Search Results for "the-roman-army-31-bc-ad-337-a-sourcebook-routledge-sourcebooks-for-the-ancient-world"

The Roman Army, 31 BC - AD 337

The Roman Army, 31 BC - AD 337

A Sourcebook

  • Author: Brian Campbell
  • Publisher: Routledge
  • ISBN: 1134909403
  • Category: History
  • Page: 292
  • View: 3445
DOWNLOAD NOW »
The Roman army is remarkable for its detailed organisation and professional structure. It not only extended and protected Rome's territorial empire which was the basis of Western civilisation, but also maintained the politcal power of the emperors. The army was an integral part of the society and life of the empire and illustrated many aspects of Roman government. This sourcebook presents literary and epigraphic material, papyri and coins which illustrate the life of the army from recruitment and in the field, to peacetime and the community. It is designed as a basic tool for students of the Roman army and Roman history in general.

Antoninus Pius und die Rollenbilder des römischen Princeps

Antoninus Pius und die Rollenbilder des römischen Princeps

Herrscherliches Handeln und seine Repräsentation in der Hohen Kaiserzeit

  • Author: Christoph Michels
  • Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
  • ISBN: 3110572354
  • Category: History
  • Page: 427
  • View: 5794
DOWNLOAD NOW »
Der Princeps Antoninus Pius (138-161) hat in der jüngeren Forschung nur wenig Beachtung gefunden. Das ist zum einen Folge der fragmentarischen Überlieferung und zum anderen des daraus resultierenden Bildes seiner Herrschaft als einer Phase des Stillstands. Diese Untersuchung löst sich von der stark personalisierenden Perspektive der literarischen Quellen, welche die ältere Forschung noch maßgeblich beeinflusste, und betrachtet Pius’ Herrschaft auf strukturgeschichtlicher Ebene unter Einbeziehung und kritischer Reflexion herrschaftssoziologischer Modelle zum römischen Prinzipat. Die Studie entwirft so zum ersten Mal ein kontextualisiertes Bild der Politik und Repräsentation des Antoninus Pius. Ausgehend von der problematischen Anfangsphase seiner Herrschaft werden sein Agieren in Rom und Italia zwischen Hof, Senat, Ritterschaft und plebs urbana, die dynastische Inszenierung der domus Augusta sowie die Rolle des Antoninus Pius – mitnichten ein „Friedenskaiser" – als oberster Feldherr analysiert. Die Rekonstruktion der Gestalt, die Pius seiner Herrschaft gab, erschließt einen vermeintlich bekannten Herrscher neu und leistet als Fallstudie einen Beitrag zum Gesamtbild von Handlungsspielraum und Repräsentation der römischen Principes.

New Perspectives on Ancient Warfare[electronic Resource]

New Perspectives on Ancient Warfare[electronic Resource]

  • Author: Garrett G. Fagan,Matthew Freeman Trundle
  • Publisher: BRILL
  • ISBN: 9004185984
  • Category: History
  • Page: 372
  • View: 3591
DOWNLOAD NOW »
"New Perspectives on Ancient Warfare" explores the armies of antiquity from Assyria and Persia, to classical Greece and Rome. The studies illustrate the ways in which technology, innovation, cultural exchange, and tactical developments transformed ancient warfare by land and sea.

Pompeii and Herculaneum

Pompeii and Herculaneum

A Sourcebook

  • Author: Alison E. Cooley,M. G. L. Cooley
  • Publisher: Routledge
  • ISBN: 1134624492
  • Category: History
  • Page: 352
  • View: 6710
DOWNLOAD NOW »
The original edition of Pompeii: A Sourcebook was a crucial resource for students of the site. Now updated to include material from Herculaneum, the neighbouring town also buried in the eruption of Vesuvius, Pompeii and Herculaneum: A Sourcebook allows readers to form a richer and more diverse picture of urban life on the Bay of Naples. Focusing upon inscriptions and ancient texts, it translates and sets into context a representative sample of the huge range of source material uncovered in these towns. From the labels on wine jars to scribbled insults, and from advertisements for gladiatorial contests to love poetry, the individual chapters explore the early history of Pompeii and Herculaneum, their destruction, leisure pursuits, politics, commerce, religion, the family and society. Information about Pompeii and Herculaneum from authors based in Rome is included, but the great majority of sources come from the cities themselves, written by their ordinary inhabitants – men and women, citizens and slaves. Encorporating the latest research and finds from the two cities and enhanced with more photographs, maps, and plans, Pompeii and Herculaneum: A Sourcebook offers an invaluable resource for anyone studying or visiting the sites.

