Veränderungen anstoßen? Wie lassen sich technikinduzierte Wandlungsprozesse soziologisch analysieren und erklären? Ulrich Dolata untersucht, wie neue Technologien auf gesellschaftliche Akteure und Sektoren treffen und wie diese sich schrittweise neu ausrichten und zum Teil radikal verändern müssen.

Das Imperium des Kapitals

Das Imperium des Kapitals

  • Author: Ellen Meiksins Wood
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 9783944233710
  • Category:
  • Page: 208
  • View: 6895
DOWNLOAD NOW »

Massenstreik: Partei Und Gewerkschaften

Massenstreik: Partei Und Gewerkschaften

  • Author: Rosa Luxemburg
  • Publisher: Wentworth Press
  • ISBN: 9780270215304
  • Category: Political Science
  • Page: 64
  • View: 6801
DOWNLOAD NOW »
This work has been selected by scholars as being culturally important, and is part of the knowledge base of civilization as we know it. This work was reproduced from the original artifact, and remains as true to the original work as possible. Therefore, you will see the original copyright references, library stamps (as most of these works have been housed in our most important libraries around the world), and other notations in the work. This work is in the public domain in the United States of America, and possibly other nations. Within the United States, you may freely copy and distribute this work, as no entity (individual or corporate) has a copyright on the body of the work. As a reproduction of a historical artifact, this work may contain missing or blurred pages, poor pictures, errant marks, etc. Scholars believe, and we concur, that this work is important enough to be preserved, reproduced, and made generally available to the public. We appreciate your support of the preservation process, and thank you for being an important part of keeping this knowledge alive and relevant.