Search results for: smart-analysis-of-tourism-policy-efficiency-in-bulgaria-for-the-period-1980-2017

Smart Analysis of Tourism Policy Efficiency in Bulgaria for the Period 1980 2017

Author : Ivanka Vasenska
File Size : 76.66 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 723
Read : 779
Download »
The purpose of this study is to determine the role of tourism in the economy of Bulgaria. In this paper, we present the history of the Bulgarian tourism industry trends from the beginning to its contemporary policy patterns. We apply an econometric methodology consisting of unit root test, cointegration analysis, linear regression, correlation analysis, Granger causality test and 3-D visualizations by IBM Watson Studio based on the statistics for the period 1980-2017. Exploring the link between tourism and the economic development of Bulgaria, the tourism – led - growth hypothesis about Bulgaria is validated for the post-communism period. Our findings show that a relationship between tourism and Bulgaria’s economic development exists. We can conclude that tourism is in part an endogenous growth process.

Grenz berschreitende Kooperationen im Tourismus

Author : Harald Pechlaner
File Size : 59.84 MB
Format : PDF, Docs
Download : 723
Read : 267
Download »
Ob Politik, Kultur, Soziologie, Geschichte oder Geographie - viele Disziplinen beschäftigen sich mit dem Phänomen 'Grenze'. Dabei ist eine Grenze nur selten eine deutliche Trennlinie zwischen zwei Gebieten, sondern zumeist ein Übergangsraum, auch wenn administrative Abgrenzungen eindeutig festgeschrieben sein mögen. Welche besonderen Perspektiven und Herausforderungen in Grenzräumen für die Tourismuswirtschaft bestehen, betrachtet der von Harald Pechlaner und Judith Jochmann herausgegebene Band aus vielseitigen Blickwinkeln. - Chancen grenzüberschreitender Kooperationen für die Entwicklung und Wettbewerbsfähigkeit touristischer Destinationen - Grenzüberschreitendes Destinationsmanagement, auf strategischer und operativer Ebene - Produkt- und Angebotsentwicklung, mit vielen Erfolgsbeispielen aus typischen Grenzregionen Zu diesem facettenreichen Thema bietet das Buch einen anschaulichen Zugang - und viele handfeste Ansätze für Destinationsmanager und Regionalentwickler, speziell in Grenzräumen.

Hotel Controlling

Author : Stefan Gewald
File Size : 61.35 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 281
Read : 1040
Download »
die Hotellerie ist durch einen hohen Wettbewerbsdruck gekennnzeichnet. Dabei spricht einiges dafur, dass dieser fur viele Unternehmen sehr schwierige Zustand auf Dauer angelegt ist. So ist weder angebotsseitig noch nachfrageseitig eine Entspannung der Marktlage in Aussicht. Es werden weiterhin zusatzliche Kapazitaten aufgebaut, und dies in einer Zeit, in der das Nachfrageverhalten, insbesondere in Form einer gestiegenen Sensibilitat fur Preis-Leistungs-Relationen, fur sich genommen bereits eine Belastung von Belegungsquote und Zimmerpreis bedeutet. Neben dem problematischen Verhaltnis zwischen Angebot und Nachfrage und den hohen Anspruchen an Hoteldienstleistungen ist die Hotellerie durch Konzentrationsprozesse gepragt. Auch diese erhohen den Wettbewerbsdruck in der Branche. Einhergehend mit der hohen Wettbewerbsintensitat des Hotelleriegeschafts haben sich die Anforderungen an die Entscheidungstrager der Hotellerie verandert. So mussen funktions- und hierarchieubergreifend Managemententscheidungen unter einem hoheren Zeitdruck getroffen werden. Hinzu kommt, dass fehlerhafte Entscheidungen in der heutigen Zeit meist sehr problematische Auswirkungen haben, so dass die in der Hotellerie tatigen Fuhrungskrafte ihre Entscheidungen nicht nur schneller, sondern auch besser treffen mussen. Dies gibt dem Hotel-Controlling ein bisher noch nicht da gewesenes Gewicht. So kann Hotel-Controlling massgeblich dazu beitragen, trotz der inzwischen hohen Wettbewerbsintensitat, die auf dem Markt fur Hoteldienstleistungen vorherrscht, und der hiermit gestiegenen Schwierigkeit, Fuhrung zielkonform zu gestalten, erfolgreich zu arbeiten."