Das römische Heer in Britannien

Das römische Heer in Britannien

  • Author: E. Hübner
  • Publisher: BoD – Books on Demand
  • ISBN: 3863821076
  • Category:
  • Page: 80
  • View: 6572
DOWNLOAD NOW »
Das historische Buch k nnen zahlreiche Rechtschreibfehler, fehlende Texte, Bilder, oder einen Index. K ufer k nnen eine kostenlose gescannte Kopie des Originals (ohne Tippfehler) durch den Verlag. 1881. Nicht dargestellt. Auszug: ... und drei Supplemente zum siebenten Band1) bieten ebenfalls vereinzelte Erg nzungen; zu einem vierten liegt Material vor. Den Bestand der Auxilia in Agricola's Heer hat Urlichs inzwischen zu ermitteln versucht2). Allein da ich weder diese Ermittelungen noch Stilles und Pfitzners Behandlung der auf die britannischen Legionen bez glichen Fragen als ausreichend oder in dem Gebotenen durchaus zutreffend anzusehen vermag, so wird es nicht unn tz sein, auf Grund der s mmtlichen epigraphischen und topographischen Funde sowie nach den sp rlichen Nachrichten bei den Schriftstellern hier zusammenzufassen, was sich bis jetzt in Bezug auf den urspr nglichen Bestand und die wichtigsten Ver nderungen des britannischen Heeres als wahrscheinlich ergeben hat3). L Die Ich beginne mit dem Occupationsheer des Claudius, oder viel mehr des A. Plautius. Caesar hatte seine erste Expedition nach Britannien im Sommer des Jahres 699 d. St. (57 v. Chr.), eine Recognoscierung im grofsen Stil, unternommen mit nur zwei Legionen ohne Tross, der siebenten und zehnten, und einer entsprechenden Anzahl von Reitern. Die Legionen wurden auf 80, die Reiterei, welche erst nach der ersten Schlacht aus Gallien eintraf, auf 18 Lastschiffen hin bergeschafft; ausserdem dienten noch einige Kriegsschiffe f r den Stab, den Quaestor, die Legaten und Praefecten4). F r die zweite Expedition entbot er f nf Legionen (von denen nur eine, wiederum die siebente, genannt wird) und 2000 gallische Reiter. Durch die 1) Ephemeris epigr. HI S. 113 ff. 311 ff. IV S. 194 ff. 2) In der Abhandlung de vila et honoribus Agricolae (W rzburg 1868 4.) S. 29 ff. 3) Bei Gelegenheit einer Besprechung der in Gloucester zum Vorschein gekommenen Rest...

Pagans and Christians in Late Antiquity

Pagans and Christians in Late Antiquity

A Sourcebook

  • Author: A. D. Lee
  • Publisher: Routledge
  • ISBN: 1317408616
  • Category: History
  • Page: 372
  • View: 7067
DOWNLOAD NOW »
In Pagans and Christians in Late Antiquity, A.D. Lee documents the transformation of the religious landscape of the Roman world from one of enormous diversity of religious practices and creeds in the 3rd century to a situation where, by the 6th century, Christianity had become the dominant religious force. Using translated extracts from contemporary sources he examines the fortunes of pagans and Christians from the upheavals of the 3rd Century, through the dramatic events associated with the emperors Constantine, Julian and Theodosius in the 4th, to the increasingly tumultuous times of the 5th and 6th centuries, while also illustrating important themes in late antique Christianity such as the growth of monasticism, the emerging power of bishops and the development of pilgrimage, as well as the fate of other significant religious groups including Jews and Manichaeans. This new edition has been updated to include: additional documentary material, including newly published papyri an expanded chapter on the emperor Constantine greater attention to church controversies in the fourth and fifth centuries thoroughly updated references and further reading, taking into account developments in modern scholarship during the past fifteen years. Pagans and Christians in Late Antiquity is an invaluable resource for students of the late antique world, and of early Christianity and the early Church.

Die römische Armee

Die römische Armee

  • Author: Paul Rosen
  • Publisher: GRIN Verlag
  • ISBN: 3640207793
  • Category:
  • Page: 60
  • View: 3845
DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Fruhgeschichte, Antike, Note: 2,7, Humboldt-Universitat zu Berlin, Veranstaltung: Proseminar Ceasars gallischer Krieg, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der nun folgenden Arbeit mochte ich mich mit der romischen Armee befassen. Dazu muss man allerdings einschrankend sagen, dass eine umfassende Arbeit uber das romische Heerwesen konsequenterweise einen Zeitraum von mehreren hundert Jahren umfassen musste. In dieser langen Zeitspanne war das Imperum Romanum und mithin sein Heer mehrfach politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Anderungen unterworfen. Es wurde also den Rahmen der vorgegebenen Arbeit sprengen, die romische Armee durch ihre gesamte Geschichte zu begleiten, und samtliche Neuerungen bzw. Anderungen anzufuhren. Aus diesem Grund konzentriere ich mich auf die Zeit Caesars [100-44 v.Chr.], der sich ca.60 v. Chr. die Neuerungen der Heeresreform des Marius zu Nutze machte, um sich wahrend seiner Konsulnzeit in Gallien eine machtige Privatarmee' aufzubauen, die den Grundstock seiner spateren Macht legte. Meine Arbeit konzentriert sich auf die Frage, warum die romische Armee so erfolgreich war und in der ca. 1000-jahrigen Geschichte des romischen Reiches durch Eroberungsfeldzuge dazu beitrug, dass Rom von einem Stadtstaat zum romische Imperium heranwuchs. Dieses umfasste in seiner grossten Ausdehnung unter Kaiser Trajan (regierte von 98 bis 117 n. Chr.) den gesamten Mittelmeerraum, sowie Gallien, Britannien, den heutigen Balkan, die Turkei und Teile des nahen Ostens bis zum kaspischen Meer und dem persischen Golf. Ich nahere mich dem Gegenstand, die Armee Caesars, indem ich mich zunachst mit der Organisation der Armee befasse. Als Literatur fur die Erforschung der Organisation der Armee zur Zeit Caesars bietet sich das Werk von G.Veith, sowie von W. Rustow an. Als nachstes werde ich mich dann mit dem Exerzieren beschaftigen. Dieses Exerzieren

Augustus und seine Zeit

Augustus und seine Zeit

  • Author: Werner Eck
  • Publisher: C.H.Beck
  • ISBN: 9783406418846
  • Category: Emperors
  • Page: 128
  • View: 7007
DOWNLOAD NOW »
An jenem Tag, da Augustus bestattet wurde, kamen alle öffentlichen und privaten Geschäfte zum Stillstand. Ganz Rom und Hunderttausende von Menschen aus ganz Italien beteiligten sich an den Trauerfeierlichkeiten. Die Leiche wurde in einem Sarg auf den Scheiterhaufen gesetzt. Über dem Sarg ruhte, für alle sichtbar, ein aus Wachs gefertigtes Abbild des Toten. Als das Feuer aufloderte, stieg ein Adler in den Himmel - ein Zeichen dafür, daß der Verstorbene zu den Göttern erhoben worden war. Ein Senator bestätigte später unter Eid, er habe die Seele des Verstorbenen zu den Göttern auffahren sehen. Livia, die Witwe des toten Augustus, belohnte den Zeugen mit einer Million Sesterzen. Wer war dieser Mensch, der damals unter die Götter aufgenommen worden sein soll? Ein Willkürherrscher? Ein Friedensfürst? Ein Neugestalter von Staat, Heer, Gesellschaft und Kultus, kurzum - der Neugestalter der römischen Welt? Werner Eck bietet in seiner fesselnden Biographie Antworten auf diese und viele weitere Fragen zur Machtpolitik des Augustus.

Aufbruch nach Europa

Aufbruch nach Europa

75 Jahre Max-Planck-Institut für Privatrecht

  • Author: Jürgen Basedow,Ulrich Drobnig,Reinhard Ellger,Hein Kotz,Klaus J. Hopt
  • Publisher: Mohr Siebeck
  • ISBN: 9783161476303
  • Category: Law
  • Page: 1105
  • View: 3029
DOWNLOAD NOW »
English summary: Authors from 25 countries have contributed to a Festschrift to celebrate the 75th anniversary of the Max Planck Institute for Private Law in Hamburg. The articles cover the history and future research projects of the Institute, aspects of German, European and international economic law, private international law and civil procedure, issues of comparative law and the unification of laws and selected private law topics from non-German legal systems. German description: Die Grundung des Max-Planck-Instituts fur auslandisches und internationales Privatrecht geht auf das Jahr 1926 zuruck. In der Festschrift zu seinem 75-jahrigen Bestehen sind Beitrage von Autoren aus aller Welt, die dem Institut verbunden sind, vereinigt. Mit dem 'Aufbruch nach Europa' wird programmatisch ein Bogen uber die meisten Beitrage gespannt, aber auch der Weg des Instituts beschrieben, von den Anfangen und bis in die Zukunft hinein.

Lvciani

Lvciani

Vitarvm Avctio Piscator

  • Author: - Lucianus (Samosatensis,NULL)
  • Publisher: Vieweg+Teubner Verlag
  • ISBN: 9783519015154
  • Category: Technology & Engineering
  • Page: 74
  • View: 7582
DOWNLOAD NOW »

Die Homosexualität des Mannes und des Weibes

Die Homosexualität des Mannes und des Weibes

  • Author: Magnus Hirschfeld
  • Publisher: Walter de Gruyter
  • ISBN: 311086780X
  • Category: Medical
  • Page: 1114
  • View: 3695
DOWNLOAD NOW »
Magnus Hirschfeld war nicht nur, gemeinsam mit drei anderen Berliner Ärzten- Ivan Bloch, Albert Moll und Max Marcuse - der Begründer einer deutschen, seinerzeit auch international unerreichten Sexualwissenschaft. Er war darüber hinaus Jude und homosexuell veranlagt. Dies alles hat ihn zu einem der ersten prominenten Opfer der Nationalsozialisten werden lassen. Bereits 1930 mußte er in seinem Berliner Institut für Sexualwissenschaft, das er 1919 gegründet hatte, um seine Existenz und sein Leben fürchten. Der drohenden Ermordung entging er nur zufällig, weil er sich bei der Zerstörung des Instituts durch den SA-Mob auf einer Vortragsreise befand. Damit ging ein ruhmreiches Kapitel der deutschen Kulturwissenschaften dramatisch zu Ende. Es sollte bis in die jüngste Zeit dauern, daß man sich der Bedeutung Hirschfelds in ihrer ganzen Tragweite bewußt wurde. Sein erstes großes Hauptwerk verfolgt das Thema Homosexualität in all seinen Facetten. Zugrunde lagen Hirschfelds Ausführungen zahllose Fallstudien und Untersuchungen, die er nach standardisierten Mustern vornahm. In dem umfangreichen Band versuchte er, das Thema in seiner ganze Breite zu erfassen. Auch wenn die biologischen Ausführungen Hirschfelds heutzutage als veraltet gelten, so sind doch seine Analysen immer noch ausgesprochen lesenswert und berühren in ihrer Detailversessenheit- etwa, wenn Hirschfeld den Tascheninhalt des homosexuellen Mannes beschreibt oder die Eigenarten des Schwulenlebens in den südlichen Ländern, die Wohnungseinrichtung und Berufswahl der typischen lesbischen Frau etc. Mit diesen Beschreibungen ging allerdings auch eine Gefahr einher: Hirschfeld lieferte ungewollt den Nationalsozialisten gewissermaßen die Checklisten, mit denen sie dann, verstärkt nach dem Röhm-Putsch von 1934, die Verfolgung der homosexuellen Männer intensivieren konnten.

Die Inschriften von Olympia

Die Inschriften von Olympia

  • Author: Wilhelm Purgold, Karl Dittenberger
  • Publisher: BoD – Books on Demand
  • ISBN: 9925079446
  • Category: History
  • Page: 456
  • View: 2193
DOWNLOAD NOW »
Nachdruck des Originals von 1896.

Fleissige Thrakerinnen und wehrhafte Skythen

Fleissige Thrakerinnen und wehrhafte Skythen

Nichtgriechen im klassischen Athen und ihre archäologische Hinterlassenschaft

  • Author: Balbina Bäbler
  • Publisher: Walter de Gruyter
  • ISBN: 3110934639
  • Category: History
  • Page: 336
  • View: 4468
DOWNLOAD NOW »

Das Corpus iuris civilis

Das Corpus iuris civilis

  • Author: N.A
  • Publisher: N.A
  • ISBN: N.A
  • Category:
  • Page: 595
  • View: 1249
DOWNLOAD NOW »

Kurze Geschichte des Papsttums im Mittelalter

Kurze Geschichte des Papsttums im Mittelalter

  • Author: Walter Ullmann
  • Publisher: Walter de Gruyter
  • ISBN: 3110848198
  • Category: History
  • Page: 374
  • View: 675
DOWNLOAD NOW »

Commentariolum petitionis

Commentariolum petitionis

  • Author: Quintus Tullius Cicero,Günter Laser
  • Publisher: Wissenschaftliche Buchgesellschaft Abt. Verlag
  • ISBN: 9783534144853
  • Category: Elections
  • Page: 200
  • View: 7349
DOWNLOAD NOW »

Tischgespräche am Saturnalienfest

Tischgespräche am Saturnalienfest

  • Author: Ambrosius Th. Macrobius
  • Publisher: N.A
  • ISBN: 9783826037856
  • Category: Dialogues, Latin
  • Page: 343
  • View: 3449
DOWNLOAD NOW »